DAK-Gesundheit treibt Digitalisierung weiter voran

Die DAK-Gesundheit hat einen Digitalisierungsbeirat berufen. Das Gremium aus externen Experten unterstützt die Kasse bei der Entwicklung digitaler Services und Angebote, indem es Impulse aus Forschung und Praxis gibt. Vorsitzender des acht-köpfigen Beirats ist Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG Darmstadt.

Ab in die Wolke - aber Wie?

Cloud-Technologien stehen auch bei Retailbanken und Versicherungsunternehmen hoch im Kurs. Gerade in Zeiten hohen Wettbewerbsdrucks, strengeren Regulierungsvorschriften und immer anspruchsvolleren Kunden ist die Cloud für Banken und Ver­sicherungen zu einem Wachstumstreiber geworden und nicht mehr nur ein Mittel zur Kostensenkung. 

Ohne maschinelles Lernen keine optimale Personalisierung

Mit ausgereiften Verfahren des maschinellen Lernens können Unternehmen die automatisierte Analyse riesiger Datenbestände in neue Bereiche führen, die allein mit traditionellen Technologien nicht erreichbar sind. Die Aufbereitung und personalisierte Auslieferung von Inhalten über E-Commerce-Websites und Content-Management-Systeme ist ein ideales Anwendungsgebiet für maschinelles Lernen. 

AkquiseCenter 3.0: neuer Einstieg für alle softfair-Anwender

Softfair kündigt mit dem AkquiseCenter ein webbasiertes Maklerverwaltungsprogramm an. Die nach modernen Designprinzipien entwickelte Benutzeroberfläche sorgt für ein völlig neues Anwendererlebnis. Auf Responsive Design basierend passt sie sich an jedes Endgerät an.

SPS hostet KI-Software jetzt in der Schweiz

Swiss Post Solutions (SPS) hat bekannt gegeben, dass die Software inSTREAM™ des britischen Software-Unternehmens Celaton jetzt auch in einem Rechenzentrum in der Schweiz gehostet wird. Damit kann sichergestellt werden, dass sensible Kundendaten im Land gespeichert und verarbeitet werden. 

Im Namen der Organisation unterschreiben

Als erstes Unternehmen in Deutschland zeigt die Bundesdruckerei auf der CeBIT eine Lösung für das sogenannte elektronische Siegel. „Das elektronische Siegel überführt den Firmenstempel und das Behördensiegel ins digitale Zeitalter“, sagt Kim Nguyen, Geschäftsführer der Bundesdruckerei-Tochter D-TRUST.

Deutschlands Tech-Metropolen

Deutschland ist für die Größen der US-Tech-Branche ein wichtiger Markt. Da ist es nur folgerichtig, dass die meisten von ihnen hierzulande eine Niederlassung unterhalten. Zwei Standorte haben die Nase vorn.

Insurance goes mobile – Mobile Anwendungen erhalten Einzug in die Assekuranz

Mobile Technologien und Endgeräte sind aus dem privaten und geschäftlichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch Versicherungsunternehmen entziehen sich diesem Trend nicht mehr und arbeiten an umfassenden mobilen Lösungen. Am 21. und 22. Februar 2017 fand daher bereits zum sechsten Mal die Fachkonferenz „Insurance goes mobile – Strategien, Prozesse, Applikationen“ der Versicherungsforen Leipzig statt. 

Daten auf vier Rädern

Auf dem Feld fahrerloser und vernetzter Autos tummeln sich verschiedene Spieler. Da sind zum einen die großen Namen im Automobilgeschäft, wie Mercedes, Tesla, VW oder BMW. Doch neben Expertise in der Produktion ist für den Fortschritt im autonomen Fahren vor allem Erfahrung im Umgang mit Daten essentiell. 

Die digitale Revolution im Schadensmanagement

Nahezu täglich werden neue Versicherungsmodelle vorgestellt – alternative Angebote für Lebensversicherungen, neue Kaskoversicherungen oder alternative Hausratsversicherungsmodelle gehen an den Start. Die Assekuranz steht nicht zuletzt durch die boomende Insurtech-Szene gehörig unter Druck und versucht mit Innovationen zu kontern. Allerdings darf eines dabei nicht unter den Tisch gekehrt werden: Das tradierte Geschäft lässt sich...

Datenschleuder Connected Car

Operative Fahrzeugdaten werden in modernen vernetzten Autos von über 100 Sensoren aufgezeichnet. Jeder produziert häufig mehrmals pro Sekunde Datenpunkte zur Auswertung. Laut einer McKinsey-Untersuchung erzeugen Connected Cars so bis zu 25 Gigabyte pro Stunde.

KPMG und Microsoft arbeiten bei Blockchain global zusammen

KPMG und Microsoft haben in Frankfurt das erste von drei gemeinsamen Innovationszentren namens „The KPMG & Microsoft Blockchain Node“ (Knotenpunkt) gestartet, das Unternehmen Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie aufzeigen und diese für sie nutzbar machen will.

uniVersa bietet neue KV-RechnungsApp

Kunden der uniVersa Krankenversicherung können ihre Rechnungen ab sofort über eine App per Smartphone oder Tablet fotografieren und einreichen. Die Leistungsabrechnung erfolgt mit Besserstellungsprüfung ebenfalls elektronisch in dem neuen Onlineportal e-Abrechnung.

IT-Ausgaben der Versicherer steigen auf 4,4 Mrd. Euro

Der digitale Wandel fordert die Unternehmen heraus. Der Umbau der IT, die Vernetzung der Systeme und Digitalisierungsprojekte erfordern hohe Investitionen. Hierfür hat die Branche 2015 fast vier Prozent mehr ausgegeben als ein Jahr zuvor.

SAP und Swiss Re entwickeln Reporting und Unternehmenssteuerung-Lösung

Kooperation unter Großen: Swiss Re und SAP entwickeln eine Lösung, die den zunehmend komplexen Anforderungen gerecht werden soll, die Aufsichtsbehörden weltweit an die finanzielle Steuerung und das Reporting von Versicherungsunternehmen stellen.  

1 2 3 4 5 vor >