Die zweite InsurTech-Welle rollt an

Die deutsche InsurTech-Szene wächst, reift – und droht in eine Finanzierungsklemme zu geraten. Im „InsurTech-Radar Deutschland 2017“ unterziehen Oliver Wyman und Policen Direkt 110 Start-ups einer kritischen Überprüfung ihrer jeweiligen Geschäftsmodelle. Ein zentrales Ergebnis: Nicht jedes Geschäftsmodell ist erfolgsversprechend.

Mehr Flexibilität für die Versicherungsbranche

Auf der internationalen Konferenz „Innovation in Insurance“ in Warschau diskutierten mehr als 250 Versicherungsexperten aus zwölf Ländern über die Schlüsselfaktoren einer erfolgreichen Modernisierung. Die Diskussionen wurden durch Praxisberichte von Projekten bei Allianz (UK), AXA (Polen), Basler (Deutschland), Element (Deutschland), Nationale Nederlanden (Polen) und Prudential (Polen) untermauert.

Innovation und neue Potenziale in der Assekuranz

Die Versicherungsbranche befindet sich in einer Phase des Wandels. Während etablierte Unternehmen an der digitalen Neuausrichtung ihrer Prozesse arbeiten, positionieren sich neue Akteure auf dem Markt. Junge Start-ups, deren Geschäftsmodelle  auf der Erschließung neuer Technologien für die Assekuranz basieren, erlebten 2017 ein Rekordjahr. So stiegen die weltweiten Investitionen in InsurTechs im zweiten Quartal des Jahres laut...

IDD: Herausforderungen für Vertrieb, Produktentwicklung und Compliance reißen nicht ab

IDD ist schon seit langem ein großes Thema der Versicherungswirtschaft. Doch nicht nur der Vertrieb, auch Bereiche wie Produktentwicklung und ­Compliance sind künftig durch die Regulierungsanforderungen betroffen. 

Auf dem Weg zum datengetriebenen Versicherer

An Big Data und Data Analytics kommt man heute kaum mehr vorbei. Grund dafür sind nicht nur die technischen Entwicklungen, die neue Auswertungs- und Nutzungsmöglichkeiten von Daten erlauben, sondern auch, dass es eine wesentliche Kompetenz des Versicherers ist, Daten z. B. zur Risikoeinschätzung oder zur Schadenbewertung zu analysieren und passende Handlungen abzuleiten. 

„Die Digitalisierung ermöglicht es uns Menschen, unsere Soft Skills verstärkt einzusetzen.

Matthias Horx gilt als einer der einflussreichsten Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. Auf dem 9. Messekongress „IT für Versicherungen“ am 28./29. November 2017 referiert er zum Thema „Quo vadis Digitalisierung? – Die Megatrends der Versicherungsbranche“. Im Interview erklärte er, wie Unternehmen auf Trends am besten reagieren.

Insurhack: Hackathon – „Pay-as-you-use on Blockchain“

Neue Ideen beim zweiten Hackathon der Zurich Versicherung Deutschland: unter den Gewinnern war ein studentisches IBM-Team, das mit einem Versicherungsmodell, welches mit dem Namen „Pay-as-you-use on Blockchain“ zusammenfassen lässt, die Jury überzeugte. 

CEA 2017: Exzellenz am Touchpoint zum Kunden

Wie kreativ die deutsche Bankenszene ist, bewiesen die Gewinner des Customer Experience Awards 2017, der von gi Geldinstitute und Fraunhofer IAO ausgerichtet wird. Die vorgestellten Lösungen für den CEA unterstreichen das eindeutig. Gewonnen haben die Commerzbank, die Deutsche Bank sowie Scalable Capital. Die Antworten der drei Gewinner ragten unter den oftmals beeindruckenden Wettbewerbern heraus.

Schäden durch Starkregen verzehnfacht

Unwetter mit Starkregen haben 2016 fast zehnmal höhere Versicherungsschäden verursacht als im Vorjahr. In der Gesamtbilanz schlugen Überschwemmungsschäden mit rund 940 Millionen Euro zu Buche, nachdem es 2015 lediglich 100 Millionen Euro waren. 

Versicherungen im Weltall

Der Transport und Betrieb von Satelliten ist Big Business. Ohne Versicherer wäre die Entwicklung nicht möglich gewesen.

 

 

Daniel Domscheit-Berg spricht auf der it-sa über die digitale Revolution

„Sind wir gewappnet, wenn die digitale Revolution richtig Fahrt aufnimmt?“ Auf diese Frage gibt der Netzaktivist und ehemalige WikiLeaks Sprecher Daniel Domscheit-Berg am 12. Oktober auf der it-sa 2017 seine Antwort. Im Mittelpunkt seiner Special Keynote steht die Frage, wie IT-Sicherheit dazu beitragen kann, den gesellschaftlichen Wandel im Zuge der Digitalisierung erfolgreich zu bewältigen.

it-sa 2017 im Aufwind

Europas ausstellerreichste IT-Sicherheitsfachmesse wächst weiter: Bereits fünf Monate vor der it-sa 2017 überstieg die gebuchte Ausstellungsfläche den Stand der Vorveranstaltung um ein Viertel. 

Beschwerdemanagement: Pflicht oder Chance für die Assekuranz?

Dem Beschwerdemanagement kommt im Rahmen des Kundenmanagements eine zentrale Bedeutung zu, denn die geäußerte Unzufriedenheit bietet dem Versicherer Hinweise für Verbesserungspotentiale und ist für den Lernprozess des Unternehmens sehr wertvoll.

Transformation statt Disruption

Die Insurtech-Welle hat bei Versicherern einen technischen Erneuerungsprozess angestoßen. „Bei 43 Prozent der Versicherer sind große Transformationsprojekte in Planung oder bereits gestartet“, sagte Michał Trochimczuk, Managing Partner von Sollers Consulting. 

EU und USA unterzeichnen Versicherungsabkommen

Nach über 20 Jahre an Verhandlungen kommt das neues bilaterales Abkommen über Versicherungen und Rückversicherungen endlich zu Stande. Allerdings haben die USA fünf Jahre Zeit um entgültig auf Sicherheiten der Rückversicherer zu verzichten.

1 2 3 4 5 vor >