Digitale Signaturen in Europa: Der Hintergrund

Für hunderte von Jahren war die Originalunterschrift so etwas wie der de-facto-Standard um unterschiedlichste Vertragsdokumente und Vereinbarungen aller Art rechtskräftig zu unterzeichnen. Vor inzwischen mehr als einem Jahrzehnt verlagerten sich immer mehr Geschäftstätigkeiten und mit ihnen die zugehörigen Prozesse ins Internet. Es hat zwar eine Weile gedauert, aber mit dem Zeitalter der digitalen Transformation beginnen...

Wie Automatisierung des Data-Warehouse den Wert der Unternehmensdaten erhöhen kann

Volume, Velocity, Variety, Veracity. Im englischen IT-Sprachgebrauch haben sich die vier Vs der Datenspeicherung längst etabliert. Volumen, Geschwindigkeit, Vielfalt und Wahrhaftigkeit gilt es in Einklang zu bringen, um die Daten eines Unternehmens erfolgreich verwalten zu können. 

Schadenfall - der Moment der Wahrheit

Im Bereich Schadenmanagement werden seit einiger Zeit die Stellschrauben der Digitalisierung genutzt, um das Kundenerlebnis noch angenehmer zu machen und die Prozesse zu verbessern. Als einer der größten Versicherungskonzerne Europas ist auch die VIG bemüht, die eigenen Abläufe kontinuierlich zu optimieren. Auf dem Messekongress „Schadenmanagement & Assistance“ der Versicherungsforen Leipzig am 26. und 27. März 2019 hält die...

Fünf Tipps für die Einführung von KI im Kundenservice

Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde und gilt als der Zukunftstrend im digitalen ­Business und Online-Marketing. Doch bisher sind nur vereinzelt KI-gestützte Produkte und ­Services auf dem Markt zu finden. Erstaunlich, bietet diese Technologie doch einschlägige Wettbewerbsvorteile und Potenzial für zahlreiche Innovationen. Grundvoraussetzung, ­damit der Einsatz von KI für Unternehmen zum Erfolg wird, ist die Akzeptanz der...

Versicherungschefs positiv gestimmt

Der Konjunkturoptimismus von Vorstandschefs in   Versicherungsunternehmen weltweit hat deutlich nachgelassen. Dies ist eine der wichtigsten Erkenntnisse einer PWC-Umfrage  zur Einschätzung der politischen und wirtschaftlichen Weltlage für die nächsten zwölf Monate. An der jährlichen Umfrage haben mehr als 1.300 CEOs aus 91 Ländern teilgenommen.

Wissensdatenbanken nutzen

Die Rolle der Wissensdatenbanken ändert sich aktuell radikal. Welche Auswirkungen das auf die Servicebereitschaft hat, darüber unterhielt sich die Redaktion mit Sven Kolb und Harald Huber, Geschäftsführer der USU GmbH.

„Digitalisierung nicht nur mitdiskutieren, sondern realisieren“

Entwickler müssten ein tiefes Prozessverständnis haben, nur dann lässt sich die Digitalisierung erfolgreich umsetzen, meint Sebastian Scholz, Senior Manager im Bereich Consulting Versicherung bei der Hamburger PPI AG.

„Viele lassen eine ganzheitliche Sicht vermissen“

Noch fehlt einigen Versicherern bei Digitalisierung der Blick fürs große Ganze, analysiert Thomas Schneider, Geschäftsführer inovoo GmbH, doch er sieht ein Umdenken ist im Gange.

„Transformation des Unternehmens und seiner Prozesse“

Transformation ist mehr als nur neue Produkte, glaubt Michal Trochimczuk, Managing Partner von Sollers Consulting. 

„Einen Zusatznutzen bereitstellen“

Effizienz und ein ausgeprägtes Partnernetzwerk hilft, dessen ist sich Tobias Wenhart, Director Underwriting Hiscox Deutschland,  sicher.

„Ein nie dagewesener technologischer Gezeitenwandel“

Wie die Versicherungswirtschaft sich ihrer Altsysteme entledigen kann und welche Potenziale dies den Gesellschaften bietet, auch darüber hat sich Oliver von Ameln, Geschäftsführer adesso insurance solutions GmbH Gedanken gemacht. 

„Mehr anbieten als reinen Versicherungsschutz“

Wie sich den Bedürfnissen der Kunden am besten anzupassen, das ist für Bernhard Lang, msg-Vorstandsmitglied,  eine der großen Herausforderungen. 

Branchenplattformen gehört die Zukunft

Wie Versicherer in unsicheren Zeiten Sicherheit generieren können. Die Versicherungs­industrie befindet sich in einem ständigen Wandel. Digitale Anwendungen, personalisierte und maßgeschneiderte Versicherungsprodukte sowie neue Akteure, die zum Teil ­Branchenoutsider sind, stellen Versicherer vor neue Herausforderungen. 

Wie Versicherer mit der Zukunft Schritt halten

Blockchain, KI, IoT – die aktuellen technologischen und wirtschaftlichen Entwicklungen werden verschieden etikettiert. Ihnen gemeinsam ist, dass sie das Leben der Menschen verändern. Hier muss sich die Versicherungswirtschaft positionieren und die Initiative ergreifen, will sie nicht auf Dauer vom Leben ihrer Kunden entkoppelt werden.

InsurTechs kooperieren mit den Etablierten

Kollaboration statt Disruption: Die von vielen prognostizierte Umwälzung in der Versicherungsbranche durch InsurTechs ist ausgeblieben. Stattdessen entwickelt sich der Markt in eine völlig andere Richtung. Immer öfter kommt es zum Schulterschluss zwischen den etablierten Versicherungskonzernen und den innovativen Start-Ups. 

1 2 3 4 5 vor >