Versicherer müssen Partnerschaftsmodelle etablieren

Versicherer werden bei der Modernisierung Schwierigkeiten bekommen, wenn sie die Digitalisierung falsch anpacken. „Versicherer geben viel Geld für Digitalisierungsprojekte aus, aber selten erreichen sie damit die anvisierten Ziele“, sagte Marcin Pluta, Partner von Sollers Consulting heute auf der Konferenz Insurance Innovators in Kopenhagen.

Die vier Erfolgsfaktoren innovativer Unternehmen

Immer mehr Mitarbeiter werden durch Roboter ersetzt. Unternehmen treffen Entscheidungen auf Basis von Daten und Datenanalysen prognostizieren unsere Zukunft. Es wirkt fast so, als würde uns die Menschlichkeit ein bisschen fremd werden. Tatsächlich ist nichts weiter von der Wahrheit entfernt. 

Nachhaltiger Einsatz von E- und Blended-Learning

E-Learning ist aus der Weiterbildungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Im Bereich der Produktschulungen – wie auch bei der Vermittlung von Soft Skills – greifen große Unternehmen gerne auf diese Art des Lernens zurück. Ein wiederkehrendes Problem dabei: das Lernen ist oft nicht effizient und Inhalte werden nicht nachhaltig verankert.

Kundenansprache durch Chatbots

Chatbots und virtuelle Assistenten verändern nachhaltig unseren Lebensalltag und auch die Arbeitswelt. Vereinzelt sind „Artificial Coworker“ bereits Realität: Der intelligente Chatbot ROSS arbeitet zum Beispiel in mehreren Kanzleien in den USA mit den menschlichen Kollegen zusammen. In der Versicherungsbranche können sie für eine Optimierung der Customer Journey sorgen.

Churn Prediction – KI für Call-Center

Versicherungen und Banken nutzen die telefonische Kontaktaufnahme unter anderem für den Kundenservice, den Vertrieb und das Beschwerdemanagement. Will man keine Kunden verlieren, sind eine frühzeitige Kontaktaufnahme sowie eine geschickte Vorgehensweise am Telefon wichtig. Dabei hilft Künstliche Intelligenz.

Kundenkontakt auf Hannoversche Art!

Die Hannoversche Lebensversicherung AG ist der erfahrenste Direktversicherer Deutschlands und gehört zur hannoverschen VHV Gruppe. Das Leistungsversprechen lautet: „Hannoversche. Einfach. Besser. Direkt.“ Beim Telefonservice setzt die Hannoversche durch „einfach besser ­direkt“ auf innovative Call Center-Lösungen von 4Com.

Sanierung der Kernbanksysteme

Fast jede Bank kümmert sich um das Thema ­Digitalisierung. Dabei fällt auf, dass die IT-Landschaften vieler Banken dafür zum großen Teil überhaupt nicht vorbereitet sind. Wer glaubt, dass dies nur ein paar Nachzügler ­betrifft, der irrt. Es betrifft große Teile der Finanzbranche und nur die wenigsten sind ­bereits auf den Start neuer, digitaler Zeiten vorbereitet.

Schnell-Regulierung von Personenschäden

ACTINEO hat eine digitale Anwendung für die Schadenschnellregulierung entwickelt. Der ACTINEO FAST TRACK läuft auf dem Smartphone, Tablet oder PC. Private Unfallversicherungen und Haftpflichtversicherer können ihren Kunden so erstmals bei Personenschäden eine unkomplizierte Abwicklung ohne Medienbruch bieten.

ARAG Krankenversicherungs-AG optimiert ihr Datenmanagement mit SAS

Die ARAG Krankenversicherungs-AG hat mit SAS ein zentrales Data Warehouse geschaffen, das allen Unternehmensbereichen relevante Daten bereitstellt. Über ein im SAS Enterprise BI (EBI) Server entwickeltes Portal können die Fachbereiche umfangreiche Analysen abrufen.

adesso-Tochterunternehmen übernimmt FABIS

Die adesso-Konzerngesellschaft adesso insurance solutions GmbH übernimmt vollständig die FABIS Sales Solutions GmbH & Co. KG aus Bamberg und erweitert hierdurch das eigene Produktportfolio um Standardmodule für die Vertriebssteuerung und Provisionsabrechnung. 

EU-DSGVO: E-Mail-Verschlüsselung ist Pflicht

Am 25. Mai ist es soweit: Dann endet die zweijährige Übergangsfrist für die Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Trotz des nahen Stichtages ist vielen Verantwortlichen immer noch nicht ganz klar, welche Veränderungen tatsächlich auf sie zukommen. 

Cognitive Computing: die nächste logische Stufe

Die wichtigste Aufgabe der Assekuranz in der Digitalisierung ist es, datenintensive Prozesse zu automatisieren. Jedoch greifen rein auf Machine Learning basierende Lösungen zu kurz. Hier sollten Unternehmen andere Lösungen einsetzen.  

Insurtechs: Freund oder Feind für Versicherer?

Versicherungsunternehmen fangen an, Risiken besser mit Kunden zu verbinden, indem sie sich mit dynamischen neuen Start-ups – oder Insurtechs – im gesamten Versicherungssektor zusammenschließen oder von ihnen inspiriert werden.

Gehälter für IT-Fachkräfte steigen deutlich an

Die IT-Branche entwickelt sich positiv: Die Gehälter von IT-Führungskräften sind um 2,8 Prozent und die von Fachkräften um 3 Prozent gestiegen. 2016 betrug das Lohnwachstum bei Fachkräften noch 2,2 Prozent und bei Führungskräften 3 Prozent.