Warum InsurTechs Kunden besser verstehen

Der digitale Kunde hat scheinbar großes Unheil über die Versicherungsbranche gebracht. Verwöhnt durch das Internet und den E-Commerce vergleicht er ständig Preise sowie Leistungen und will sich mit einem einfach nur „guten Angebot“ nicht mehr zufrieden geben. Während sich die traditionelle Versicherungswirtschaft zögerlich mit der Digitalisierung anfreundet, sind die Grenzen zwischen den beiden Welten längst verschwommen.

 

Die erste digitale Gesundheitsakte von GKV und PKV startet

Mit der App Vivy können Patienten persönlichen Gesundheitsdaten speichern, verwalten und bei Bedarf mit Leistungserbringern wie Ärzten teilen. 14 gesetzliche (GKV) und zwei private Krankenversicherungen (PKV) stellen diese App jetzt zur Verfügung . Damit können rund 13,5 Millionen Versicherte ihre persönlichen Gesundheitsdaten in der App verwalten.

Balance zwischen Sicherheit und Endnutzerfreundlichkeit

Eine umfassende IAM Strategie ist die zentrale Grundlage des digitalen Geschäfts. Identity and Access Management führten lange Zeit ein untergeordnetes Dasein. Cloud-Services, mobiles Business und IoT sind jedoch ohne ein zuverlässiges Identitätsmanagement nicht ­realisierbar. Die Redaktion sprach darüber mit Marc Vanmaele, CEO von TrustBuilder.

Digitalisierung ist mit Sicherheit ein Thema

In den letzten Wochen häufen sich wieder die Schlagzeilen und Reportagen im Bezug auf Probleme mit Datenschutz und IT-Sicherheit. Vor wenigen Tagen wurden über zwei Millionen Datensätze des Chatanbieters Knuddels gehackt und der Anbieter entschuldigte sich für die Vorkommnisse. Außerdem wurde bekannt, dass persönliche Daten von 380.000 Kunden von British Airways durch Cyberkriminelle illegal kopiert wurden.

Sensible Kunden- und Finanzdaten schützen

Mehr Wissen über die eigenen Daten schützt Unternehmen. Oft sind sich Organisationen im Unklaren, wer, wann auf welche Daten zugreift. Um ein integriertes Sicherheitskonzept aufzubauen, benötigen Entscheider Transparenz, verriet uns Gerald Lung, Country Manager DACH bei Netwrix, im Gespräch. Die Reduzierung auf das rechte Maß an Rechten sei das Geheimnis.

Wie kann das PDF-Format bei der Einhaltung der EU-DSGVO helfen?

Versicherungsunternehmen sind häufig mit der Situation konfrontiert, dass Beteiligte Einsicht in Akten verlangen. Ein tägliches Szenario: Bei der Regulierung eines Schadens streiten sich zwei Parteien und verlangen Akteneinsicht. 

 

So lassen sich Cloud-Speicher mit der DSGVO vereinbaren

Cloud-Speicher sind längst fester Bestandteil der heutigen Arbeitswelt – auch im Finanz -und Ver­sicherungssektor. Dank moderner Sharing-Funktionen lassen sich Dokumente effizient gemeinsam bearbeiten, ohne dass wertvolle Daten verloren gehen. Was Unternehmen im Zusammenhang mit der DSGVO beachten müssen, erklärt Marc Schieder, CIO von DRACOON im Interview.

„Cyber-Resilience ist unser zentraler Ansatz für die digitale Kommunikation“

E-Mail ist vielen verschiedenen Risiken gleichzeitig ausgesetzt. Die wichtigste geschäftliche Kommunikationsanwendung in Banken und Versicherungen ist zugleich der Hauptangriffsvektor für ­Cyberkriminelle. Doch es gibt Möglichkeiten sich zu schützen, verriet uns ­Michael Heuer, VP Central Europe bei Mimecast.

#fredwagner: Status-quo und Perspektiven der öffentlichen Versicherer am Beispiel der Provinzial Rheinland 



Warum gibt es bei den Öffentlichen Versicherern in der Lebensversicherung einen Rückgang des Neugeschäfts? Schafft das Regionalprinzip wirklich Kundennähe? Macht  die zunehmende Digitalisierung eine regionale Aufteilung des Markts nicht überflüssig?

Storage-Trends: Daten, nichts als Daten

Neue Technologien, die für verschiedene Branchen taugen, entstehen nach wie vor in der Welt von Start-ups. Oft versuchen sie, Technologien aus der “alten Welt” mit neuen Ansätzen aus verschiedenen Open-Source-Bewegungen miteinander zu verbinden.

Den Einstellungsprozess professionell gestalten

Im Personalauswahl- und Einstellungsprozess begehen Unternehmen oft kleine, jedoch folgenreiche Fehler – mit der Konsequenz, dass sich Top-Kandidaten für die freie Stelle gegen sie entscheiden.

Digitalisierungshelfer: flexibel nutzbare Cloud-Dienste

Nutzen wir hierfür Cloud-Services, und wenn ja welche? Diese Frage stellt sich Unternehmen oft bei Digitalisierungshaben, und immer häufiger greifen sie – unter anderem für die Business-Integration, den Datenaustausch und die Geschäftskollaboration – auf sofort nutzbare Dienste in der Cloud zurück.

BVK befürwortet enge Auslegung des Provisionsabgabeverbots

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) begrüßt die enge Auslegung des Provisionsabgabeverbots durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). In ihrem veröffentlichten „Rundschreiben zur Zusammenarbeit mit Versicherungsvermittlern sowie zum Risikomanagement im Vertrieb“ (Vertriebsrundschreiben 11 / 2018) hatte die BaFin kürzlich die Auslegung des Provisionsabgabeverbots...

Versicherungswirtschaft mit höherem Wachstum

Die deutsche Versicherungswirtschaft ist 2017 gemessen an Beitragseinnahmen und Vertragsbestand stärker gewachsen als im Vorjahr. Auch die Kapitalanlagen legten deutlich zu, berichtet der GDV.

Angriffen auf kritische Infrastrukturen vorbeugen

US-amerikanische Sicherheitsbehörden sehen die kritische Infrastruktur ihres Landes bedroht. Denn offensichtlich haben kriminelle Hacker mit Hilfe von fingierten Mails und verseuchten Dokumenten Computer übernommen mit denen sie Infrastrukturen kontrollieren und ganze Städte lahmlegen können.