Warum InsurTechs Kunden besser verstehen

Der digitale Kunde hat scheinbar großes Unheil über die Versicherungsbranche gebracht. Verwöhnt durch das Internet und den E-Commerce vergleicht er ständig Preise sowie Leistungen und will sich mit einem einfach nur „guten Angebot“ nicht mehr zufrieden geben. Während sich die traditionelle Versicherungswirtschaft zögerlich mit der Digitalisierung anfreundet, sind die Grenzen zwischen den beiden Welten längst verschwommen.

 

„Schnelle Prozesse und zufriedene Kunden“

Mehr als 60 Versicherungsgesellschaften in ganz Deutschland arbeiten mit Innovation Group, sie erwarten für ihre Kunden im Schadenfall höchste Servicekompetenz. Wie sich ­Innovation Group aufgestellt hat, damit diese Erwartungen erfüllt werden, darüber ­sprachen wir mit Jörg Hänsel, Vorstand von Innovation Group AG.

Immer mehr Angriffe auf Versicherer

Moderne Incident-Response-Plattformen für den Finanz- und Versicherungssektor. Die Finanz- und Versicherungsbranche hat sich an klare Vorschriften und Sicherheitsstandards schon längst gewöhnt. So wurden der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) und andere Regelwerke lange vor der jetzigen DSGVO etabliert.

Office ist Software

Speziell in der Finanz- und Versicherungsbranche ändern sich die Wettbewerbs- und ­Sicherheitsan­forderungen durch die Digitalisierung. Überraschend ist, dass viele Organisationen ­allerdings das volle Potenzial ihrer Möglichkeiten nicht abrufen. Versicherer sollten daher ein ­digitales Ökosystem wie das IGEL OS zur Pflege und Absicherung ihrer Endpunkte ausbauen.

Carola Schroeder neu im Barmenia-Vorstand

Carola Schroeder wird ordentliches Vorstandsmitglied  bei Barmenia-Versicherungen. Sie wird sukzessive die Ressortverantwortung von Martin Risse übernehmen, der aktuell die Bereiche Kapitalanlagen und Leistung Barmenia Krankenversicherung a. G. sowie Schaden Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG verantwortet.

Digitale Kommunikation auf Augenhöhe

Wie mit dem Kunden erfolgreich kommunizieren? So geht es. Der ständige Kampf um Neukunden fordert alle Branchen heraus, so auch Versicherungen. Die für die Kundenakquise investierten Summen amortisieren sich selten im Verhältnis zur aktuellen Kundenabwanderung.

Der digitale Inkassoprozess

Von Big Data zu Smart Data. Wenn es um die Beitreibung von ausstehenden  Versicherungsprämien und Regressforderungen geht, spielen Daten die zentrale  Rolle. Wie sich digitale Entwicklungen auf den Inkassoprozess auswirken, darüber  haben wir uns mit ­­Christian ­Rubey von der Lowell Financial Services GmbH unterhalten. 

Erhört die Digital Natives!

Während sich Versicherungen mit der disruptiven Betrachtung ihrer Geschäftsfelder, Effizienz­steigerung und Mehrwerten für Kunden in einer digitalisierten Gesellschaft befassen, stellen sich Fragen. Wie gehen wir mit der nächsten Kundengeneration um? Wie erreichen wir junge ­Menschen, für die es völlig normal ist, das Leben vorrangig via Smartphone zu managen?

Kunden-Apps und verhaltensbasierte Biometrie

Sicherheit durch Zwei-Wege-Authentifizierung. Versicherungen bieten ihren Kunden zunehmend eigene Apps an, mit denen sie Geschäftsvorfälle einfacher abwickeln können: Das reduziert auf der einen Seite den finanziellen und organisatorischen Aufwand, auf der anderen Seite erleben die Kunden eine einfache Abwicklung ihrer Anfragen und eine durchgängige Verfügbarkeit. 

Was Versicherer von der Industrie lernen können

Im produzierenden Gewerbe ist Lean Management längst Standard. Doch auch in der Assekuranz lässt sich die Effizienz mit den bewährten Methoden deutlich steigern. Lean Insurance folgt dabei einem systematischen Ansatz. Richtig implementiert kann es seine nachhaltige Wirkung entfalten.

Versicherer auf der Suche nach der richtigen Digitalisierung

Momentan suchen alle Unternehmen nach einem Weg hin zu einer richtigen Digitalisierung. Sie tun das, weil sie es müssen, denn der Verbraucher hat sich längst an bequeme, digitale Services gewöhnt. Über Jahre haben Kunden gelernt, wie einfach sie von der heimischen Couch aus Produkte bestellen, die Bezahlung erledigen und sogar den Versandstatus zu jeder Zeit einsehen können. 

Mit InsurTech das Schaden­management modernisieren

InsurTechs haben bereits Veränderungsprozesse unter den etablierten Akteuren auf den Weg gebracht. Sie sind dabei in das Backoffice der Versicherer vorgestoßen. Für Versicherer ­bieten InsurTechs eine ideale Möglichkeit neue digitale Technologien in ihren Betrieb zu ­integrieren, um so die digitale Transformation voranzutreiben. Dabei steht häufig die ­Optimierung von Prozessen im Schadenmanagement im Vordergrund.

Jeder Dritte interessiert sich für individuelle Versicherungstarife

Digitale Technologien könnten künftig die Übermittlung von Daten zum Fahrverhalten an die Versicherung ermöglichen: Wer vorsichtig fährt, bekommt von seiner Kfz-Versicherung einen Rabatt, wer ständig rasant beschleunigt und scharf bremst, wird stärker zur Kasse gebeten. Jeder dritte Bundesbürger (33 Prozent) findet solche Versicherungsangebote, die möglichst genau auf das eigene Verhalten abgestimmt sind, interessant und würde...

Uwe Schöpe neuer Head of HR der Zurich Gruppe Deutschland

Uwe Schöpe (57) ist neuer Head of HR der Zurich Gruppe Deutschland. Schöpe hatte diese Rolle nach dem Ausscheiden von Alexander Libor bislang interimistisch übernommen. In seiner neuen Rolle ist Schöpe Mitglied des Executive Committee der Zurich Gruppe Deutschland.

Münchener Verein nutzt BSI Insurance als Agentursystem

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe setzt auf BSI Insurance als Agentursystem: Die Branchenlösung dient als zentrales Informationssystem und soll die Kundenbetreuung optimieren, eine gezielte Kundenansprache sowie ein durchgängiges Kundenerlebnis ermöglichen.