Autokreditstudie: durchschnittlich 13.286 Euro für das Auto auf Pump

Beim Autokauf nehmen Kunden Kredite in Höhe von durchschnittlich 13.286 Euro auf und zahlen dafür im Schnitt 3,16 Prozent Zinsen. Das ist das Ergebnis einer Check24-Studie. Der durchschnittliche Zinssatz hat sich damit seit 2011 fast halbiert (5,78 Prozent).*

Generation Y setzt auf Versicherungen aber mehr Aufklärungsbedarf erforderlich

Deutsche zwischen 20 und 30 Jahren sind auf ihre Sicherheit bedacht und schützen auch ihr Hab und Gut mit Versicherungen. Das ergab eine Umfrage im Auftrag von Guidewire Software. Laut der Umfrage sichern zwei Drittel der Befragten bereits ihren Besitz mit einer Hausratversicherung ab, doch ist trotzdem mehr Aufklärung gefragt.

Wie viel IT-Security braucht ein Unternehmen wirklich?

Systemintegrator DATAKOM hat das GRC-Tool CRISAM® von Branchenspezialist Calpana in sein Portfolio aufgenommen. CRISAM® verkörpert einen ganzheitlichen Ansatz zur Implementierung eines unternehmensweiten IT-Risikomanagement-Prozesses und hat sich mit einem sechsstufigen Vorgehensmodell als Industriestandard etabliert. Die Software enthält sowohl Vorgehens- als auch Bewertungsmethoden. Bei der Einführung und Zertifizierung des...

VEMA ernennt Markus Gollwitzer und Andrea Pöhlmann zu Prokuristen

Die VEMA hat Markus Gollwitzer und Andrea Pöhlmann zu Prokuristen ernennt. Als rechte Hand des Vorstandsvorsitzenden Hermann Hübner war Gollwitzer bisher in alle Kooperationsgespräche mit Versicherern und Dienstleistern der letzten Jahre eingebunden. Pöhlmann ist seit mehr als 13 Jahren in der Verwaltung der VEMA tätig. Die Leitung der Verwaltung, der Unternehmensoptimierung sowie des Maklerservice wurde ihr Mitte 2015...

Deutsche erkennen die Vorteile künstlicher Intelligenz – blicken jedoch vorsichtig in die Zukunft

Die Deutschen sind sich der Vorteile von intelligenter Automatisierungstechnik vor allem bei administrativen Tätigkeiten bewusst, sehen dem tatsächlichen Einsatz jedoch noch skeptisch entgegen. Das ergab eine Google-Umfrage von OpenText, einem der weltweit führenden Anbieter von Enterprise Information Management (EIM).

Der Kunde von morgen

Die Digitalisierung hat das Kundenverhalten und die Kundenerwartungen tiefgreifend verändert. Kunden erwarten, schnell und umfassend Informationen von ihrem Versicherer zu erhalten, Anfragen und Vorgänge bequem von überall erledigen zu können und individuell betreut zu werden. Ein Umdenken an allen Kundenschnittstellen ist erforderlich. 

Im Namen der Organisation unterschreiben

Als erstes Unternehmen in Deutschland zeigt die Bundesdruckerei auf der CeBIT eine Lösung für das sogenannte elektronische Siegel. „Das elektronische Siegel überführt den Firmenstempel und das Behördensiegel ins digitale Zeitalter“, sagt Kim Nguyen, Geschäftsführer der Bundesdruckerei-Tochter D-TRUST.

Blockchain birgt großes Potenzial

Blockchain wird in den kommenden Jahren verstärkt Einzug in die Finanzbranche halten und die digitale Transformation der Geschäftsmodelle zusätzlich verstärken. Denn durch Blockchain erhalten viele Nutzer Transaktionsmöglichkeiten mit Netzwerken, in denen sie Informationen austauschen und Geschäfte abwickeln können. Finanztransaktionen, die bislang über Intermediäre liefen, können künftig direkt zwischen den Beteiligten abgewickelt...

Wer haftet bei Unfällen mit dem Dienstwagen?

Ein Dienstwagen ist für Arbeitnehmer eine in der Regel gern angenommene Zusatzleistung zum Arbeitsentgelt. Im Fall eines Unfalls mit dem Dienstwagen kommt allerdings oft die Frage auf, wer für den entstandenen Schaden haftet, insbesondere wenn er von dem Dienstwagennutzer verursacht wurde.

Die neue Art des Meetings

Neue Leute zu treffen ist in der Ära der sozialen Netzwerke einfacher denn je. Privat nutzen wir Dating-Seiten, Apps und Chats ziemlich häufig. Auf geschäftlicher Ebene ist das noch nicht sonderlich verbreitet. Das soll sich mit der App „HandShake“ ändern.

Deutschlands Tech-Metropolen

Deutschland ist für die Größen der US-Tech-Branche ein wichtiger Markt. Da ist es nur folgerichtig, dass die meisten von ihnen hierzulande eine Niederlassung unterhalten. Zwei Standorte haben die Nase vorn.

Die zufriedensten Arbeitnehmer Europas leben in Deutschland

In keinem anderen europäischen Land geben so viele Menschen an, mit ihrem Job zufrieden zu sein, wie in der Bundesrepublik. Das zeigt die aktuelle Studie „DIE ZEIT IST REIF. GLÜCKLICH ARBEITEN." des Personaldienstleisters Robert Half – die neben Deutschland in sieben weiteren Staaten durchgeführt wurde.

DS-GVO: Fluch oder Segen?

Es steht eine Neuerung auf dem Datenschutz-Sektor bevor, die Unternehmen in der ganzen Europäischen Union betrifft. Die Rede ist von der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Diese Neuregelung soll die Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen vereinheitlichen. Anlässlich dieser Änderung stellen sich Unternehmen und öffentliche Behörden die Frage, was für sie bei der DS-GVO zu beachten...

Datenschutz: Umsetzung der EU-Verordnung steckt häufig in den Kinderschuhen

Beim Juristischen Forum von Konica Minolta IT Solutions im März drehte sich alles rund um die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Es zeigte sich: Branchenübergreifend stehen viele Unternehmen immer noch ganz am Anfang. Die Unsicherheit in Unternehmen ist groß, denn die konkrete Umsetzung der neuen Verordnung ist komplex und feste Fahrpläne gibt es nicht.