Wieviel Datensicherheit kann Gerätekontrolle bieten?

Um  die Sicherheit von Unternehmensdaten beim mobilen Arbeiten zu gewährleisten, bestimmt seit Jahren das Konzept der „trusted devices“ - vertrauenswürdigen Geräte - die Sicherheitsstrategie von Unternehmen. Organisationen weltweit, darunter  auch Banken, operieren auf Basis dieses Ansatzes. Jedoch gerät dieser im Zeitalter fortschreitender Digitalisierung und Mobilität zunehmend an seine Grenzen.

Kritische Cybersicherheit

Die Gefährdungslage im Cyberspace bleibt angespannt. Bekannte Einfallstore für Cyber-Angriffe bleiben unverändert kritisch bestehen.

Single Sign On-Lösung bald Realität

Ein Zugang für alle Online-Dienste der Versicherer? Dieser Maklertraum könnte bald wahr werden. Die easy Login GmbH und die GDV Dienstleistungs-GmbH (GDV DL) wollen ihre Kräfte bündeln. Ihr Ziel: eine einzige Single Sign On-Lösung für die gesamte Versicherungswirtschaft. 

Zunahme von Angriffen mit Banking Malware erwartet

Immer mehr Nutzer werden zu Opfern von Attacken auf ihre Bankkonten durch Boleto, einer neuen, gefährlichen Malware. 

Cyberangriffe auf Kryptowährungen

Die Experten von Kaspersky Lab haben mit ,CryptoShuffler‘ eine Malware entdeckt, die Kryptowährungen aus Wallets entwendet, indem sie die Wallet-Adresse durch eine eigene ersetzt. Cyberkriminelle konnten so bisher fast 140.000 US-Dollar erbeuten. Ziel sind beliebte digitale Währungen wie Bitcoin, Ethereum, Zcash, Dash oder Monero.

Baden-Württemberg baut Cyberwehr auf

Die Landesregierung will eine Kontakt- und Beratungsstelle, vor allem für kleine und mittlere Unternehmen, sowie eine landesweite Koordinierungsstelle bei Hackerangriffen aufbauen. Dabei soll die Cyberabwehr eng mit Sicherheitsbehörden, wie LKA und Verfassungsschutz, sowie Wirtschaft und Wissenschaft zusammenarbeiten.

164 Prozent Plus weltweit: Gestohlene, verlorene oder gefährdete Datensätzen

Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 2017 weltweit 1,9 Milliarden entwendete Datensätzen registriert. Nicht getreu dem Motto währet den Anfängen, gab es eine Verdoppelung bei der Anzahl der Datenschutzverletzungen in Ausbildung und Erziehung.

 

Cyber-Sicherheit bei Versicherern: Engere Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden

Die deutschen Versicherer haben gemeinsam mit dem Minister der Justiz in Nordrhein-Westfalen, Peter Biesenbach (CDU), sowie den Strafverfolgungsbehörden NRW einen Krisenplan bei Cyber-Angriffen vorgestellt.

IT-Sicherheit: Schritt für Schritt

Datenklau und Cyber-Sabotage drohen allen Unternehmen, die sich auf digitale Systeme verlassen – egal ob Händler, Versicherer oder Banken. Eine zuverlässige IT-Sicherheit ist daher Pflicht. Wo Unternehmen heute schon ansetzen können, um ihre Sicherheit zu verbessern, zeigt Stefan Volmari von Citrix.

Mobile IT-Sicherheit nicht immer auf dem neusten Stand

Kleine Geräte, großes Risiko. 95 Prozent der Unternehmen in Deutschland haben Sicherheitsvorkehrungen für die Nutzung mobiler Endgeräte ihrer Mitarbeiter getroffen. Nicht alle schöpfen allerdings die Möglichkeiten zur wirksamen und effizienten Abwehr von Cyberattacken und Datenklau aus.

Die IT-Sicherheit im Konzern VKB geht vom Anwender aus

Hans Georg Petzi vergleicht das Internet gerne mit dem Meer: Es ist riesig und unkontrollierbar. Schiffe, die sich hinauswagen, müssen mit Stürmen fertig werden und Untiefen ausweichen. Dafür brauchen sie eine aufmerksame Besatzung, denn ein Loch im Rumpf kann das Schiff versenken.

Managed Service Provider und Cybersicherheit: Boom oder Sackgasse?

Der Markt für Cybersicherheit-as-a-Service hat zwei Gesichter. Zum einen versprechen sich Managed Service Provider (MSPs) auf Grund wachsender Cybergefahren für Unternehmen in den kommenden drei bis fünf Jahren sehr gute Geschäfte; zum anderen spürt bereits jetzt eine Mehrheit der MSPs einen Mangel an qualifizierten Fachkräften. Diese Erkenntnisse gehen aus einer aktuellen Studie von Kaspersky Lab zum MSP-Markt hervor.

Customer IAM in der Praxis

Versicherungen müssen die Datensicherheit gewährleisten. Das gilt besonders für B2B-Lösungen im IT-Bereich, bei denen über eine Plattform mehrere Partner involviert sind. Diese Daten müssen sicher sein: ein Praxisbeispiel eines Versicherungskonzerns.

 

„Petya“ greift im Web an

Die unterschätzte Gefahr aus dem Cyber-Space. Erst „Wannacry”, jetzt „Petya” – scheinbar nach Belieben greifen Cyber-Erpresser Unternehmen rund um den Globus an. Die aktuelle Version der Ransomware könnte die gleiche Sicherheits-lücke in Windows nutzen, durch die bereits der „Wannacry“-Virus seinen Weg in die Systeme fand.

Die unterschätzte Gefahr aus dem Cyber-Space

Erst “Wannacry”, jetzt “Petya” – scheinbar nach Belieben greifen Cyber-Erpresser Unternehmen rund um den Globus an. Die aktuelle Version der Ransomware könnte die gleiche Sicherheitslücke in Windows nutzen, durch die bereits der „Wannacry“-Virus seinen Weg in die Systeme fand. Auch Monate nach dem Bekanntwerden ist das Einfallstor vielerorts noch nicht geschlossen – weil viele Unternehmen die Folgen eines Cyber-Angriffs noch immer...

1 2 3 4 5 vor >