Versicherungsbetriebe > Strategie

01.08.2017 von hs

Vom Start-up zum Marktführer bei der bAV-Digitalisierung

xbAV zieht positive Bilanz. Martin Bockelmann gründete 2007 xbAV und entwickelte mit seinem Team das Unternehmen zum einemTechnologieanbieter für die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV). xbAV wächst weiter und sucht Mitarbeiter an den Standorten München, Berlin und Saarbrücken.

Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand der xbAV AG

Digitalisierung in der bAV bedeutet, dass Arbeitgeber, Versicherer, Vermittler und Arbeitnehmer digital vernetzt sind, miteinander kommunizieren und Prozesse automatisiert erfolgen. Die Digitalisierung der gesamten bAV-Wertschöpfungskette kommt allen Beteiligten – vor allem auch jedem einzelnen Beschäftigten – zugute, da so Produktverständlichkeit, Transparenz und Wirtschaftlichkeit gefördert werden.

 

"Im Zuge der vielfältigen Aufgaben, die das Betriebsrentenstärkungsgesetz mit Sozialpartnermodell mit sich bringt, gewinnt die Digitalisierung der bAV weiter an Gewicht", betont Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand der xbAV AG in München. "Die Initiativen der Regierung sind begrüßenswert, erhöhen jedoch gleichzeitig die Komplexität. Sie nimmt schon deshalb zu, weil neben Arbeitgebern, Versicherungsunternehmen, Vermittlern und Beschäftigten künftig auch die Sozialpartner, also die Tarifvertragsparteien wie Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften, verstärkt in die Verbreitung der bAV eingebunden werden. Die Bereitstellung von digitalen Lösungen für alle Prozessbeteiligten sehen wir als unseren Unternehmensauftrag und unsere Kernaufgabe."

 

Die Erfolgsgeschichte von xbAV beginnt im Jahr 2007, in dem das Unternehmen seinen ersten Service launcht, das bAV-Outsourcing, und für Arbeitgeber in Kooperation mit dem jeweiligen Vermittler die vollständige Verwaltung von Versorgungswerken übernimmt. Ein weiterer Meilenstein ist 2012 der Launch des bAV-Formularportals, über das das Unternehmen aktuelle Formularsätze für Arbeitgeber, Vermittler und Arbeitnehmer über 50.000 Usern bereitstellt.

 

2015 bringt xbAV die zwei Lösungen "bAV-Berater" und "bAV-Manager" auf den Markt. Der "bAV-Berater" ist die erste Softwarelösung, die den Vermittler durch den gesamten Beratungsprozess führt und dabei alle vertriebsrelevanten Schritte abdeckt. Der "bAV-Manager" ist ein zentrales, digitales bAV-Portal für die Verwaltung von bAV-Verträgen – und das Versicherer-übergreifend.

 

Mit dem Fokus auf die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung ist xbAV in einem Wachstumssegment tätig. Die Versorgungslücke für Arbeitnehmer wird zunehmend größer und gerade die bAV gewinnt an Bedeutung. Auch die Politik will sie als zweite Säule der Altersvorsorge stärken. Mit dem neuen Betriebsrentenstärkungsgesetz verfolgt die Bundesregierung das Ziel, dass mehr Beschäftigte – vor allem in kleineren und mittelständischen Unternehmen – die betriebliche Altersversorgung für sich nutzen.

 

Als  Technologieanbieter im Bereich bAV-Digitalisierung hat sich xbAV auf dem Markt etabliert, seinen Start-up-Charakter hat das Unternehmen aber mit flachen Hierarchien, einer agilen, cross-funktionalen Arbeitsweise, Vertrauensarbeitszeit, modernen Büroflächen und seiner Unternehmenskultur erhalten.

 

"Die konsequente Fortsetzung der Standardisierung ist unser erklärtes Unternehmensziel. Auf diesem anspruchsvollen Weg möchten wir die besten Mitarbeiter für xbAV gewinnen. Aktuell haben wir über 40 offene Stellen an unseren drei Standorten München, Berlin und Saarbrücken", erklärt Bockelmann. "Auf unsere neuen Mitarbeiter warten spannende, kundenzentrierte Aufgaben und Projekte."