Versicherungsbetriebe > Best Practice

23.01.2019 von hs

On-demand Versicherungen auf dem Vormarsch

Setoo vertreibt jetzt auch über Invia Flights Germany, bekannt durch Marken wie fluege.de, personalisierte Versicherungsprodukte. 

Auf der Plattform können parameterbasierte Versicherungen als Online-Produkte angeboten und wie jedes andere E-Commerce-Produkt vertrieben werden. Die Plattform ermöglicht die Kontextualisierung von Angeboten je nach Reisendem und Reise und stellt sicher, dass jedem Kunden die passende Lösung angeboten wird.

 

Die generische Plattform von Setoo ist IDD- und GDPR-konform und ermöglicht es Online-Unternehmen, eigene Versicherungsprodukte zu erstellen, die von Versicherungsgesellschaften wie AXA abgedeckt werden, ohne die aufsichtsbehördlichen Regularien für Versicherungsgesellschaften verstehen zu müssen. Auf der Grundlage parametrischer Versicherungen können E-Commerce-Unternehmen mit nur einem Klick Versicherungsprodukte mit einfachen Policen aufrufen und zusammenstellen. Bei bestimmten Vorfällen können auf diese Art sofort Entschädigungen ausgezahlt werden, ohne dass zuvor ein Antrag eingereicht werden muss.

 

Um den Unternehmen die Möglichkeit einer genauen Preisgestaltung bei ihren Versicherungsprodukten zu geben, greift Setoo auf externe Datenquellen zu und wendet fortschrittliche lernende Algorithmen an, die aus vergangenen Ereignissen lernen und in Echtzeit den Preis für jedes spezifische Risiko errechnen. Nach der Integration über einen einfachen Satz von APIs können E-Commerce-Unternehmen die Versicherungsangebote als Teil der Customer Journey anbieten. Gleichzeitig profitieren sie von der Agilität und Skalierbarkeit, wenn sie selbst Produkte erstellen und testen können, und von der Optimierung ihrer Marketingmaßnahmen sowie einer maximalen Konversionsrate.