Versicherungsbetriebe > Best Practice

02.08.2017 von hs

Münchner Verein mit neuer Schadensoftware

Der Münchener Verein setzt verstärkt auf adesso. Nach in|sure PSLife für das Bestands- und Leistungsmanagement in der Lebensversicherung und in|sure Partner für die Partnerverwaltung legt sich die Versicherungsgruppe mit in|sure General somit auf eine weitere Komponente der IT-Komplettlösung in|sure fest.

„Eine Eigenentwicklung oder Mitentwicklung des Schaden- und Bestandsmanagementsystems kam für uns bewusst nicht in Frage, um uns auf die eigene Produktentwicklung konzentrieren zu können“, Dr. Martin Zsohar, Vorstandsmitglied der Münchener Verein Versicherungsgruppe

 „Eine Eigenentwicklung oder Mitentwicklung des Schaden- und Bestandsmanagementsystems kam für uns bewusst nicht in Frage, um uns auf die eigene Produktentwicklung konzentrieren zu können“, erklärt Dr. Martin Zsohar, Vorstandsmitglied der Münchener Verein Versicherungsgruppe und als Chief Operating Officer (COO) Verantwortlicher für die Digitalisierung. „Mit in|sure haben wir ein Standardprodukt gefunden, mit dem wir die Wünsche unserer Kunden nach modernen Versicherungsprodukten noch schneller und flexibler erfüllen können. Und dank ihrer vollständigen Releasefähigkeit bleiben unsere Systeme technologisch und funktionell weiterhin auf dem neuesten Stand.“

 

Bereits 2016 wurde das Partnerverwaltungssystem in|sure Partner bei der Münchener Verein Lebensversicherung eingeführt. Mit in|sure PSLife sind plangemäß die ersten Produkte in der Lebensversicherung verkaufsoffen. Das Projekt zur Implementierung von in|sure General ist Anfang Juli gestartet, und Anfang 2018 wird adesso insurance solutions die Lösung für den produktiven Einsatz in der Unfallversicherung zur Verfügung stellen. Alle weiteren Sparten der Kompositversicherung folgen sukzessive. Die Migration des gesamten Vertragsbestands ist ebenfalls Bestandteil des Projektes. „Durch die Wahl einer durchgehenden IT-Plattform wie in|sure kann der Münchener Verein das gesamte Leistungsspektrum eines digitalen Versicherers abrufen“, betont Oliver von Ameln, Geschäftsführer der adesso insurance solutions GmbH. „Da hier in einem anspruchsvollen Zeitrahmen vollständig digitalisiert wird, wird der Kundennutzen schnell spürbar werden, und wir sind froh, mit unserer Plattform dazu beitragen zu dürfen.“

 

in|sure General bietet ein umfängliches Bestands- und Schadenmanagement im Kompositbereich. Die vollständige Automatisierung sämtlicher Geschäftsvorfälle und die einheitliche Darstellung der Bestands- und Schadeninformationen ermöglichen der Münchener Verein Allgemeine Versicherungs-AG eine noch einmal deutlich effizientere Gestaltung ihrer Kernprozesse. Dank des offenen Architekturmodells und des flexiblen Schnittstellenkonzepts kann in|sure General problemlos in die bestehende Systemlandschaft des Versicherers integriert werden.