Versicherungsbetriebe > Strategie

13.06.2018 von hs

Mit Planen zum besten Werbeerfolg

Eine Plane zu Werbezwecken kann mit einem Riesenposter verglichen werden. Ob bei Renovierungs- oder Bauarbeiten, die gigantischen Werbeflächen machen Eindruck. Sie wirken nicht nur imposant, sondern lenken jeden Blick auf sich. So können Nutzer sicher sein, dass potenzielle Kunden die Nachricht erhalten. Besonders praktisch ist, dass moderne Technik das Plane bedrucken günstig gestaltet. Im Handumdrehen lassen sich brillante Farben auf zahlreiche Materialien aufbringen.


Damit die Plane besonders lange standhaft gegen Wind und Wetter ist, wird sie aus besonderen Materialien gefertigt. Die Wahl der Materialien muss vor dem Erwerb einer Plane unbedingt durchdacht werden. Nur so haben Sie und Ihre potenziellen Kunden lange Freude an Ihrer Werbung.

 

Das Material ist entscheidend



Meshgewebe: Unter einem Meshgewebe wird eine Verwebung von Vinyl verstanden. Vinyl ist der Grundbaustein für den Kunststoff Polyvinylchlorid, was auch als PVC bekannt ist. Dieser Kunststoff kann durch seine hohe mechanische Beständigkeit sowie Reißfestigkeit und Kratzfestigkeit bestehen. Zudem sind Planen aus diesem Material luftdurchlässig sowie leicht. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie große Bauten mit der Plane verdecken. Luft muss dennoch zu den Mauerwerken gelangen, um das Gebäude atmen zu lassen. Zudem ist das genutzte PVC UV-Stabil. So bleibt Ihre Werbung lange erhalten. 

Blockout: Ein Blockout ist ein Polyestergewebe, welches beidseitig mit PVC beschichtet wird. Da Polyester sehr reißfest und stabil ist, wird diese Eigenschaft auf die Plane übertragen. Hinzu kommt die UV-Stabilität der PVC Beschichtung. In der Mitte der Plane befindet sich eine schwarze Sperrschicht. Diese verhindert das Durchscheinen von Lichtstrahlung. So können aufgedruckte Motive nur einseitig, nicht jedoch auf der Rückseite der Plane erkannt werden. 
Ein solcher Aufbau des Materials macht die Plane besonders lukrativ. Ihnen steht die Option zur Verfügung, beidseitig verschieden Werbebilder abzudrucken. Nach Bedarf wird entweder die eine oder andere Seite präsentiert. Währenddessen ist die Rückseite der Plane unbemerkt.

 

Das Motiv wirkt kräftig


Wenn Sie eine Plane erwerben, ist es wichtig, dass Sie sich auf das Gewicht des Exemplars fokussieren. Damit die Werbung besonders gut ankommt, sollte die Plane immer gerade nach unten gezogen werden. Schon leichte Verdrehungen oder gar eine komplette Verwindung der Plane kann die Werbung unnütz machen. Daher muss das Eigengewicht der Plane berücksichtig werden. Ist sie schwer genug, kann sie sich in ihrer Form selbst stabilisieren. Sollte die Plane jedoch zu leicht sein, sodass Wind schnell angreifen kann, empfiehlt es sich einen Rahmen zu nutzen. Durch Rahmen oder Spannsysteme wird der Werbeträger optimal in Position gehalten.