Versicherungsbetriebe > Szene

03.10.2017 von hs

it-sa 2017 im Aufwind

Europas ausstellerreichste IT-Sicherheitsfachmesse wächst weiter: Bereits fünf Monate vor der it-sa 2017 überstieg die gebuchte Ausstellungsfläche den Stand der Vorveranstaltung um ein Viertel. 

Die Erpressungssoftware „Wanna Cry“ hat innerhalb kürzester Zeit weltweit hunderttausende Computer lahmgelegt. Darunter solche der Deutschen Bahn und von Krankenhäusern. Die Attacke zeigt erneut, wie verwundbar moderne IT-Infrastrukturen sind. Wie sich auch Versicherer vor vielfältigen Sicherheitsbedrohungen schützen können, zeigt die Fachmesse it-sa. 

 

Positive Resonanz der Aussteller

„Die positive Resonanz der bestehenden Aussteller, zahlreiche Neuanmeldungen und eine Vielzahl an Standvergrößerungen versprechen eine nochmals größere it-sa. Mit dem Umzug schaffen wir den für das weitere Wachstum der it-sa benötigten Raum“, so Frank Venjakob, Executive Director it-sa, NürnbergMesse.