Versicherungsbetriebe > Strategie

05.09.2018 von hs

#fredwagner: Status-quo und Perspektiven der öffentlichen Versicherer am Beispiel der Provinzial Rheinland 



Warum gibt es bei den Öffentlichen Versicherern in der Lebensversicherung einen Rückgang des Neugeschäfts? Schafft das Regionalprinzip wirklich Kundennähe? Macht  die zunehmende Digitalisierung eine regionale Aufteilung des Markts nicht überflüssig?

Patric Fedlmeier (re.), Vorstandsvorsitzender der Provinzial Rheinland, zu Gast bei #fredwagner

Und wie ist es um die Fusion mit der Provinzial NordWest bestellt? Diesmal ist Patric Fedlmeier, Vorstandsvorsitzender der Provinzial Rheinland, zu Gast bei #fredwagner. In der neunten Ausgabe des Videomagazins steht er Gastgeber Prof. Dr. Fred Wagner, Professor für Versicherungsbetriebslehre an der Universität Leipzig, Rede und Antwort.

Ein wichtiges Thema des Interviews: Die mögliche Fusion der Provinzial Rheinland mit der Provinzial NordWest. Denn damit entstünde der zweitgrößte öffentliche Versicherer. Fred Wagner hakt nach und fragt, ob damit das Ende der Fahnenstange erreicht ist, oder ob der „Flickenteppich“ in Deutschland noch weiter geeint werden muss.

Patric Fedlmeier antwortet in dieser kontroversen und bis zur letzten Minute spannenden Debatte erstaunlich offen, lässt sich aber nicht in die Ecke drängen.

Das gesamte Interview finden Sie hier: https://bit.ly/2nmCrn9