Versicherungsbetriebe > Strategie

26.10.2017 von hs

Digitale Allianz zwischen FRIDAY und Clark

Der Versicherungsmanager Clark baut seinen Service aus. Mit Produkten der Digitalversicherung FRIDAY erweitert Clark das Kfz-Produktangebot.

Die zwei beiden Unternehmen arbeiten erstmals zusammen. „Wir freuen uns, unser Versicherungsangebot mit der modernen und fairen Zahl-pro-Kilometer Autoversicherung von FRIDAY zu ergänzen“, sagt Dr. Christopher Oster, CEO & Co-Founder von Clark.  Der Berliner Digitalversicherer FRIDAY bietet Autofahrern einen verbrauchsgerechten Kfz-Versicherungstarif an. „Wir haben bei Clark ein klares Leistungsversprechen: Passender, bedarfsgerechter und transparenter Versicherungsschutz für jeden einzelnen Kunden zum besten Preis. Das Team von FRIDAY teilt diesen Anspruch", ergänzt Dr. Christopher Oster, CEO & Co-Founder von Clark.  

Mit FRIDAY profitieren Nutzer der Clark-App auch von Innovationen wie dem schnellen Antragsverfahren oder der ersten monatlich kündbaren Autoversicherung im deutschen Markt.„Kunden allen Alters erwarten auch im Versicherungsumfeld eine einfache und schnelle Nutzung, die sie von MyTaxi oder Amazon kennen. Genau dies wollen wir durch die Zusammenarbeit den Kunden bieten“, sagt Dr. Christoph Samwer, Mitgründer und CEO von FRIDAY.

Als unabhängiger Vermittler bietet Clark seinen Kunden eine Auswahl von mehr als 160 Versicherern. Der digitale Versicherungsmanager bewertet sämtliche Tarife des Kunden. Kunden können auf Basis der Empfehlungen von Clark mit wenigen Klicks ihre bestehenden Versicherungen direkt in der App verbessern.

„Bei FRIDAY bekommen Clark-Kunden nicht nur einen papierlosen und schnellen Antrag, sondern einen attraktiven Schutz zu einem guten Preis“, sagt Dr. Christoph Samwer. „Die Zusammenarbeit mit Clark wird uns unserem Ziel, FRIDAY zum beliebtesten deutschen Versicherer zu machen, einen Schritt weiterbringen.“, so Samwer weiter.