Business > Studien

30.03.2017 von kpl

Autokreditstudie: durchschnittlich 13.286 Euro für das Auto auf Pump

Beim Autokauf nehmen Kunden Kredite in Höhe von durchschnittlich 13.286 Euro auf und zahlen dafür im Schnitt 3,16 Prozent Zinsen. Das ist das Ergebnis einer Check24-Studie. Der durchschnittliche Zinssatz hat sich damit seit 2011 fast halbiert (5,78 Prozent).*

Verbraucher aus Bayern, Baden-Württemberg und Hessen leihen sich zur Finanzierung ihres PKW im Schnitt rund acht Prozent höhere Summen als Kunden aus dem Rest Deutschlands. Bundesweit liegt Bayern mit durchschnittlich 14.127 Euro an der Spitze. Verbraucher nehmen hier zwölf Prozent bzw. 1.514 Euro höhere Kredite auf als in Thüringen (12.613 Euro). Ein möglicher Grund: Das von CHECK24- Kunden angegebene durchschnittliche Nettoeinkommen ist in den südlichen Bundesländern am größten.

Für den neuen PKW verschulden sich Männer (13.564 Euro) im Schnitt 2.916 Euro bzw. 27 Prozent höher als Frauen (10.648 Euro). Möglicher Grund dafür: Männer, die über CHECK24.de einen Autokredit abschließen, geben mit durchschnittlich 2.790 Euro ein um 30 Prozent höheres Nettogehalt an als Frauen.

 

 

*Informationen zur Methodik und weitere Ergebnisse unter: www.check24.de/files/p/2017/3/a/1/10929-2017-03- 30_check24_ppt_autokredite.pdf und https://www.check24.de/kredit/publikationen/autokreditanalyse/