Versicherungsbetriebe > Best Practice

25.02.2019 von hs

Provinzial NordWest digitalisiert Unterschriftenprozesse

Gute Geschäftsbeziehungen zu Kunden und Lieferanten beginnen mit Vertrauen, Vertragsunterschriften besiegeln sie. Deutschlands zweitgrößte öffentliche Versicherungsgruppe, Provinzial NordWest, setzt dabei immer weniger auf Papier und immer häufiger auf elektronische Unterschriften. Von den großen Vorteilen dieses Digitalisierungsschritts profitiert das Finanzunternehmen mithilfe der Cloud-Lösung Adobe Sign.

Unterschriftsreife Vereinbarungen mit Dienstleistern verschickt die IT-Einkaufsabteilung des Provinzial NordWest Konzerns nicht mehr auf dem herkömmlichen Weg, sondern im Webbrowser mit Adobe Sign. Dadurch erhält sie viel schneller eine Antwort und kann den Prozess in deutlich kürzerer Zeit zum Abschluss bringen. Weil die Zeichner das Dokument per E-Mail-Formular empfangen, können sie es umgehend am Computer, Smartphone oder Tablet unterschreiben. 

Das beschleunigt die Unterschriftsprozesse des Provinzial NordWest Konzerns erheblich. Denn um näher bei ihren drei Millionen Kunden in verschiedenen Regionen Deutschlands zu sein, ist die Versicherungsgruppe dezentral aufgestellt. Dadurch befinden sich die internen Zeichner an unterschiedlichen Standorten in Münster, Kiel und Hamburg. „Benötigte das Einholen der Unterschriften aller Beteiligten vor der Einführung dieser Lösung bis zu sieben Wochen, genügen heute zwei Tage oder noch weniger Zeit“, beziffert Jochen Kalisch, zuständig für den IT-Einkauf des Provinzial NordWest Konzerns, die Effizienzvorteile durch Adobe Sign. 

Schneller Digitalisierungsturbo

„Im Zuge der digitalen Transformation interessieren sich immer mehr Finanzdienstleister dafür, Vereinbarungen mit Kunden, Lieferanten und anderen Geschäftspartnern elektronisch zu unterschreiben. Denn dies verschlankt nicht nur die Prozesse, sondern bietet noch weitere Vorteile für die Unternehmen“, erklärt Ralf Marg, Strategic Client Success Manager bei Adobe.

So lassen sich Signaturen, die mithilfe von Adobe Sign vorgenommen wurden, auch noch nach Jahren viel leichter auffinden als ausgedruckte Dokumente. Ihre IT-Infrastruktur brauchen Unternehmen aber nicht dafür aufzurüsten. Denn Adobe Sign setzt weder die Installation von Software noch von Hardware voraus. Stattdessen nutzt sie eine Cloud-Plattform und ist über jeden gängigen Browser erreichbar. Gleichzeitig ist die elektronische Unterschrift genauso rechtsgültig wie eine auf Papier.

Dies sorgt bei den Mitarbeitern und Geschäftspartnern des Provinzial NordWest Konzerns für so eine hohe Akzeptanz der elektronischen Signatur, dass die Versicherungsgruppe Adobe Sign künftig unternehmensweit einzusetzen plant.