Versicherungsbetriebe > Strategie

05.02.2015

Gibt es Lean Insurance?

Hinter den Möglichkeiten. In vielen aktuellen Projekten ist die Anwendung von Lean-Prinzipien fester Bestandteil. Aber wie ist es nach all den Anstrengungen tatsächlich um den „Lean-Grad“ bei Versicherern und Banken bestellt? Die Ergebnisse einer mit mehr als 3.600 Teilnehmern durchgeführten Befragung zeigen, dass die Finanzbranche um rund 30 Prozent hinter ihren Möglichkeiten zurückbleibt.

Autoren: Dr. Michael Leyer, Lecturer und wiss. Mitarbeiter am ProcessLab der Frankfurt School of Finance & Management (li.) und Dr. Dietrich A. Herberg ist Partner der UMS Consulting GmbH, Frankfurt a.M.

Lean Management ist eine Unternehmensphilosophie zur gemeinsamen und kontinuierlichen Verbesserung der Wertschöpfung eines Unternehmens. Um dies zu erreichen, soll jegliche Art von Verschwendung reduziert oder gar eliminiert werden. Ganz bewusst sollen alle Mitarbeiter und Führungskräfte in Lean Management involviert werden. Unternehmen, die der Lean-Idee folgen, können eine deutlich höhere Effektivität und Effizienz erreichen.

 

Lean Management noch nicht in der Branche angekommen



Auch in der Finanzbranche sind die Ideen des Lean Managements von Interesse. Allerdings haben Versicherer mit der Anwendung von Prinzipien des Lean Managements oftmals Schwierigkeiten. Eine Übertragung der Prinzipien aus der Fertigungsindustrie auf Finanzdienstleister ist nicht eins zu eins möglich. Der Grund liegt u.a. in der Abstraktheit der Produkte und der Integration der Kunden in den Leistungserstellungsprozess. An der Studie zum Stand des Lean ­Managements haben sich 3.624 Mitarbeiter von Banken, Versicherern und anderen Finanzdienstleistern im deutschsprachigen Bereich beteiligt. Die Daten wurden per Fragebogen im vierten Quartal 2012 und im ersten Quartal 2013 erhoben.



Es sind Mitarbeiter aus Unternehmen aller Größen in der Stichprobe enthalten  Außerdem haben sich Mitarbeiter aus allen Hierarchiestufen beteiligt. Die folgenden Zahlen beziehen sich auf die Assekuranz. Die Unterschiede zu Banken und anderen Finanzdienstleistern sind jedoch gering. Die Studie bestätigt, dass die Versicherungswirtschaft das Thema Lean Management durchaus aufgegriffen hat. Allerdings bleiben die Unternehmen deutlich unter ihren Möglichkeiten. 

 


Die durchschnittliche Beurteilung der heutigen Ausprägung von Lean-Prinzipien in der betrieblichen Arbeitswelt (Lean-Grad) liegt bei nur 3,6 (auf einer Skala von 1 bis 5; 5 ist die höchste Ausprägung). Bei einem maximal möglichen Skalenwert von 5 werden in der Branche also durchschnittlich rund 30 Prozent der Möglichkeiten verschenkt. Bei einem Viertel der Befragten zeigt sich sogar eine Lü­cke von rund 40 Prozent – und das in nahezu allen Lean-relevanten Dimensionen.


<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>