Warum InsurTechs Kunden besser verstehen

Der digitale Kunde hat scheinbar großes Unheil über die Versicherungsbranche gebracht. Verwöhnt durch das Internet und den E-Commerce vergleicht er ständig Preise sowie Leistungen und will sich mit einem einfach nur „guten Angebot“ nicht mehr zufrieden geben. Während sich die traditionelle Versicherungswirtschaft zögerlich mit der Digitalisierung anfreundet, sind die Grenzen zwischen den beiden Welten längst verschwommen.

 

Chatbot-Trends 2019

Der globale Chatbot-Markt könnte bis 2025 auf ein Volumen von bis zu 1,25 Milliarden US-Dollar anwachsen, so eine Studie von Grand View Research. Bereits 45 Prozent der Endnutzer bevorzugen einen Chatbot als primären Kommunikationskanal. Es ist somit davon auszugehen, dass sich im kommenden Jahr auf dem Feld der Chatbots einiges tun...

Nachwuchs in Banken und Versicherungen: fit für den digitalen Wandel

Die Banken- und Versicherungsbranche steht vor gewaltigen Digitalisierungsherausforderungen. Das Geschäft hat sich unwiderruflich von den Filialen ins Internet verlagert und mit Fintechs und Insurtechs machen neue digitale Wettbewerber dem Filialgeschäft Konkurrenz. In dieser Situation brauchen gerade Banken und Versicherungen dringend Nachwuchs, der den mit der Digitalisierung verbundenen Herausforderungen in besonderem Maß gewachsen...

Jeder zweite Versicherer von Cyber-Kriminalität betroffen

Während klassische Formen der Wirtschaftskriminalität, wie etwa Vermögensdelikte, rückläufig sind, häufen sich die Fälle von Cybercrime in der Versicherungsbranche. 

 

Mail-Sicherheit in der Praxis weiterhin vernachlässigt

Vor einigen Wochen veröffentlichte das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) seinen jährlichen Bericht zur „Lage der IT-Sicherheit in Deutschland.“ Wie in der Publikation deutlich wird, ist das Gefährdungspotenzial im Bereich der IT-Sicherheit weiterhin als sehr hoch zu bewerten. Von mehr als 800 Millionen derzeit im Umlauf befindlichen Schadprogrammen ist in der Publikation die Rede. Dies bedeutet ein Zuwachs von...

So transparent sind deutsche Lebensversicherer

Die Lebensversicherungsgesellschaften SV Sparkassen Versicherung und die Provinzial Nordwest sind in diesem Jahr die transparentesten Gesellschaften. Das hat die diesjährige hausinterne Studie des Policenanalysten Partner in Life S.A. (PiL) gezeigt. Beide Gesellschaften liegen mit einem Transparenzscore von 79,0 bzw. 78,4 Prozent auf den Spitzenplätzen und halten sich vollumfänglich an die gesetzlichen Vorgaben. 

hepster launcht Abomodell für Versicherungsprodukte

Das Rostocker Insurtech hepster launchte vor kurzem das erste Abomodell für Versicherungsprodukte. Das Start-up will damit damit auf die veränderten Kundenbedürfnisse der heutigen, zunehmend digitalen Gesellschaft reagieren. Vorbild für das Abomodell von hepster sind Anbieter wie Netflix oder Spotify, die mit ihren on-demand-Modellen den Film- und Musikkonsum revolutioniert haben....

Elektronische Gesundheitsakte: NEXUS AG und IBM planen Zusammenarbeit

Seit April 2018 befindet sich der TK-Safe, eine von der Techniker Krankenkasse (TK) und IBM Deutschland entwickelte elektronische Gesundheitsakte (eGA), im Test. Der Mehrwert der Akte wächst mit der Zahl der angebundenen Leistungserbringer. Um insbesondere Krankenhäuser optimal an die eGA der IBM anzubinden, haben IBM und die NEXUS AG eine umfassende Zusammenarbeit vereinbart.

Ertragslage der Lebensversicherer kritischer

Bei 39 von 84 Lebensversicherern reichen die 2017 (2016: 30) erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Knapp die Hälfte der Unternehmen muss sich dafür aus anderen Ertragsquellen wie Verwaltungskosten und Risikogewinnen bedienen. Das ist das Ergebnis der aktuellen Analyse von Policen Direkt.

KI-Start-up omni:us erhält in Serie-A-Finanzierungsrunde 22,5 Millionen US-Dollar

omni:us, ein Anbieter von KI-Produkten für die Versicherungsbranche, erhält über eine Serie-A-Finanzierungsrunde 22,5 Millionen US-Dollar.

Das Potenzial der Blockchain

Sie sind das aktuelle Hype-Thema im Umfeld der Digitalisierung: Blockchain-Technologien. Ihre Faszination liegt vor allem in dem enormen Potenzial begründet, bestehende Prozesse zu verändern und zu vereinfachen, aber auch ganze Branchen wie beispielsweise den Banksektor zu bedrohen. 

Automatisierung der Eingangsdokumente

Höhere Geschwindigkeit bei der Dokumentenverarbeitung bei gleichzeitig verringerten Kosten durch neue Scannerserie von ibml. Der Spezialist von Highvolume-Scanstraßen betritt mit der neuen ImageTracDS Serie einen neuen Markt. Über die „Software Capture Suite“-Plattform lassen sich die Highvolume- und Desktop-Scanner zu einer Scaninfrastruktur verbinden.

Diese 7 CX-Trends prägen die Erwartungshaltung von heute

Technische Fortschritte sind auf vielen Gebieten die treibende Kraft. Doch in kaum einem anderen Bereich treten sie so deutlich zutage wie bei der Customer Experience. 

Der Mensch im Mittelpunkt der IT

Das Buzzword Digitalisierung ist aus keinem Fachtext, keiner fachlich passenden Veranstaltung, keinem Vortrag mehr wegzudenken. Auch in der deutschen Versicherungswirtschaft ist die Digitalisierungswelle vollständig angekommen und beeinflusst Prozesse und Produkte. „Dies schlägt sich stark in der IT nieder“, sagt Dr. André Köhler, Geschäftsführer der Softwareforen Leipzig und fachlicher Leiter des Messekongresses IT für...

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Die Faszination der Künstlichen Intelligenz (KI) liegt vor allem in ihren Möglichkeiten, die Arbeitswelt und Teile des Privatlebens grundlegend zu revolutionieren. Aber über welchen Status quo verfügen die KI-Technologien tatsächlich und welche Bedeutung messen ihnen sowohl die Unternehmen als auch die führenden deutschen IT-Dienstleister heute und in Zukunft bei? 

1 2 3 4 5 vor >