Trojaner: Europäische Banken und Kunden in Visier

Der Banking-Trojaners Retefe treibt sein Unwesen. In den letzten zwei Wochen hat Palo Alto Networks auffällige Aktivitäten  mithilfe seines Erkennungsdienstes AutoFocus eine Welle von E-Mails, die den Retefe-Trojaner in sich trugen, erfasst. Ziele waren Banken in Westeuropa und Japan. Während ähnliche Trojaner-Familien wie Zeus und Citadel von Angreifern genutzt werden, um Ziele auf der ganzen Welt anzugreifen, wurde Retefe in...

Flexibles und sicheres Schlossmanagement durch Vernetzung

Von elektronischen Schlosssystemen in Banken wird heute mehr verlangt, als bloßes „Auf“ und „Zu“. Neben den grundlegenden Sicherheitsfeatures, die jedes System bietet, müssen sie auch ein einfaches Handling, eine Protokollierung und eine unkomplizierte Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern ermöglichen.

Volksbank Lahr rüstet Druckerpark auf

Gerade im Finanzsektor werden besonders hohe Anforderungen an technische Ausstattung gestellt: Die langfristige Erfüllung von Sicherheitsrichtlinien spielt dabei selbst bei Druckern eine wichtige Rolle. Mit der Einführung von HP Multifunktions-Tintenstrahlgeräten mit verschiedenen Sicherheitsfunktionen hat sich die Volksbank Lahr für die Zukunft gewappnet.

Steter Kampf zwischen Angreifer und Verteidiger

Das Wettrüsten steht vor einer neuen Eskalationsstufe. Cyber-Kriminelle haben mit der Schadsoftware Carbanak eine Milliarde US-Dollar „erwirtschaftet“, deutsche Institute waren wohl nicht direkt betroffen. Das hat Gründe wie Stefan Finkenzeller, BayernLB, zu berichten weiß. Der Konzernbeauftragte Informations­sicherheit der BayernLB schätzt das ­Sicherheitsniveau der deutschen Kreditwirtschaft als hoch ein. Dennoch sieht er eine...

Plan B für kritische Daten

Sensible Daten, etwa zu Kunden oder Kontobewegungen, werden für Angreifer immer attraktiver. Gleichzeitig bieten klassische Security-Maßnahmen immer weniger zuverlässigen Schutz. Höchste Zeit, diesen zu erweitern – zum Beispiel mit Methoden des Critical Data Access, die kritische Daten in Echtzeit überwachen.

dec(){ echo $@|tr “[a-zA-Z0-9\;-=+*\/]” “[.0-9a-zA-Z\/\/\:]”; }

Hackern auf der Spur: Von privaten Transaktionen bis hin zu Geschäftsabwicklungen, alles findet im Internet statt. Auch wenn wir denken, dass es wie von alleine läuft: beim Onlinebanking, Online-Shopping und großen Finanztransaktionen über das Internet laufen im Hintergrund die Sicherheits­­mechanismen – im Web und auf Infrastrukturebene. Jedoch entwickeln sich auch die Angreifer weiter und wissen den Schutz gezielt zu umgehen.

[mehr]

Kontrollierter Einsatz von iPads & Co

Rund 80 Prozent aller Erwerbstätigen in Deutschland nutzen für ihre tägliche Arbeit mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Deren Einsatz bei Finanzdienstleistern bringt nicht nur für den ­Vorstand einen Mehrwert, sondern auch im Vertriebs- und Beratungsumfeld.

Tinba-Trojaner zielt auf Banken

Neue Angriffswelle von Cyberkriminellen auf Bankkunden in Europa beobachtet. Polen, Italien, Holland und Deutschland sind im Visier von Hackern, die sich des Tinba-Trojaners bedienen, um Nutzern von Onlinebanking über manipulierte Webseiten ihre Zugangsdaten und ihr Geld abzujagen. Tinba ist eine Variante von Tiny Banker, dem einstmals kleinsten Trojaner der Welt.

IT-Sicherheitsgesetz: Zurich fordert Ausweitung der Meldepflicht

Die Zurich Versicherung begrüßt den Bundestagsbeschluss zum IT-Sicherheitsgesetz im Grundsatz, weist aber darauf hin, dass dies nur ein erster Schritt zu einem transparenteren Verständnis für Cyber-Risiken ist. So fordert der Versicherer langfristig vor allem verbindliche Sicherheitsstandards und eine Ausweitung der Meldepflicht für alle Unternehmen.

Gefahr DDoS: Deutsche Web-Ressourcen am siebthäufigsten attackiert

Kaspersky-Report informiert über Geographie, Funktionsweise und Schutzmaßnahmen von über Botnetze durchgeführte DDoS-Angriffe

VR-Banking-App der Fiducia erfolgreich getestet

Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken sind beim Mobile-Banking auf der sicheren Seite. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung der Stiftung Warentest, die am 20. Mai veröffentlicht wird.

Neue Bedrohungswelle – Bank-Trojaner Emotet unvermindert aktiv

Der hochautomatisierter Schädling hebelt Faktor-Zwei-Authentifizierung aus und attackiert gezielt Online-Banking-Nutzer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Kaspersky Lab warnt vor einer neuerlichen Welle des Banking-Trojaners „Emotet“ . Der Schädling hat explizit CHIP-TAN- und SMS-TAN-Nummern und das Geld von deutschsprachigen Bankkunden im Visier.

Hacker stehlen Millionenbeträge mittels Dyre-Trojaner

Neue Attacke mit weitreichenden Folgen: Cyberkriminelle greifen Unternehmen an und verursachen Schäden in Millionenhöhe. Die Operation, die von den Sicherheitsforschern auf den Namen „Dyre Wolf“ getauft wurde, setzt neben der bekannten Dyre-Malware auf Social Engineering. Hacker geben sich als  Callcenter-Mitarbeiter von Banken aus, um an Kontodaten von Organisationen zu gelangen.

Finanzielle Cyberattacken auf Android-Nutzer haben sich 2014 verdreifacht

Im Vergleich zum Vorjahr steigerte sich im vergangenen Jahr die Zahl mobiler Finanzattacken auf Android-Nutzer deutlich um den Faktor 3,25.

SWIFT erweitert Sanctions Testing-Service um neue Vergleichsmöglichkeiten für die Leistungsmessung

Der neue “Peer Assessment Service” ermöglicht Finanzinstituten einen Vergleich der Leistungsfähigkeit ihrer Embargo-Filter mit denen ähnlicher Institute.