Safe-Harbor-Urteil: 60 Prozent fordern europäische Rechenzentren

60 Prozent der Unternehmensentscheider in Deutschland fordern von den IT-Dienstleistern, künftig Rechenzentren in Europa zu betreiben. 65 Prozent halten die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) für richtig, das Safe-Harbor-Abkommen zwischen der EU und den USA aus Datenschutzgründen für rechtswidrig zu erklären. Die Neuauflage eines solchen Abkommens wünschen sich nur 15 Prozent. Das sind Ergebnisse der Studie „EuGH-Urteil...

Mit der Cloud bares Geld sparen

Bereits 44 Prozent der deutschen Unternehmen beziehen IT-Leistungen aus der Cloud, so die Studie Cloud-Monitor 2015 von KPMG und Bitkom. Auch wenn die Finanzbranche bei der Cloud-Nutzung noch unterdurchschnittlich aktiv ist, gaben insgesamt 24 Prozent aller Befragten an, den Cloud-Einsatz zu planen oder zu diskutieren. Dabei ist Cloud Computing kein reines IT-Thema mehr, sondern ein strategisches Werkzeug für das Management, um die...

Digitalisierung in der Finanzindustrie - aber sicher!

Um Kunden zu gewinnen und existierende zu halten, sind neue Technologien auch im Finanzbereich unerlässlich. Dies gilt aber nicht nur für den Kundendialog mit Online-Banking, sondern eben auch für die Erreichbarkeit darüber hinaus. Einen wichtigen Aspekt dabei nimmt die Absicherung der mobilen Geräte ein. Neue EMM-Lösungen sowie einige „Best Practices“ haben sich bewährt.

Rechenzentren werden immer mehr zum Wettbewerbsfaktor

In einem aktuellen Whitepaper zeigt das internationale Marktforschungsunternehmen IDC im Auftrag von Rittal welchen Einfluss Rechenzentren auf den wirtschaftlichen Erfolg von mittelständischen Unternehmen haben. Die Ergebnisse belegen, dass die IT-Infrastruktur und hier insbesondere das eigene Rechenzentrum von Unternehmen als unverzichtbar angesehen werden, um dauerhaft die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und auszubauen. 

[mehr]

Interoute launcht sechstes Virtual Data Centre in Europa

Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas größter Cloud Services-Plattform hat in Mailand eine neue Virtual Data Centre (VDC)-Zone in Betrieb genommen. Integriert in Interoutes weitverzweigtes europäisches Sprach-/Datennetz, ermöglicht VDC Unternehmen, virtuelle IT- und Speicherinfrastrukturen für Unternehmensanwendungen innerhalb weniger Minuten in Betrieb zu nehmen. 

Das sind die Treiber für Netzwerkinvestitionen 2014

Neue IT-Trends erfordern Innovationen bei Management, Sicherheit und Optimierung von Netzwerkinfrastrukturen in den nächsten 12 Monaten. Mit der Einführung neuer Technologien ist es aber nicht getan. 

DEVK entscheidet sich in Kfz-Sparte für drebis

In der Kfz-Versicherungs-Sparte setzen die DEVK Versicherungen in der Kommunikation mit Anwaltskanzleien zusätzlich zu den herkömmlichen Wegen auf ein neues System: Mandatsbeauftragungen, Ermittlungsakten und Schadeninformationen können jetzt auch über die Softwareplattform drebis des IT-Dienstleisters adesso ausgetauscht werden. Über 360 Anwaltskanzleien, mit denen der Versicherungskonzern zusammenarbeitet, profitieren davon....

Komplettverlagerung: GAD übt den Notfall

Notfallsituationen können in einem Rechenzentrum (RZ) jederzeit und ohne Vorwarnung auftreten. Umso wichtiger ist es, darauf gut vorbereitet zu sein. Das hat die GAD am Montag, den 10. Juni, in einer umfangreichen Notfallübung unter Beweis gestellt. Über 24 Stunden lang hat sie alle IT-Services, die im Regelfall auf zwei RZ verteilt sind, von nur einem Rechenzentrum aus betrieben. Für den Test wurden die aktuellen Notfallpläne...

In acht Schritten zu grüner IT

Rechenzentrums-Manager und CIOs stehen vor einem überwältigenden Angebot von Strategien und Produktangeboten für grüne Informationstechnologien. Aber anstatt nur neue grüne IT-Ausstattung zu kaufen, empfehlen Green IT-Experten zusätzlich bestehende Anlagen und Ressourcen zu optimieren und ein Szenario zu entwerfen, wie grün die Organisation sowohl kurz- als auch langfristig sein soll. Die Experten von The Green Grid haben eine Liste...

Cloud Computing für Banken immer wichtiger

Kreditinstitute wollen verstärkt in Cloud Computing investieren. Laut einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Steria Mummert Consulting planen dies 56 Prozent aller deutschen und österreichischen Banken. Ein Jahr zuvor waren es nur 44 Prozent. Auf die wachsende Bedeutung dieses IT-Modells für die Kreditwirtschaft weist auch Prof. Dr. Jürgen Moormann von der Frankfurt School of Finance & Management hin: „Cloud Computing wird...

DZ BANK mit moderner Cloud-Architektur

Gerade Banken stehen im Kapitalmarktgeschäft vor der Herausforderung Geschäfte smart, sicher und skalierbar abzuwickeln. Daher hat sich die DZ BANK für eine moderne Cloud-Architektur basierend auf NetApp Storage-Technologien entschieden.

GAD führt modernes Service-Portal ein

Warum eigentlich sollte die Bereitstellung von Software am Arbeitsplatz nicht so einfach und unaufwendig sein wie im Privaten der Einkauf im Internet-Kaufhaus oder das Laden von Apps auf dem Smartphone? Denn im Alltag stellt man oft fest: Die IT-Welt aus der Freizeit und die der Arbeit haben häufig nicht viel miteinander zu tun. Komplexe, manchmal sperrige Systeme auf der einen, intuitive Ein-Klick-Konzepte auf der anderen Seite. Doch...

Carrier-neutrale Rechenzentren

Mit der Einführung von Cloud Computing wird ein neues Kapitel in der Geschichte der strategischen Unternehmensführung aufgeschlagen. Komplexe Geschäftsprozesse, das Handling von großen Datenmengen sowie Betrieb und Wartung von IT-Infrastrukturen lassen sich erstmals ohne hohen Aufwand nach Bedarf abrufen und bieten hohe Automatisierungsraten sowie einzigartige Kostenvorteile. Rechenzentren spielen eine zentrale Rolle im Cloud...

Neue IBM z-Serie im Angebot

25 Prozent mehr Leistungsfähigkeit pro Prozessor-Core und 50 Prozent mehr Gesamtleistungsfähigkeit auf Systemebene im Vergleich zur Vorgängerversion sowie mehr als 100 konfigurierbare Cores – damit argumentiert IBM für die nächste Mainframe-Generation  zEnterprise EC12 und will so die Ablösung bestehender Großrechner voran treiben.