Den Zugang zu sensiblen Dokumenten schützen

Die Digitalisierung schreitet in deutschen Büros voran. Laut einer Bitkom-Studie haben es sich Unternehmen zum Ziel gesetzt, ihren Papierverbrauch zu reduzieren, indem sie Briefpost durch digitale Kommunikation ersetzen oder Papierakten digitalisieren.

 

 

Papierlos zu mehr Effizienz – und nebenbei Bäume retten

Die Bank of Montreal (BMO) setzt auf technologische Innovation, Prozessverbesserung und Digitalisierung auf allen Kanälen, um effizienter zu werden. Wer dabei unterstützt? Quadient. Das Ergebnis? Durch das Ersetzen ihres papierbasierten Produktportfolios durch elektronische Formulare kann die Bank allein im Filialgeschäft bis zu 98,2 Millionen Dollar pro Jahr sparen. 

Outsourcing für eine atmende IT

IT-Abteilungen bei Banken müssen die digitale Transformation organisieren und gleichzeitig die regulatorischen Vorgaben erfüllen. Um beides auf Dauer zu leisten, fehlen häufig die Kapazitäten. Outsourcing ist hier ein interessanter Weg. Denn so lässt sich ­­sukzessive die IT-Organisation an die neuen Anforderungen anpassen: weg von einer operativen und starren IT, hin zu einer steuernden und agilen IT.

Cloud als Treiber der Agilität in den IT-Organisationen

Deutlicher Zuwachs an der Nutzung von Cloud-Diensten innerhalb der letzten 12 Monate.

Umstellung auf Voice over IP: Dienstleister sind spät dran

Die Umstellung auf Internet-Telefonie (Voice over IP) ist in vollem Gange, doch jedes dritte Unternehmen in Deutschland hat das Thema bisher nicht in Angriff genommen. 

Drei Optionen, Netzwerke belastbarer zu machen

Was würde geschehen, wenn die kabelgebundene Internetverbindung einer Bank oder Versicherung in der Stoßzeit oder während der Aktualisierung kritischer Daten an einem oder mehreren Standorten ausfällt? Ein Alptraum besonders für Unternehmen, die über viele und geografisch weit verbreitete Niederlassungen verfügen. Eine Ausfallzeit von wenigen Minuten hat gravierende Auswirkungen auf alle Betriebsbereiche.

Laser- und Tintenstrahlmythen auf dem Prüfstand

Policen, Formulare, Korrespondenzen – im Finanzumfeld wird ausgesprochen viel zu Papier gebracht. Umso wichtiger ist es, sich auf seinen Drucker jederzeit verlassen zu können. Den beiden gängigen Drucktechnologien haften aber vielerorts Vorurteile an: Tintenstrahldrucker fressen Tinte, Laserdrucker Strom. Stimmen diese und andere Klagen eigentlich? Wenn die häufigsten Gerüchte zum Thema Tinten- und Laserdruck hinterfragt werden,...

SWIFT Anbindung bringt Kundenplus

2010 gab es mehr als 140 SWIFT Service Bureaus (SSBs), die Anschluss an das SWIFT-Netzwerk angeboten haben. SWIFT Service Bureaus waren „damals“ ein schnell gewachsener Markt, allerdings mit erkennbar unterschiedlicher Angebotspalette und -qualität.

Commerzbank bleibt Worldline treu

Commerzbank setzt weitere sieben Jahre auf Worldline: Bereits seit 1998 nutzt die Commerzbank die technische Plattform von Worldline, um Kreditkartentransaktionen abzuwickeln.

Payments – Genesis eines alternativen Industriezweigs

Der Bereich Payments - also sämtliche Formen der Zahlungssysteme für Privatkunden - hat in der Finanzdienstleistungsbranche in den vergangenen zehn Jahren einen rasanten Wandel durchlebt. Durch das Internet sind neue Wettbewerber wie Paypal auf den Plan getreten, die den Banken das klassische Geschäft mit Zahlungssystemen langfristig strittig machen könnten. Derzeit scheint es so, als hätten viele der etablierten Banken diesen Trend...

innobis weitere vier Jahre SAP-Dienstleister der Investitionsbank Schleswig-Holstein

In Treue fest: Die innobis AG unterzeichnet mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) erneut einen Rahmenvertrag als IT-Dienstleister.

Institutionelle Kunden schneller elektronisch anbinden

Hohe Anforderungen beim Neuanschluss. Finanzinstitute unterstützen eine Vielzahl von elektronischen Anbindungen. Im Hinblick auf die Breite der abgebildeten Geschäftsprozesse sowie Umfang und Qualität der auszutauschenden Geschäftsdaten haben institutionelle Kunden bei einer Neuanbindung hohe Anforderungen an die Funktionalität.

SIX neuer Betreiber der Handelsplattform in der Schweiz

Seit dem 2. Mai 2014 betreibt SIX neu die Handelsplattform des Schweizer Geldmarktes. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) tätigt ihre geldpolitischen Operationen sowie die Auktionen von Bundesanleihen und Geldmarkt-Buchforderungen über die Handelsplattform von SIX. Die Handelsplattform soll wesentlich zur Stabilität und Effizienz des schweizerischen Finanzsystems beitragen.

HP koordiniert Cloud-Vorhaben der Europäischen Kommission

Die Europäische Kommission hat HP mit der Koordination des Projekts "Coco (Confidential and Compliant) Cloud" beauftragt. Das Vorhaben soll sicherstellen, dass Endanwender Daten sicher und vertraulich in die Cloud verlagern können.

Fiducia unter den Top 5 in der IT-Branche

Die Fiducia IT AG gehört bundesweit zu den Top 5 Arbeitgebern in der IT- und Telekommunikationsbranche. Das Karlsruher Unternehmen schaffte es in der Kategorie Firmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern aus der IT- und Telekommunikationsbranche auf Platz vier der Wertung.

1 2 3 4 vor >