Wie Finanzdienstleister nach Fusionen und Übernahmen ihre Altsysteme beruhigt abschalten können

Banken und Versicherungen haben oft historisch gewachsene Anwendungen, meist großrechnerbasierte Individualentwicklungen. Diese zeichnen sich oft durch unzureichende Dokumentation, veraltete Betriebs- und Entwicklungsumgebungen sowie viele Schnittstellen und eine hohe Komplexität aus. Häufig werden sie nur noch aus Compliance-Gründen am Leben erhalten, weil – wenn auch selten – der Zugriff auf die in den Anwendungen enthaltenen...

Avaloq gewinnt erste Retailbank in Deutschland

Die İşbank AG hat für ihr Banking-Geschäft in Europa die Avaloq Banking Suite gewählt. Damit will sie Prozesse vereinfachen und standardisieren.

Der Trend bei Kernbankensystemen geht in Richtung Standardsoftware

Die Standard-Lösungen für Kernbankensysteme haben sich in den vergangenen Jahren stark weiterentwickelt. Etwa 20 Anbieter sind heute im deutschsprachigen Markt relevant. Sie bieten in der Regel ausgereifte Software für ganz unterschiedliche Geschäftsmodelle. Das sind gute Argumente für Banken, die alten eigenentwickelten Programme abzulösen, meint Claus Heller, Principal Consultant der GFT Technologies AG im Interview.

[mehr]

Deutschen Bank (Schweiz) setzt auf Avaloq Banking Suite

Das Migrationsprojekt im Operations Backoffice der Deutschen Bank (Schweiz) AG ist erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Projekt erfolgte die Umstellung der Kernbankenplattform im Wealth Management auf den B-Source Master, die auf der Avaloq Banking Suite basierende schweizerische BPO-Plattform (Business Process Outsourcing).

BT Financial Group geht als erste Australische Bank live mit der Avaloq Banking Suite

Das Going Live der Avaloq Banking Suite auf der neuen BT Panorama Betriebsplattform eröffnet Avaloq neue Chancen auf dem weltweiten Markt für Software-Plattformen.

Online-Broker AKTIONÄRSBANK nutzt neues Banksystem

ELAXY hat für den neuen Online-Broker AKTIONÄRSBANK ein vollwertiges Banksystem entwickelt. Innerhalb von nur 18 Monaten ist es dabei gelungen, alle für den Online-Wertpapierhandel benötigten Software-Komponenten anzupassen oder eigens zu entwickeln und in eine neue Bank-Plattform zu integrieren.

Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold in der GAD-Cloud

Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold hat große Teile ihrer Datenhaltung nach Münster in die Rechenzentrale der GAD eG überführt. Mit dieser erfolgreichen Datenmigration ist eine der größten Banken im Geschäftsgebiet der GAD endgültig in der genossenschaftlichen Banken-Cloud angekommen.

Neue Zahlungsplattform: Bank für Sozialwirtschaft ist fit für neue SEPA-Anforderungen

In Zusammenarbeit mit SAP Consulting hat die Bank für Sozialwirtschaft die Anwendung SAP Payment Engine innerhalb von zehn Monaten implementiert und in die vorhandene SAP-ERP-Plattform integriert. Damit ist nun auch für andere Banken der Weg frei, um die SAP Payment Engine in Verbindung mit ihrer SAP-ERP-Lösung zu nutzen. Mit der SAP Payment Engine will die Bank für Sozialwirtschaft hohe Transaktionsvolumina schneller verarbeiten und...

KOBIL etabliert Schnittstelle zu Finnova

KOBIL Systems schließt mit der Finnova AG eine Schnittstellenvereinbarung ab. Basis bildet die innovative und modulare Plattformtechnologie "Application Security Technology (AST)" zur Erhöhung der Kundensicherheit auf allen alternativen Kanälen wie ePayment, eBanking, Secure-Messaging und Cloud-Dienstleistungen.


Red Hat und Avaloq kooperieren

Avaloq unterstützt mit der ab November 2013 allgemein verfügbaren Version 3.7 ihrer Avaloq Banking Suite auch Red Hat Enterprise Linux. Die Kundenbasis von Avaloq, einschließlich Tier-One-Banken kann ihr Kernbankensystem jetzt mit  Enterprise-Linux-Plattform betreiben. Bislang lief die Avaloq Banking Suite nahezu ausschließlich auf proprietären UNIX-Systemen.


Avaloq mit vereinfachter Delivery

Avaloq bringt neues Delivery Tool auf den Markt. „Die Plattform ermöglicht es Banken Software-Installationen bedarfsgerecht zu planen, selbständig zu gestalten und effizient auszuführen“, verspricht der Hersteller. Das Avaloq Delivery Tool wurde bereits erfolgreich bei Pilotfirmen eingeführt. Markus Staub, CIO bei LGT Financial Services, eine der Pilotfirmen, lobt die neue Plattform: „Das neue Avaloq Delivery Tool steigert die...

tolina-Software in OS Plus integriert

Die tolina-Software Saldenbestätigung 2 wurde in das Kernbanksystem der Finanz Informatik (FI) integriert. Das System wird von fast allen Kreditinstituten der Sparkassen-Gruppe eingesetzt.

PayCenter setzt auf PASS-Kernbankensystem

Mit der PayCenter GmbH setzt das erste deutsche E-Geld-Institut mit eigener Bankleitzahl auf die Solution World Finance der PASS Consulting Group. Im Fokus stehen vor allem die Bereiche Zahlungsverkehr und Kreditkartenabwicklung.

GAD-Cloud mit ersten Kunden

Die VR Bank Lausitz eG hat ihre komplette Datenhaltung erfolgreich in das Cloud-Rechenzentrum der GAD eG in Münster verlagert. Die Umstellung erfolgte nach intensiver Vorbereitung planmäßig Anfang Juni 2013. Das in Cottbus ansässige Kreditinstitut wurde dabei vor Ort von Spezialisten des genossenschaftlichen IT-Dienstleisters unterstützt.

SEB Norwegen wählt OLYMPIC Banking System

Die SEB-Gruppe, die OLYMPIC Banking System bereits in Luxemburg, in der Schweiz und in Singapur von einem Hub in Luxemburg aus benutzt, hat nach umfangreicher Anwendung des Produkts und einem äusserst detaillierten Evaluierungsprozess entschieden, die Nutzung des Softwarepakets auch auf Norwegen auszuweiten, um ihre globale Private-Banking-Strategie zu unterstützen.

1 2 vor >