State-of-the-Art Daten­management im Banking

Spätestens seit der letzten Finanzkrise sind die Anforderungen an die Granularität von Daten signifikant gestiegen. Zusätzlich erhöhten sich in den letzten Jahren die Frequenz der Datenbereitstellung und die erwartete Geschwindigkeit stetig. Diese Entwicklung bewegt viele Banken dazu, ihre Finanz- und Risikoarchitekturen zu integrieren. 

Banken werden zu Technologieunternehmen

Analytics, Robotics, KI – Banken stehen vor großen Herausforderungen. Die Zeiten, in denen sich der Einsatz von IT auf Back-Office-Anwendungen, Beratungsprogramme und die Bereitstellung digitaler Kundenschnittstellen beschränkte, sind vorbei. Vor der Tür steht ein großes Spektrum „smarter“ Technologien, die das Bankgeschäft und auch die Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter grundlegend verändern...

Virtuelle Währungseinheiten zwischen Spekulationsblase und Hype

Die Debatte um neue Digitalwährungen wie Bitcoin & Co. hat sich weiter intensiviert. Die nachhaltige Revolution findet allerdings erst in den Unternehmensanwendungen zur Financial Blockchain statt.

Zukunkft proaktiv gestalten

Die Welt der Assekuranz befindet sich im Umbruch. Die digitale Transformation verändert die Spielregeln der Branche und zwingt Versicherer zum Umdenken. Wie denkt der moderne Kunde? Darüber wurde im ersten Innovationslabor von Simon-Kucher diskutiert.

Finanzindustrie wählt langsamen Weg in die Agilität

Jeder dritte Manager in Banken und Versicherungen in Deutschland hält das eigene Unternehmen im Vergleich zum Wettbewerb für überdurchschnittlich agil. Um schneller zu entscheiden, verzichten allerdings 40 Prozent noch auf moderne IT-Anwendungen. 91 Prozent der befragten Manager vertrauen vorrangig auf Erfahrungen und Intuition. Zudem plant nur jeder vierte Finanzdienstleister derzeit den Abbau starrer Hierarchien. 

[mehr]

Erste Bank in Deutschland bietet Handel von Kryptowährungen an

Als erste Bank in Deutschland startet die Wertpapierhandelsbank VPE einen Cryptocurrency Trading Service für institutionelle Investoren und erweitert damit ihr Finanzkommissionsgeschäft um den Handel mit Kryptowährungen.

Gefährlich wie Dynamit

Wer die neuen Anforderungen an den Datenschutz ab dem 25. Mai nicht erfüllt, trägt ­einen explosiven Sprengsatz mit sich, der teuer werden kann: 20 Millionen Euro oder vier Prozent des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes. Die EU-Richtlinie MiFID II sorgt mit ihren Pflichten für zusätzlichen Zündstoff im Bankensektor.

Drei Schritte zur erfolgreichen Kundenkommunikation

Banken müssen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass ihre Inhalte die Kunden ansprechen. Ob es sich um die Einführung eines neuen Services, einen Report oder einen Brief zu Aktionen für eine lokale Bankfiliale handelt – diese drei Schritte helfen, das Beste aus Inhalten herauszuholen.

Sicherheit schafft Kundenvertrauen

Geldinstitute bewahren für ihre Kunden Daten auf, die zu den persönlichsten und wertvollsten Informationen zählen. Eine Bank, die das entgegengebrachte Vertrauen ­ihrer Kunden wertschätzt, setzt diesem Vertrauensvorschuss Investitionen in eine ­sichere Infrastruktur entgegen. Dazu gehört eine Zutrittskontrolle, die ausschließlich berechtigten Personen den Zugang zu bestimmten Sicherheitszonen gewährt.

Open Digital Banking – mehr als eine Vision

Die Anforderungen an Banken wandeln sich, das hat Auswirkungen auf ihre IT. Um den neuen Herausforderungen gerecht zu werden, stehen gewaltige Änderungen vor der Tür und entlang der Wertschöpfungskette entstehen neue Modelle, das berichten Werner Traidl, Chief Executive Officer der PASS MULTIBANK Solutions AG sowie Ole Barkmann, Head of Business Development Financial Solutions der PASS Consulting Group.

Frank Kuhnke wird neuer Chief Operating Officer der Deutschen Bank

Der Umbau bei der Deutschen Bank geht weiter: Frank Kuhnke wird neuer Chief Operating Officer. Er leitet künftig den Technologiebereich und die zentrale Betriebsorganisation und ist damit auch verantwortlich für Informationssicherheit, Datenmanagement, digitale Transformation und Corporate Services. Kuhnke tritt die Nachfolge von Kim Hammonds an. 

Hausbanken genießen Vertrauensvorsprung – aber wie lange noch?

Deutsche Verbraucher haben große Bedenken bezüglich der Weitergabe ihrer Finanzdaten. Am meisten Vertrauen genießen die Hausbank und erstaunlicherweise PayPal. Apple, Facebook, Amazon und Google haben es hingegen schwer.

Barrierefreiheit und finanzielle Inklusion – Banken sind in der Verantwortung

In Deutschland sind etwa 7,6 Millionen Menschen mit einer schweren Behinderung gemeldet. Zudem waren Ende 2016 etwa 17,5 Millionen Personen 65 Jahre oder älter und der demographische Wandel führt zu einer weiteren Alterung der Gesellschaft. Somit stellt ein immer größer werdender Teil der Bankkunden immer speziellere Anforderungen an die Services und Angebote ihrer Geldhäuser.

Helaba mit neuem Banking Portal für Großkunden im Immobilien- und Firmenkundensegment

Ein digitales Kundenportal für Großkunden nutzt jetzt die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen. Das CREALOGIX Banking Portal bietet dem Kunden über ein intuitiv zu bedienendes Dashboard eine 360°-Sicht auf die bestehende Geschäftsbeziehung, soll die Kommunikation zwischen Berater und Kunde erleichtern.