Automatisierung mit Robotic Process Automation (RPA)

Digitalisierung und fortschreitende Regulierung erhöhen den Druck auf Finanzdienstleister, im Kampf um Kunden noch wettbewerbsfähiger zu werden und die Effizienz der Geschäftsprozesse zu erhöhen. Die Automatisierung unflexibler, papierhafter oder manueller Prozesse birgt somit großes Potenzial.

 

Wir stellen unsere Kunden in den Mittelpunkt ...

... und haben einiges zu tun! „Bei uns steht der Kunde im Mittelpunkt!“, „Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Asset!“, „Digitalisierung ist das Nonplusultra!“, „FinTechs bedrohen die Versicherungsbranche!“. Diese Aufzählungen fortzuführen fällt in den heutigen Tagen nicht schwer.

Process Mining, RPA und ML richtig einsetzen

„Big Data is like teenage sex. Everyone talks about it, nobody really knows how to do it, ­everyone thinks everyone else is doing it, so everybody claims that they are doing it …“, schrieb Dan Ariely von der Duke University. Wie auch um Machine Learning als ­Big-Data-Disziplin besteht um Process Mining und Robotics ein regelrechter Hype. 

Kunden mit automatisierten Customer Journeys begeistern

„Im Rahmen der digitalen Transformation setzen wir auf das wichtigste Thema: die Digitalisierung der Kundenbeziehung“, erklärt Frank Thieß, Leiter Controlling/Finanzen bei der HDI Vertriebs AG. Die Erfahrungen im Customer Journey Management teilt die HDI Versicherung im FACHFORUM Vertrieb & IT – und exklusiv vorab – mit den versicherungsbetriede.de-Leserinnen und -Lesern.

„Im Moment wird viel experimentiert“

Groß sind sie, die Herausforderungen, denen sich die Assekuranz stellen muss. Die Digitalisierung treibt die Branche, es wird noch experimentiert, verriet uns Dr. André Köhler, fachlicher Leiter des Messekongresses IT für Versicherungen. 

Der Mensch im Mittelpunkt der IT

Das Buzzword Digitalisierung ist aus keinem Fachtext, keiner fachlich passenden Veranstaltung, keinem Vortrag mehr wegzudenken. Auch in der deutschen Versicherungswirtschaft ist die Digitalisierungswelle vollständig angekommen und beeinflusst Prozesse und Produkte. „Dies schlägt sich stark in der IT nieder“, sagt Dr. André Köhler, Geschäftsführer der Softwareforen Leipzig und fachlicher Leiter des Messekongresses IT für...

Kunden wollen persönliche Daten nur ungern mit Unternehmen teilen

Die Bereitschaft von Kunden, persönliche Daten an Unternehmen weiterzugeben, ist nach wie vor nicht groß , auch wenn es um die Optimierung persönlicher Services geht.

Mehrheit der Banken konserviert Status Quo

Deutsche Banken sehen kaum Gründe, etwas an der eigenen Situation zu verändern. Zwei Drittel der Institute wollen am bestehenden Geschäftsmodell festhalten. 

 

BearingPoint und IBM starten neue Lösung für Banken

BearingPointarbeiten beim regulatorische Meldewesen mit IBM zusammen. Mit ihrem gemeinsamen Angebot richten sich die Unternehmen an kleine und mittlere Finanzinstitute, die mit den stetig steigenden regulatorischen Anforderungen zu kämpfen haben. 

[mehr]

Digitale Schadenakte verbessert Content Handling

Versicherungen investieren Millionen, um sich vor Cybercrime zu schützen. Oftmals werden aber Sicherheits- und Compliance-Bedrohungen unterschätzt, die durch ineffektives ­Content Handling entstehen. Dokumenten-Management und effiziente interne Workflows sind nicht nur eine Technikfrage, sondern steigern neben der Sicherheit auch die ­Produktivität, wie Kim Holm von Nuance erklärt.

Blockchain krempelt die Versicherungsbranche um

Ob Investmentobjekt oder Digitalisierungsbeschleuniger – Blockchain ist spätestens seit 2017 in aller Munde. Nach anfänglicher Goldgräberstimmung und schwindelerregenden Kursen, zieht die Technologie langsam aber sicher in den Alltag von Banken, Start-ups & Co. ein. Doch um eine milliardenschwere Branche ist es diesbezüglich lange ruhig geblieben.

TOPs 2019 - Die besten Vermögensmanager

Die FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ hat im deutschsprachigen Raum den ersten großflächigen Praxistest zu den Auswirkungen der im Januar in Kraft getretenen MiFID II im Private Banking durchgeführt. Ergebnis: Die Qualität der Kundenberatung im Private Banking hat durch die Finanzmarktregulierung in Teilen gewonnen. Einige Aspekte sind allerdings kritisch zu sehen.

Chatbot-Trends 2019

Der globale Chatbot-Markt könnte bis 2025 auf ein Volumen von bis zu 1,25 Milliarden US-Dollar anwachsen, so eine Studie von Grand View Research. Bereits 45 Prozent der Endnutzer bevorzugen einen Chatbot als primären Kommunikationskanal. Es ist somit davon auszugehen, dass sich im kommenden Jahr auf dem Feld der Chatbots einiges tun...

Finanzinstitute und Cyber-Attacken: ein Katz-und-Maus-Spiel?

Laut einer aktuellen Studie des US Ponemon Institute (1) über 254 Firmen in sieben Staaten werden Finanzinstitute im Durchschnitt 125-mal pro Jahr Opfer von Cyber-Angriffen. Diese Zahl ist dreimal höher als noch vor sechs Jahren. Dieser enorme Anstieg verdeutlicht das wachsende Interesse von Cyberkriminellen an Banken- und Versicherungsbetrieben, die so immer raffinierteren Angriffsmethoden ausgesetzt sind.

Nachwuchs in Banken und Versicherungen: fit für den digitalen Wandel

Die Banken- und Versicherungsbranche steht vor gewaltigen Digitalisierungsherausforderungen. Das Geschäft hat sich unwiderruflich von den Filialen ins Internet verlagert und mit Fintechs und Insurtechs machen neue digitale Wettbewerber dem Filialgeschäft Konkurrenz. In dieser Situation brauchen gerade Banken und Versicherungen dringend Nachwuchs, der den mit der Digitalisierung verbundenen Herausforderungen in besonderem Maß gewachsen...