Diebold Nixdorf verkauft die meisten GAAs

Diebold Nixdorf wird im RBR-Report „Global ATM Market and Forecasts to 2022“ als größter Hersteller im weltweiten Markt für Geldautomaten gelistet.  Mit einem weltweiten Marktanteil von 32 Prozent ist Diebold Nixdorf der einzige Hersteller mit über einer Million installierten Geldautomaten weltweit, so die Studie.

[mehr]

Kundenloyalität steigern mit User Experience Testing

Kunden von Finanzinstituten nutzen heute ganz unterschiedliche Kanäle, um mit ihrer Bank in Verbindung zu treten. Neben dem Gespräch mit geschultem Servicepersonal sind gut funktionierende und intuitive IT-Anwendungen wie mobile Apps ausschlaggebend, ob ein Kunde sich bei seinem Finanzinstitut gut aufgehoben fühlt. 

Kundenanfragen Software-gestützt priorisieren für besseren Service

Die Bearbeitung von Kundenanfragen gestaltete sich bei vielen Finanzdienstleistern lange Zeit wenig flexibel. Es galt das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Allerdings kann die eingehende Kundenkommunikation, der sogenannte Inbound, bei größeren Unternehmen jährlich Millionen von Vorgängen umfassen.

Diebold Nixdorf erweitert Managed Services Portfolio

Wenn Finanzinstitute und Einzelhändler ihre Geldautomaten oder POS-Geräte selbst managen, können die Kosten dafür 20 Prozent höher sein, als wenn diese Aufgabe an einen Managed Services-Anbieter ausgelagert wird, so Berechnungen von Diebold Nixdorf.

Echtzeit-Tracking bei Auslandsüberweisungen erwünscht

Studie von SWIFT und EuroFinance legt Bedarfsliste von Firmenkunden für Verbesserungen im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr offen.

Deutschland hinkt beim mobilen Bezahlen noch immer hinterher

Der Bankensektor muss sich auf erhebliche Veränderungen einstellen. Kontaktlose Bezahlverfahren erobern weltweit die Märkte. In Deutschland herrscht jedoch bisweilen wenig Dynamik. Dabei können sich auch hierzulande – wo die Bindung zum Bargeld traditionell stark ist – schon heute 71 Prozent der jüngeren Konsumenten vorstellen, kleinere Beträge mit dem Smartphone zu begleichen. 

Kunden vertrauen Banken beim Datenschutz

Die Mehrheit der Deutschen vertraut den Kreditinstituten, wenn es um den Schutz vor missbräuchlichem Zugriff auf persönliche Kundendaten geht. So sind sechs von zehn Deutschen (61%) überzeugt, dass Kundendaten bei Banken und Sparkassen gut oder sehr gut vor unerlaubten Zugriffen Dritter geschützt sind.

Bots im Kundenservice

Automatisierte Hilfe. Immer häufiger werden regelbasierte und automatisierte Dienste eingesetzt. Mehr als die Hälfte der Deutschen ist noch skeptisch, doch die Technologie hat nicht nur für Banken und Versicherungen Vorzüge, sondern auch für deren Kunden. 

Neuer Robo-Advisor auch für Versicherungsmakler

Die Produkt-Suite App richtet sich neben mittelständischen Unternehmen schwerpunktmäßig an freie Finanzberater, Steuerberater und Versicherungsmakler.

Geldvermögen: 170 Billionen Euro

Das weltweite Vermögenswachstum steigt auf über 7%. Aber Schulden wachsen erstmals seit sieben Jahren wieder schneller als die Wirtschaftsleistung. 

 

BS PAYONE darf Payment Gateway für Deutschen Bahn einrichten

Der Einsatz eines Payment Gateways ist Teil der neuen IT-Plattform von DB Vertrieb.

Vier Zentralverwahrer migrieren mit SWIFT in der letzten Welle zu TARGET2 Securities (T2S)

Die Migration von Iberclear (Spanien) und den baltischen Zentralverwahrern (CSDs) von Estland, Lettland und Litauen mit ihren jeweiligen Communities in den T2S-Produktionsbetrieb wurde unter Nutzung der Value Added Network-Lösung (VAN) von SWIFT erfolgreich abgeschlossen.

Jede vierte Bank kämpft ums Überleben

Kapitalerhöhungen, Teilverkäufe, Abbau von Risiken und Personal: Die europäischen Banken haben in den vergangenen zehn Jahren viele Register gezogen, um die Finanzkrise hinter sich zu lassen. Doch nur 38 Prozent der größeren Institute in Europa stehen gut da. 

ING-DiBa und Scalable Capital tun sich zusammen

ING-DiBa erweitert sein Angebot um die Online-Vermögensverwaltung von Scalable Capital. Die Einführung in Deutschland soll ein möglicher Start für weitere europaweite Expansion in der ING-Gruppe sein.

                                                         ...

Chatbots: Die neuen digitalen Kollegen in der Bank

Banken und Finanzdienstleister durchlaufen eine turbulente Phase der Veränderung. Dauerhafte Niedrigzinsen drücken die Ertragskraft und zwingen zu Kostensenkungspro­grammen; geänderte Kommunikationsgewohnheiten erfordern neue technologische Konzepte.