Cyberkrimineller digitaler Betrug überholt Kartenbetrug bis 2020

Obwohl Großbritannien und Frankreich den Kampf gegen Betrüger 2017 nach den Niederlanden und Frankreich am erfolgreichsten führten – Abnahmen um 8 (UK) bzw. 6 (Frankreich) Prozent –, weisen beide Länder mit 5,9 Basispunkten (UK) und 5,5 Basispunkten (Frankreich) nach wie vor die höchste Betrugsrate im europäischen Vergleich auf. Damit ist Großbritannien allein für 47 Prozent des 2017 verzeichneten Kartenbetrugsvolumens in Europa...

Sichere Alternativen zu Kreditkarten

Der Konsument erwartet zunehmend Alternativen, wenn es um das (Online-) Bezahlen geht. Banken müssen gewappnet sein. Beim Bezahlen im Internet ist die ­Kreditkarte weltweit das Zahlungsmittel Nummer 1. Doch Kreditkarten alleine machen weder Händler noch Kunden richtig glücklich. Alternative Zahlarten sollten darum nicht außer Acht gelassen werden. 

Commerzbank verabschiedet sich vom Outsourcing

Die IT-Tochter der Commerzbank kehrt in das Stammhaus zurück. Über 1000 Mitarbeiter sollen bis Anfang November wieder in den Konzern eingegliedert werden.

Deutsche Banken zweifeln am aktuellen Geschäftsmodell

Mehrheit der Institute verfügt über kein übergreifendes Digitalkonzept. Drei von vier Bankmanagern in Deutschland sehen für die kommenden drei Jahre einen erheblichen Korrekturbedarf am Geschäftsmodell des eigenen Geldinstituts. Das sind neun Prozentpunkte mehr als 2017. 

girocard: Zuwächse bei Transaktionen und Umsätzen

Für das erste Halbjahr 2018 verzeichnet die girocard erneut Rekordwerte. Sowohl Transaktionen als auch Umsätze sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im zweistelligen Prozentbereich gewachsen. 

Ohne digitales Banking kommen wir nicht ins Geschäft

Die Digitalisierung der Bankenwelt und auch die Straffung des Filialnetzes haben den persönlichen Kundenkontakt deutlich reduziert. Im Gegenzug steigen aber die Ansprüche der Kunden, während deren Loyalität zunehmend sinkt. Für Banken wird es immer schwieriger, die konkreten Kundenbedürfnisse zu erkennen und die passenden Produkte, Services und Lösungen anzubieten. 

Bundesbürger bevorzugen Beratung in der Bankfiliale

Obwohl das Internet als Informationsquelle zu Finanzprodukten immer wichtiger wird, zieht es die meisten Deutschen in eine Bankfiliale, sobald es konkret um den Abschluss einer Geldanlage geht. Ob Festgeldkonto, Baufinanzierung oder Wertpapier - bei allen Anlageprodukten steht der persönliche Bankberater als "Abschlusskanal" an erster Stelle. Dies ist auch bei jungen, online-affinen Deutschen unter 35 Jahren der Fall, wie die...

FinTech-Pionier skaliert SaaS-Anwendung dank ProfitBricks

Die Finanz- und Versicherungsbranche gehört zu den Wirtschaftsbereichen mit dem höchsten Grad an Digitalisierung weltweit. Datenverwaltung in Echtzeit, globale Transaktionen oder digitale Kundenbetreuung: FinTech-Software ist der Dreh- und Angelpunkt des modernen Wirtschaftens. Und sie muss die extrem hohen Anforderungen hinsichtlich Datenschutz erfüllen – weit über die Grenzen der EU-DSGVO hinaus. Dass die Cloud und der Datenschutz...

So wächst Bank heute

Der Finanzsektor stemmt sich gegen den Wachstumsstillstand. Strategisch setzen acht von zehn Banken, Versicherern und sonstigen Finanzdienstleistern auf die bewährten Geschäftsmodelle und ihr Kerngeschäft. 34 Prozent wollen mit neuen Produkten ihr Geschäft voranbringen. 

Neuartige Kreditformen auf dem Markt

Die diesjährige Konjunktur dürfte dieses Jahr erhalten bleiben. Dies freut vor allem Unternehmen aber auch Arbeitssuchende. Unternehmen als auch Privatpersonen tätigen Investitionen und kurbeln hierdurch die Wirtschaft weiterhin an. Generell erfreut dies auch Banken und sonstige Kreditgeber, denn die meisten Investitionen werden mit Darlehen finanziert. Doch in Zeiten von extrem niedrigen Zinssätzen und hoher Wettbewerbsintensität sind...

Gute Anlage: Warum Banken offener für die Cloud werden müssen

Sie hinken hinterher – noch. Bei der Nutzung von Cloud Computing sind Banken einer Studie von KPMG und Bitkom zufolge im hinteren Mittelfeld angesiedelt. Während die Cloud bei 70 bis 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland in zahlreichen Branchen eine feste Größe ist, sind es im Bankwesen gerade 59 Prozent. In puncto Cloud sind Banken im Vergleich zu anderen Branchen also Nachzügler.

Kommentar: Eine Zukunft ohne Cash?

Elektronische Bezahlmethoden greifen immer weiter um sich. Nach Kredit- und Debitkarten, nach PayPal und Bitcoin, nach Apple Pay und jetzt Google Pay gibt es viele Möglichkeiten, auf das Bargeld im Portemonnaie zu verzichten, meint Fachjournalist Hartmut Wiehr. Was ist Ihre Meinung? [mehr]

Einführung von Instant Payments kommt voran

Die Umsetzung von Echtzeit-Überweisungen oder Instant Payments in Deutschland macht Fortschritte. Seit Juli an können die rund 50 Millionen Kunden der bundesweit 385 Sparkassen in Echtzeit Geld transferieren. "Das ist ein ganz wesentlicher Schritt für den deutschen Markt", betonte Accenture-Experte Oliver Hommel.

Wachsende IT-Komplexität meistern: Sechs Strategien für CIOs

Die Zukunft erschien nie komplexer. IT-Führungskräfte sollen längst nicht mehr nur IT-Services bereitstellen, sondern auch aktiv zum Geschäftserfolg beitragen. Mitarbeiter fordern jederzeit und überall mobilen Zugriff auf zahlreiche Apps. Um Innovation und Agilität im Unternehmen zu fördern, müssen CIOs hybride und Multi-Cloud-Umgebungen sorgfältig orchestrieren – und gleichzeitig Apps, Daten, Nutzer und Netzwerke vor den wachsenden...

Google Pay ist in Deutschland angekommen

Auf zwei Jahrzehnte des Scheiterns blicken Dienstleister zurück, die in Deutschland das Bezahlen mit dem Mobiltelefon etablieren wollten. Was in anderen Ländern längst selbstverständlich ist, haben die Verbraucher hierzulande mit Nichtachtung gestraft. Jetzt nimmt Google einen neuen Anlauf - und nicht nur mancher Händler fragt sich, ob es den Aufwand wert ist, dabei ein Stück mitzulaufen, auch Banken achten mit Argusaugen auf den...