BYOD erfordert offene Collaboration-Systeme

Die Philosophie von "Bring your own device", kurz "BYOD", wird immer mehr zu einem Standard in Unternehmen. Mit der fortschreitenden Entwicklung der Technologie und persönlichen Hardware-Präferenzen der Nutzer verliert die Vorstellung einer Hardwarestandardisierung im gesamten Unternehmen für viele ihren Reiz. 

SWIFT GPI von großen internationalen Transaktionsbanken aktiv genutzt

ABN AMRO, Bank of China, BBVA, Citi, Danske Bank, DBS Bank, Industrial and Commercial Bank of China, ING Bank, Intesa Sanpaolo, Nordea Bank, Standard Chartered Bank und UniCredit setzen den neuen Global Payments Innovation (GPI) Service über ihre Verbindungen in mehr als 60 Ländern...

Die Bank der Zukunft muss sich neu erfinden

Erträge klassischer Geschäftsfelder brechen weg und sind durch Kostensenkungen kaum mehr zu kompensieren. Zugleich ist es der Branche bisher nicht gelungen, sich strategisch neu zu positionieren und zukunftsträchtige Wachstumsfelder zu erschließen. Mehr noch: zahllose FinTechs und hochagile Nichtbanken greifen den Markt an.

Weshalb AnaCredit mehr als nur Meldewesen ist

Das große Aufräumen - Der europaweite Aufbau einer granularen Kreditdatenbank (Analytical Credit Dataset, kurz AnaCredit) bedeutet einen Paradigmenwechsel im statistischen Meldewesen. Ab September 2018 beginnt die erste Umsetzungsphase der im Mai 2016 beschlossenen EU-Verordnung.

Valentinstag: Gemeinsame Zukunft? gemeinsames Konto?

... und der Himmel hängt voller Geigen! Der Valentinstag ist Anlass für viele Paare, ihre Liebe zu beschwören. Mit Blumen, Candlelight-Dinner, vielleicht sogar mit einem gemeinsamen Konto?

Repräsentative Kundenstudie "Neukunden und Kontoeröffnung" bei Banken veröffentlicht

Multikanal-Banking und gute Konditionen sind gefragt Häufig können Filialbanken bereits mit einfachen Maßnahmen potenzielle Kunden und Bestandskunden zufriedenstellen - etwa mit schnellen Reaktionszeiten und einem überschaubaren Zeitfenster für die Beratung. Zudem bevorzugt die Mehrheit der Bankkunden einen Multikanal-Banking-Ansatz, da sie im Zeitablauf (je Thema und Bedarf) flexibel bleiben möchten.

Die fünf wichtigsten Trends 2017

Dieses Jahr verspricht, erneut ein interessantes und dynamisches Jahr im Payment-Umfeld zu werden. Es gibt selten Jahre, in denen Regulierungen (PSD2, AML5), neue Technologien (Blockchain, Chatbots, neue Zahlarten) und politische Veränderungen (Brexit, Instant Payments) so geballt zusammentreffen. 

Fünf Zentralverwahrer migrieren mit SWIFT in der vierten Welle zu Target2-Securities

Die Zentralverwahrer (CSDs) ­ Clearstream Banking (Deutschland), OeKB CSD (Österreich), LuxCSD (Luxemburg), Centrálny depozitár cenných papierov SR – CDCP (Slowakei) und KDD – Centralna klirinško depotna družba (Slowenien) ­ haben den vollen Betrieb auf der T2S-Plattform am 6. Februar aufgenommen und die ersten drei Tage ihrer Geschäftsabwicklung über das System erfolgreich abgeschlossen.

Deutsche sehen keinen Mehrwert in Mobile Payment

96 Prozent der Mobilfunknutzer in Deutschland haben noch nie mit ihrem Smartphone im Geschäft bezahlt. Das geht aus einer Auswertung der Global Mobile Consumer Survey von Deloitte hervor. 

Jeder zweite Online-Käufer lehnt Kommunikation per Chatbot ab

Es steht außer Frage: Die Möglichkeiten der intelligenten Mensch-Maschine-Kommunikation per Text- oder Spracheingabe werden Kundendialog und Kundendienst in den nächsten Jahren grundlegend beeinflussen. Doch wie schnell sollten Website- und Webshop-Betreiber auf diesen Trend reagieren? Akzeptieren bzw. erwarten ihre Besucher und Kunden Chatbots bereits als Kontaktweg - oder würde man sie damit möglicherweise sogar abschrecken?

[mehr]

KI: menschlichen Züge und gesteigerte Produktivität

In nicht allzu ferner Zukunft wird künstliche Intelligenz (KI) unseren Geist von prozessorientierten, repetitiven Routineaufgaben befreien. Damit lassen sich Zeit und Ressourcen neu investieren – vor allem in Innovation und Kreativität. Das Ergebnis ist eine geradezu revolutionäre Veränderung der Arbeit wie wir sie momentan kennen. 

Wüstenrot baut eSport-Engagement aus

Die Wüstenrot Bausparkasse AG verlängert die erfolgreiche Partnerschaft mit der ESL, dem weltweit größten eSport-Unternehmen, um drei weitere Jahre. Nach dem gelungenen Start 2016 setzt die Bausparkasse auf ein längerfristig angelegtes Engagement in der eSport-Szene und etabliert sich dadurch als verlässlicher Partner der stark wachsenden Branche. Wüstenrot bleibt somit Hauptsponsor der ESL Meisterschaft – die deutsche Königsklasse für...

Kooperation zwischen Automic und Temenos

Automic Software hat angekündigt, Automic Workload Automation auf dem Temenos MarketPlace zur Verfügung zu stellen. Automics leistungsstarke Automatisierungsprodukte unterstützen ab sofort Temenos, die weltweit führende Banking-Software. 

Neue Generation der digitalen Marktbearbeitung in der Finanzbranche

GFT Technologies SE und die Axon Insight AG verbindet eine DNA mit ausgeprägter Innovationskraft. Die Unternehmen unterzeichneten aktuell einen Kooperationsvertrag mit dem Ziel, die Zusammenarbeit in Deutschland und der Schweiz zu intensivieren. Beide Unternehmen sehen in der gezielten Nutzung von Smart Data, Network Intelligence und Predictive Analytics im Zuge der „Digitalen Transformation“ großes Potenzial.

Digitale Renaissance der Genossenschaftsidee

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft verändert nicht nur die Erwartungen der Kunden, sondern verändert auch ihre Rolle im wirtschaftlichen Prozess. Konsumenten werden aktiver und vernetzen sich mit Produzenten zu neuartigen digitalen Ökosystemen.

1 2 3 4 5 vor >