Weser-Elbe Sparkasse entscheidet sich für das Modell DSGF.regio

Die Weser-Elbe Sparkasse setzt als fünftes Institut auf das Modell DSGF.regio. Die Sparkasse übergibt zum 01.08. 2018 Prozesse und Personal aus der Marktfolge Passiv, Auslandsgeschäft und Drittpfändung an die DSGF. Die Basis bilden die ProzessPlus-Prozesse (PPS).

 

Cyberkriminelle fokussieren sich auf Ransomware

Im vergangenen Jahr sank die Anzahl kompromittierter Datensätze um fast 25 Prozent, da Cyberkriminelle den Schwerpunkt auf Ransomware-Angriffe verlagerten. Allerdings wurden immer noch mehr als 2,9 Milliarden Datensätze gehackt, gegenüber 4 Milliarden im Jahr 2016. Doch Ransomware bedroht immer häufiger Banken und Versicherungen.

Sophos in Österreich mit neuer Spitze

Sophos hat Wolfgang Lauer zum neuen Country Manager Österreich ernannt. 

Postbank automatisiert Bargeldverarbeitung

Nach der erfolgreichen Testphase in drei Pilotfilialen der Postbank in Alsfeld, Diez und Mörfelden wurde bis Ende 2017 der Rollout von weiteren 22 Kompakt-Filialen mit GLORY-Technologie abgeschlossen. Zum Einsatz kommt eine Gerätekombination aus Münz- und Banknoten-Recycler, die speziell auf die Bedürfnisse des neuen Filialformats zugeschnitten wurde. Das System lässt sich nicht nur von Bankmitarbeitern, sondern auch als SB-Lösung vom...

Neues FOCONIS-ZAK Funktionspaket "SCHUFA-Unternehmensauskünfte (B2B)"

Die FOCONIS AG erweitert ihr Kontrollprozess-System FOCONIS-ZAK um das neue Funktionspaket „SCHUFA-Unternehmensauskünfte (B2B)“. Mit dem Ausbau der bei mehr als 400 Banken und Sparkassen erfolgreich eingesetzten Lösung reagiert das Unternehmen auf den Bedarf seiner Kunden, die notwendigen Informations- und Kontrollprozesse im Tagesgeschäft weiterhin zu vereinfachen und zu rationalisieren.

comdirect: Frauke Hegemann folgt auf Kundenmanagement- und Personalvorstand Martina Palte

Frauke Hegemann (42) verstärkt seit kurzem das Management der comdirect bank AG. Sie folgt damit auf Martina Palte (49), die ihr Mandat als Kundenmanagement- und Personalvorstand zum Ablauf des 31. März 2018 niederlegte und ab dem 1. September 2018 ein Mandat bei der Berliner Volksbank wahrnimmt.

Angriffe auf Kryptowährungen - Lukratives Ziel für Cyberkriminelle

Sind Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum & Co. das Zahlungsmittel der Zukunft oder haben sie auf dem Markt langfristig keine Chance? Regelmäßige Kurseinbrüche mindern zwar immer wieder den Wert von Kryptowährungen...

Helaba mit neuem Kundenportal

Die Helaba bietet ab sofort ihren Großkunden im Immobilien- und Firmenbereich ein neues Informationsportal an. Damit ist eine vollständige Sicht auf die bestehende Geschäftsbeziehung möglich. Mit der Systementwicklung wurde der IT-Dienstleister adesso beauftragt, der das Vorhaben als Generalunternehmer mit dem Portalhersteller Crealogix umgesetzt hat.

Kreditrisiko in 2017 weiter gesunken

Wie bereits im Vorjahr hat die Wirtschaftsauskunftei CRIF auch heuer wieder österreichische Bankenexperten zur Entwicklung des Kreditrisikos befragt. Entgegen der Erwartungen ist für den Großteil der Befragten das tatsächliche Risikoniveau im Jahr 2017 gesunken. Für 2018 geht die Mehrheit der befragten Experten von einer Stagnation aus.

Warum Finanzinstitute angesichts der neuen rechtlichen Rahmenbedingungen zielgruppenorientierter agieren werden

Gesetzliche Änderungen stellen Unternehmen jeder Größe meist vor große Herausforderungen, da die entsprechenden Anpassungen einen großen Zeit- und Ressourcenaufwand erfordern. Änderungen können jedoch auch Gutes bewirken und die Aussichten der Finanzdienstleistungsbranche für das Jahr 2018 sind positiv, Verbraucher und Institutionen profitieren von deutlichen Vorteilen.

Banking zwischen Umsetzung und Experiment – wer hat seine PS besser auf der Straße?

Über Digitalisierung wird zu viel diskutiert: FinTechs gegen oder mit Banken, Innovationen auf der grünen Wiese oder integriert in den „Main Stream“, schnelle Veränderungen an der Kundenschnittstelle und/oder neue Architekturen in der Abwicklung. Deshalb ist es höchste Zeit, nach der konsequenten und überlegenen Umsetzung zu fragen: Wer hat seine PS besser auf die Straße gebracht und wo wird in der nahen...

SWIFT führt universelle Echtzeit-Nachverfolgung von grenzüberschreitenden Zahlungen ein

Der GPI Tracker steht künftig für alle Zahlungsanweisungen im gesamten Netzwerk zur Verfügung. Damit können GPI-Banken alle SWIFT-Zahlungsanweisungen jederzeit nachverfolgen und erhalten somit einen vollständigen Überblick über ihre gesamte Zahlungsaktivität.

 

Stühlerücken bei Diebold Nixdorf

Weiterer Wechsel in der Führung bei der Diebold Nixdorf AG: Dr. Jürgen Wunram (60) wird seine Ämter als Vorstandsvorsitzender der deutschen Diebold Nixdorf AG sowie als Senior Vice President und COO des Gesamtkonzerns niederlegen. Auch Arbeitsdirektor Rainer Pfeil verlässt das Unternehmen. Beide werden „auf eigenen Wunsch“ ausscheiden, teilte das Paderborner Unternehmen mit. Pfeil lege sein Mandat als Vorstand und Arbeitsdirektor Ende...

In 5 Schritten EU-DSGVO-konform

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) verbindlich für alle Mitgliedsstaaten. Wer die neuen Regelungen nicht umsetzt, muss mit hohen Strafen rechnen. In vielen Unternehmen herrscht deswegen große Verunsicherung. Doch Personalabteilungen, die schon das alte Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) gewissenhaft angewandt haben, können unterstützt durch die richtige HR-Software in wenigen Schritten EU-DSGVO-konform...

Regulierung umtreibt Bank-CEOs noch stärker als Digitalisierung

Trotz der Furcht vor der digitalen Disruption – ein anderes Thema umtreibt die Topmanager vieler Banken noch immer mindestens genauso stark: die Regulierung. Wie aus dem diesjährigen „Global CEO Survey“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC hervorgeht, sind 51 Prozent der Bankchefs „extrem besorgt“ über die Auswirkungen von Über-Regulierung auf ihr Geschäftsmodell.

solarisBank setzt auf zeb.control

Die solarisBank als erste Banking-Plattform mit einer eigenen Vollbanklizenz wird zukünftig die Banksteuerungssoftware zeb.control einsetzen.