Chatbots: Die neuen digitalen Kollegen in der Bank

Banken und Finanzdienstleister durchlaufen eine turbulente Phase der Veränderung. Dauerhafte Niedrigzinsen drücken die Ertragskraft und zwingen zu Kostensenkungspro­grammen; geänderte Kommunikationsgewohnheiten erfordern neue technologische Konzepte.

Kundenbetreuung im Zeitalter der digitalen Transformation

Die digitale Transformation fordert auch die Finanzwirtschaft, neue Wege in der Kundenbetreuung zu beschreiten. Bestehende Geschäftsabläufe stehen zunehmend auf dem Prüfstand. 

Kundenanfragen Software-gestützt priorisieren

Die Bearbeitung von Kundenanfragen gestaltete sich bei vielen Finanzdienstleistern lange Zeit wenig flexibel. Es galt das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Allerdings kann die eingehende Kundenkommunikation, der sogenannte Inbound, bei größeren Unternehmen jährlich Millionen von Vorgängen umfassen.

Commerzbank steuert Intraday-Liquidität mit neuer Software

Die Commerzbank nutzt den Anlass einer Regulierung im Zahlungsverkehr, um ihr Liquiditätsmanagement effizienter zu gestalten. Eine zentral organisierte IT-Plattform auf Basis einer Standardsoftware von Sopra Steria Consulting ermöglicht ein Echtzeitmonitoring zur Überwachung untertägiger Liquiditätsrisiken.

Diebold Nixdorf unter den Top Ten

Diebold Nixdorf im Aufwind. Das Unternehmen ist im IDC Financial Insights Ranking von Position zehn auf Rang sechs der weltweit führenden Technologie-Anbieter vorgerückt. Das  Fintech Ranking basiert auf den Umsätzen, die das Unternehmen im Kalenderjahr 2016 mit Finanzinstituten erzielt hat.

IT-Sicherheit: Schritt für Schritt

Datenklau und Cyber-Sabotage drohen allen Unternehmen, die sich auf digitale Systeme verlassen – egal ob Händler, Versicherer oder Banken. Eine zuverlässige IT-Sicherheit ist daher Pflicht. Wo Unternehmen heute schon ansetzen können, um ihre Sicherheit zu verbessern, zeigt Stefan Volmari von Citrix.

Finanzbranche bleibt gefährdet

Die Verlockung ist einfach zu groß. Eine Plattform zur Zahlungsabwicklung scheint Hackern einfach ein zu großes und lohnendes Ziel zu sein. Die Aussicht auf eine Milliardenbeute spornt sie an. Die Brüsseler SWIFT erkennt das Gefahrenpotenzial und warnt davor, dass die Bedrohung dauerhaft anhält. Denn IT-Sicherheit in der Finanzwelt krankt regelmäßig an den gleichen Stellen: unzulänglich geschützte Netzwerke, veraltete...

Bankenpräsident: Regulierung mit Augenmaß

Bankenverband legt eigene, nach Größe der Banken abgestufte Vorschläge zur Proportionalität der regulatorischen Rahmenbedingungen vor.

solarisBank mit neuer technischen Plattform

Für die Entwicklung und Markteinführung kontaktloser Zahlungskarten hat sich die solarisBank, eine technologische Plattform mit deutscher Vollbanklizenz, für die Zusammenarbeit mit SIA, einem Unternehmen, das auf die Abwicklung elektronischer Zahlungen spezialisiert ist, entschieden.

Mobile IT-Sicherheit nicht immer auf dem neusten Stand

Kleine Geräte, großes Risiko. 95 Prozent der Unternehmen in Deutschland haben Sicherheitsvorkehrungen für die Nutzung mobiler Endgeräte ihrer Mitarbeiter getroffen. Nicht alle schöpfen allerdings die Möglichkeiten zur wirksamen und effizienten Abwehr von Cyberattacken und Datenklau aus.

Immer der Reihe nach?

Kundenanfragen Software-gestützt priorisieren für besseren Service. Die Bearbeitung von Kundenanfragen gestaltete sich bei vielen Finanzdienstleistern lange Zeit wenig flexibel. Es galt das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Allerdings kann die eingehende Kundenkommunikation, der sogenannte Inbound, bei größeren Unternehmen jährlich Millionen von Vorgängen umfassen.

Digital-Banking-Spezialist übernimmt KI-Technologie für Daten- und Videoanalytics

Das Schweizer FinTech CREALOGIX übernimmt die KI-Technologie von Koemei. Die Lösung des Schweizer Startups und Spin-offs des Forschungsinstituts IDIAP (Partner der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne EPFL) ermöglicht mithilfe von Machine Learning die automatisierte Umsetzung von Audio- und Videoinhalten in Textdaten für Analytics und die Optimierung.

Kundenkontakt auf Hannoversche Art!

Die Hannoversche Lebensversicherung AG ist der erfahrenste Direktversicherer Deutschlands und gehört zur hannoverschen VHV Gruppe. Das Leistungsversprechen lautet: „Hannoversche. Einfach. Besser. Direkt.“ Beim Telefonservice setzt die Hannoversche durch „einfach besser ­direkt“ auf innovative Call Center-Lösungen von 4Com.

Volksbanken und Raiffeisenbanken wachsen mit Bayerns Mittelstand

Getragen von der guten Konjunkturlage im Freistaat fragen mittelständische Unternehmen verstärkt Kredite bei den bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken nach. „Insbesondere Firmenkunden nehmen derzeit mehr Darlehen auf und legen ihre Investitionszurückhaltung ab“, stellte Jürgen Gros, Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB), bei einem Pressegespräch in München fest.

Deutsche bereit für intelligente Finanz-Apps

Cognitive Finance auf dem Vormarsch. In Zukunft werden immer intelligentere Apps entwickelt – etwa zur Vorhersage der persönlichen Finanz-Situation. Vor allem junge Menschen in Deutschland sind bereit, sie zu nutzen.