Weser-Elbe Sparkasse entscheidet sich für das Modell DSGF.regio

Die Weser-Elbe Sparkasse setzt als fünftes Institut auf das Modell DSGF.regio. Die Sparkasse übergibt zum 01.08. 2018 Prozesse und Personal aus der Marktfolge Passiv, Auslandsgeschäft und Drittpfändung an die DSGF. Die Basis bilden die ProzessPlus-Prozesse (PPS).

 

Die 3 wichtigsten Bedrohungen für Finanzdienstleister

Mehr als 143 Millionen Amerikaner waren vom Datendiebstahl bei Equifax betroffen und ihre Zahl wächst weiter. Dieser Art von Bedrohungen der Cybersicherheit sind auch Banken und Finanzdienstleister ausgesetzt. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass Methoden und Technologien nicht auf dem neuesten Stand sind. 

SaaS & DSGVO – eine explosive Mischung

Software-as-a-Service ist so etwas wie eine schöne neue Welt, die bei genauerem Hinschauen, doch nicht ganz so einfach und schön ist – vor allem nicht in Hinblick auf die EU Datenschutz Grundverordnung. Für Anwender ist es zweifellos eine neue Erfahrung, Anwendungen aus dem Browser heraus oder mit Native Apps auf ihren Arbeitsplätzen und -geräten zu nutzen. Aus Anwendersicht bietet die Cloud Software ohne IT-Ballast. Die...

Datenqualität und Transparenz werden Erfolgsfaktoren für Banken

Künstliche Intelligenz (KI) wird die Finanzbranche als Schlüsseltechnologie zukünftig signifikant prägen und erfordert von Banken deutliche Verbesserungen bei der gewissenhaften Überprüfung ihrer Datenquellen. Das ist ein Ergebnis der Studie „Banking Technology Vision“ des Beratungsunternehmens Accenture. 

Das Computer-Passwort ist ein Auslaufmodell

In der heutigen Zeit mutet es seltsam an, dass irgendwer tatsächlich den World Password Day erfunden hat. Besonders, wenn man bedenkt, dass zahlreiche Menschen weltweit vom Diebstahl ihrer Zugangsdaten durch Cyberkriminelle betroffen sind. Der Data Breach Investigations Report 2017 von Verizon stellt fest, dass bei 81 Prozent aller Hacks gestohlene und/oder schwache Passwörter benutzt werden.

BVR-Vorstandsmitglied Dr. Andreas Martin im Amt bestätigt

Dr. Andreas Martin bleibt weitere fünf Jahre BVR-Vorstandsmitglied, entschied der Verwaltungsrat des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) einstimmig.

 

Raiffeisenbanken bieten ihren Kunden Alexa Skill

Der erste verbundweite Sprachdienst Alexa Skill der Volksbanken und Raiffeisenbanken ist gestartet. Seit Ende April ist der "Volksbanken Raiffeisenbanken Skill" im deutschsprachigen Alexa Skill Store des Anbieters Amazon verfügbar.

 

State-of-the-Art Daten­management im Banking

Spätestens seit der letzten Finanzkrise sind die Anforderungen an die Granularität von Daten signifikant gestiegen. Zusätzlich erhöhten sich in den letzten Jahren die Frequenz der Datenbereitstellung und die erwartete Geschwindigkeit stetig. Diese Entwicklung bewegt viele Banken dazu, ihre Finanz- und Risikoarchitekturen zu integrieren. 

Banken werden zu Technologieunternehmen

Analytics, Robotics, KI – Banken stehen vor großen Herausforderungen. Die Zeiten, in denen sich der Einsatz von IT auf Back-Office-Anwendungen, Beratungsprogramme und die Bereitstellung digitaler Kundenschnittstellen beschränkte, sind vorbei. Vor der Tür steht ein großes Spektrum „smarter“ Technologien, die das Bankgeschäft und auch die Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter grundlegend verändern...

Virtuelle Währungseinheiten zwischen Spekulationsblase und Hype

Die Debatte um neue Digitalwährungen wie Bitcoin & Co. hat sich weiter intensiviert. Die nachhaltige Revolution findet allerdings erst in den Unternehmensanwendungen zur Financial Blockchain statt.

Erste Bank in Deutschland bietet Handel von Kryptowährungen an

Als erste Bank in Deutschland startet die Wertpapierhandelsbank VPE einen Cryptocurrency Trading Service für institutionelle Investoren und erweitert damit ihr Finanzkommissionsgeschäft um den Handel mit Kryptowährungen.

Gefährlich wie Dynamit

Wer die neuen Anforderungen an den Datenschutz ab dem 25. Mai nicht erfüllt, trägt ­einen explosiven Sprengsatz mit sich, der teuer werden kann: 20 Millionen Euro oder vier Prozent des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes. Die EU-Richtlinie MiFID II sorgt mit ihren Pflichten für zusätzlichen Zündstoff im Bankensektor.

Drei Schritte zur erfolgreichen Kundenkommunikation

Banken müssen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass ihre Inhalte die Kunden ansprechen. Ob es sich um die Einführung eines neuen Services, einen Report oder einen Brief zu Aktionen für eine lokale Bankfiliale handelt – diese drei Schritte helfen, das Beste aus Inhalten herauszuholen.

Sicherheit schafft Kundenvertrauen

Geldinstitute bewahren für ihre Kunden Daten auf, die zu den persönlichsten und wertvollsten Informationen zählen. Eine Bank, die das entgegengebrachte Vertrauen ­ihrer Kunden wertschätzt, setzt diesem Vertrauensvorschuss Investitionen in eine ­sichere Infrastruktur entgegen. Dazu gehört eine Zutrittskontrolle, die ausschließlich berechtigten Personen den Zugang zu bestimmten Sicherheitszonen gewährt.

Open Digital Banking – mehr als eine Vision

Die Anforderungen an Banken wandeln sich, das hat Auswirkungen auf ihre IT. Um den neuen Herausforderungen gerecht zu werden, stehen gewaltige Änderungen vor der Tür und entlang der Wertschöpfungskette entstehen neue Modelle, das berichten Werner Traidl, Chief Executive Officer der PASS MULTIBANK Solutions AG sowie Ole Barkmann, Head of Business Development Financial Solutions der PASS Consulting Group.

Frank Kuhnke wird neuer Chief Operating Officer der Deutschen Bank

Der Umbau bei der Deutschen Bank geht weiter: Frank Kuhnke wird neuer Chief Operating Officer. Er leitet künftig den Technologiebereich und die zentrale Betriebsorganisation und ist damit auch verantwortlich für Informationssicherheit, Datenmanagement, digitale Transformation und Corporate Services. Kuhnke tritt die Nachfolge von Kim Hammonds an.