Banken und Fintechs: Verschmelzen statt Verdrängen

Die Grenzen zwischen klassischen Banken und Fintechs verschwimmen. Das liegt an einer klaren Strategie, die die Mehrheit der Kreditinstitute verfolgt. 64 Prozent der Banken arbeiten in irgendeiner Form mit einem Fintech zusammen. 

Digitalisierung ist mit Sicherheit ein Thema

In den letzten Wochen häufen sich wieder die Schlagzeilen und Reportagen im Bezug auf Probleme mit Datenschutz und IT-Sicherheit. Vor wenigen Tagen wurden über zwei Millionen Datensätze des Chatanbieters Knuddels gehackt und der Anbieter entschuldigte sich für die Vorkommnisse. Außerdem wurde bekannt, dass persönliche Daten von 380.000 Kunden von British Airways durch Cyberkriminelle illegal kopiert wurden.

Dr. Michael Luhnen ist neuer Managing Director bei PayPal

Dr. Michael Luhnen leitet ab sofort als Managing Director die Geschäfte von PayPal in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er übernimmt von Dr. Frank Keller, der in die PayPal-Zentrale im kalifornischen San José wechselt, um dort in einer neu geschaffenen Rolle als Vice President & Global Head of Consumer das weltweite Verbrauchergeschäft des Unternehmens zu leiten.

Chatbots für Broker

Wie kann ein Conversational-User-Interface mit KI-Funktionalität die Ansprache, Konvertierung und Aktivierung von Tradern unterstützen?  Hier ein Überblick über die Möglichkeiten, die Chatbots als neuer Kommunikationskanal bieten.

Teufelszeug oder Heilsbringer?

Das Spektrum der Meinungen zu Künstlicher Intelligenz ist überaus breit. Dass sie aber eine ganze Menge an Chancen und Möglichkeiten bereithält, liegt auf der Hand. Über Potenziale und Visionen hat sich die Redaktion mit Thomas Güther von Capita Europe unterhalten.

Kehrtwende im Outsourcing?

Am Finanzplatz Schweiz scheint es einen Trend in Richtung Insourcing zu geben. Die UBS stellte seit Anfang des Jahres 1.200 zusätzliche Mitarbeiter ein, um Tätigkeiten, die bis dato an externe Dienstleister ausgelagert waren, ins eigene Unternehmen zurück­zuholen. In der öffentlichen Diskussion ist ­ferner von mangelnder Service-Qualität bei den Outsourcern die Rede. „Outsourcing ist out“  war gar kürzlich in...

Sensible Kunden- und Finanzdaten schützen

Mehr Wissen über die eigenen Daten schützt Unternehmen. Oft sind sich Organisationen im Unklaren, wer, wann auf welche Daten zugreift. Um ein integriertes Sicherheitskonzept aufzubauen, benötigen Entscheider Transparenz, verriet uns Gerald Lung, Country Manager DACH bei Netwrix, im Gespräch. Die Reduzierung auf das rechte Maß an Rechten sei das Geheimnis.

Sicherheit in Bankgebäuden

Banken, Sparkassen und Versicherungen benötigen in ihren ­Gebäuden integrierte Sicherheitslösungen, die sich intelligent verknüpfen lassen. Einer der ­führenden Anbieter auf diesem Gebiet, die deutsche Interflex Datensysteme GmbH, bringt unter dem Stichwort Zutritt 5.0 neue Lösungen für die Zutrittskontrolle der Zukunft auf den Markt.

So schützen sich Finanz­institute vor DDoS-Attacken

Distributed-Denial-of-Service-Angriffe sind auf dem Vormarsch. Sie führen häufig dazu, dass Unternehmen offline gehen und den regulären Betrieb nicht gewährleisten können. Erst im Februar nutzten Kriminelle die Methode, um eine Reihe von niederländischen Banken und Behörden zu attackieren. Für Finanzinstitute ist der Schutz vor DDoS-Angriffen eine essentielle Aufgabe. Wie also kann sich der Finance-Sektor schützen?

So lassen sich Cloud-Speicher mit der DSGVO vereinbaren

Cloud-Speicher sind längst fester Bestandteil der heutigen Arbeitswelt – auch im Finanz -und Ver­sicherungssektor. Dank moderner Sharing-Funktionen lassen sich Dokumente effizient gemeinsam bearbeiten, ohne dass wertvolle Daten verloren gehen. Was Unternehmen im Zusammenhang mit der DSGVO beachten müssen, erklärt Marc Schieder, CIO von DRACOON im Interview.

„Cyber-Resilience ist unser zentraler Ansatz für die digitale Kommunikation“

E-Mail ist vielen verschiedenen Risiken gleichzeitig ausgesetzt. Die wichtigste geschäftliche Kommunikationsanwendung in Banken und Versicherungen ist zugleich der Hauptangriffsvektor für ­Cyberkriminelle. Doch es gibt Möglichkeiten sich zu schützen, verriet uns ­Michael Heuer, VP Central Europe bei Mimecast.

Bankfiliale lernt von Gründerzentren

Da sich Filialnetze weiter ausdünnen, sind frische Konzepte gefragt. Dabei geht es um mehr als das optisch überladene Aufpeppen. Gefragt sind kreative Wohlfühlinseln, die der Kundenbeziehung neues Leben einhauchen.

Evangelische Bank launcht neue digitale Banking Plattform

Die Evangelische Bank bietet ihren institutionellen Kunden jetzt eine verbesserte Plattform für Zahlungsverkehr und Cash Management. Die Bank hat sich hierzu für die Finanzplattform MULTIVERSA IFP aus dem Hause CoCoNet entschieden.  

Uwe Härtel neuer Country Manager beim Fintech Entersekt

Uwe Härtel ist jetzt Country Manager für die DACH-Region beim FinTech Entersekt. Härtel kommt von der Gemalto GmbH, wo er seit 2006 in verschiedenen Funktionen, zuletzt als Vice President Sales für Zentral- und Osteuropa, tätig war.

Personalplanung - Einflüsse des digitalen Wandels

In immer mehr Unternehmen tritt der digitale Wandel inzwischen im alltäglichen Betrieb in Erscheinung. Die damit verbundenen Veränderungen werden in der medialen Darstellung in der Regel auf die Produktion bezogen. Dabei zeigt sich auch bei der Personaleinsatzplanung und Zeiterfassung eine Entwicklung, die einigen Firmen schon bald zum Vorteil gereichen könnte.