IT-Sicherheit am mobilen Arbeitsplatz im Finanzumfeld: Das sollten CIOS beachten

Der neueste Bericht des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik zeigt einmal mehr, dass Digitalisierung zwei Gesichter hat: Neben vielen Vorteilen – etwa Produktivitätssteigerung, Kosteneinsparung oder Transparenz – birgt sie Risiken, die man nicht außer Acht lassen sollte. Gerade Banken sind für Hacker ein attraktives Ziel.

 

Lokale Administrationsrechte eliminieren

Die BAFin hat schon vor längerem die Direktive herausgegeben, dass Finanzinstitute komplett auf lokale Administrationsrechte verzichten sollen. Die kürzlichen Angriffe krimineller Hacker haben aufgezeigt, dass sich Finanzinstitute an die Umsetzung der BAFin Vorgaben machen und auch die letzten lokalen Admin-Rechte entziehen müssen. 

 

Blockchain-Technologie erreicht 2018 den Durchbruch in der Finanzbranche

Die Blockchain-Technologie bietet weit mehr als der aktuelle Bitcoin-Hype vermuten lässt. „Blockchain ist zur Kerntechnologie herangewachsen. In diesem Jahr wird sie in der Finanzindustrie ihren Durchbruch erleben. Mit Blockchain-basierten Anwendungen lassen sich Probleme lösen, auf die es zuvor nur äußerst kostenintensive und aufwendige Antworten gab“, erklärt Marika Lulay, CEO der GFT Technologies SE (GFT). 

Effektive Transaktionsüberwachung mit Hilfe intelligenter Maschinen

Wie jeder andere Teil der Geschäftswelt ist auch der Finanzsektor den Umwälzungen der Digitalen Transformation ausgesetzt. Neben den Chancen und Möglichkeiten, die es im Zuge dieser Entwicklung zu erschließen gilt, entstehen komplexe Herausforderungen und eine größere Anzahl neuer und vor allem strenger Regularien, die Banken beachten müssen und daher auf effektive Kontrollmechanismen angewiesen sind. Ralf Reich, Head of...

Banking-Trojaner weiter auf dem Vormarsch

Angreifer immer kreativer. Die Zugangsdaten von Bankkunden für das Online-Banking gehören zu den wichtigsten Zielen von Cyberkriminellen. Um an diese Daten zu gelangen, versuchen die Angreifer mit gefälschten E-Mails und gefälschten Web-Seiten die Bankkunden zur Eingabe ihrer vertraulichen Daten zu bewegen – und die Zahl der Attacken nimmt weiter zu.

Lizenzmodell von Foxit spart der IKB Kosten

Nahezu jedes Unternehmen hat einen PDF-Editor im Einsatz – so auch die IKB Deutsche Industriebank AG. 2011 wechselte sie von Adobe Acrobat auf PhantomPDF von Foxit Software und spart damit jedes Jahr hohe Wartungskosten ein. Die Bedienung der Software orientiert sich stärker an Microsoft Office – das freut auch die Anwender.

Den Vertrieb komplexer Finanzprodukte optimieren

Für Banken ist es heute eine beachtliche Herausforderung, ihren Kunden personalisierte und oft vielfach regulierte Finanzprodukte und Dienstleistungen anzubieten. Mit einer agilen Configure-Price-Quote (CPQ)-Lösung sind sie in der Lage, ihre Vertriebsprozesse zu optimieren sowie die Kundenbindung und -zufriedenheit zu steigern. 

FOCONIS mit neuer Version

In Kürze wird die FOCONIS AG die für dieses Jahr angekündigte Version 3 ihres Kontrollprozess-Systems FOCONIS-ZAK bereitstellen. Mittlerweile setzen mehr als 400 Banken und Sparkassen auf die Lösung.

Trotz Filialschließungen die Nähe zum Kunden nicht verlieren

Immer mehr Kunden tätigen ihre Bankgeschäfte online oder mobil und suchen seltener eine Filiale auf. Es droht deshalb die Gefahr, dass vor allem im ländlichen Raum und dünner besiedelten Regionen Bankfilialen aus wirtschaftlichen Gründen schließen müssen. Sparkassen-Kunden etwa besuchen statistisch gesehen nur noch einmal im Jahr eine Zweigstelle, sodass nicht jeder Standort erhalten werden kann.

Digitale Vernetzung bringt Vorteile für Handel und Banking

Mobile Banking und Mobile Commerce – zwei Welten auf einer Plattform. Nichts hat die letzte Dekade so stark geprägt wie die Entwicklung des Smartphones von einem Nischenprodukt zu einem ständigen Alltagsbegleiter. Seit der Vorstellung des ersten iPhones am 9. Januar 2007 verbreitete sich das Smartphone mit rasender Geschwindigkeit und ist nun für Nutzer in jeder Altersgruppe nicht mehr wegzudenken. 

Die EU-Verordnung 1338 gilt auch für Münzrollengeber

Die Deutschen lieben es heiß und innig: ihr Bargeld. Auch im Jahr 2017 zahlen nach ­Angaben des Statistischen Bundesamtes 75 Prozent der Deutschen im Alltag am liebsten bar. Da verwundert es nicht, dass auch der Anteil von Falschgeld nach wie vor auf einem hohen Niveau ist. Vor diesem Hintergrund spielen Bargeldautomaten eine wichtige Rolle. 

Banking beyond digital

Ausgewählte Ergebnisse der Trendstudie „Bank und Zukunft 2017“. In Bezug auf die ­allgemeinen Herausforderungen zeigen die aktuellen Studienergebnisse eine langfristig konstante Einschätzung der Teilnehmenden. 

Prozessverbesserung – nicht ohne die Mitarbeiter

Unternehmenskultur ist entscheidend für erfolgreiches Prozessmanagement. Wenn ­Projekte heute scheitern, dann geschieht dies meist aufgrund von kulturellen und ­individuellen Hürden.

Digitalisierung vor neuen Herausforderungen

Laut einer aktuellen Studie des IT-Dienstleisters Avanade stehen Banken und Sparkassen vor einem Innovationssprung. Die Entscheider wissen das, doch noch zögern sie, weil oftmals Altsysteme ihnen den Weg in die Zukunft versperren. Vermeintlich. Denn es gibt Lösungen. Darüber sprach die Redaktion mit Dr. Robert Laube, Chief Technology & Innovation Officer (CTIO) Avanade Deutschland. 

Verfügbarkeit als Bestandteil des Geschäftsmodells

Zahlungsabwicklung im E-Commerce toleriert keine Downtime der IT. Die BS PAYONE GmbH – hervorgegangen aus der Verschmelzung der B+S Card Service GmbH und der PAYONE GmbH – ist einer der vielen anspruchsvollen Kunden von Telehouse. Der Payment-Service-Provider ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Sparkassenverlags und damit Teil der Sparkassen-Finanzgruppe.

Warten auf das erste digitale Ökosystem im Finanzbereich

Google ist längst mehr als eine Suchmaschine, Amazon mehr als ein Online-„Geschäft“. Nun beginnen digitale Ökosysteme wie die der Digital Giants auch in der Finanzbranche zu wachsen. Banken könnten damit den Wettbewerbern bei Kundenbindung und -gewinnung ein Stück weit enteilen, so Stefan Roßbach, Partner Digital Banking der TME AG, einer Frankfurter Unternehmensberatung für Financial Services. Erfolgreich sei, wer schnell agiere, die...

1 2 3 4 5 vor >