Technologie

15.01.2018

Sicherer Business Messenger vereinbart effiziente Kommunikation und Datenschutz im Unternehmen

Messenger ermöglichen Echtzeitaustausch im beruflichen Kontext so einfach wie noch nie. Gerade Finanzdienstleister, die besonderen Wert auf den Schutz ihrer internen Daten legen müssen, stoßen mit WhatsApp und Co. schnell an die Grenzen der Legalität. SIMSme Business, der sichere Messenger für Unternehmen und Verwaltungen, erfüllt die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung und bietet eine geschützte und komfortable Kommunikationsplattform für Mitarbeiter.

Copyright: iStock/PeopleImages

 

WhatsApp für alles – warum nicht? Entsprechend leichtsinnig nutzen in vielen Unternehmen Mitarbeiter und selbst die Führungsebene ihren privaten Messengerdienst auch geschäftlich. Das jedoch bereitet den Verantwortlichen für IT und Datensicherheit schlaflose Nächte.

 

Hohe Strafen drohen

Denn: Die wenigsten Messengerdienste erfüllen die Sicherheitsstandards, die Unternehmen sonst an interne und externe IT-Applikationen stellen. Die Folgen sind umso gravierender: Firmeninterna können von Unbefugten mitgelesen werden, Rufnummernlisten können zu Werbezwecken missbraucht werden. Die Europäische Datenschutzgrundverordnung EU-DSGVO, die im Mai 2018 in Kraft tritt, sieht für Unternehmen, die sich nicht für den Datenschutz verantwortlich zeigen, Bußgelder in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro beziehungsweise vier Prozent des Konzernumsatzes vor.

 

Volkswagen Financial Services entscheidet sich für SIMSme Business

Sicherheit und Usability müssen sich aber nicht ausschließen. Unternehmen haben mittlerweile die Möglichkeit, Messenger, die mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung konformgehen, zu nutzen. Letzteres spielte unter anderem für Volkswagen Financial Services die entscheidende Rolle, sich pro SIMSme Business zu entscheiden.

Yannik Kern, Security Evangelist, Volkswagen Financial Services:
„SIMSme hat den Vorteil des deutschen Standortes. Die Server werden in Deutschland nach entsprechenden Sicherheitsstandards gehostet und könnten im Regelbetrieb auch in unsere eigene Infrastruktur übernommen werden. Im Vergleich zu anderen Apps haben wir hier die Kontrolle über die Daten.“

 

Sichere Übermittlung von Daten

SIMSme Business bietet als Messenger der Deutschen Post eine komfortable Lösung für all diejenigen Unternehmen, die die Kommunikation in ihrem Team beschleunigen und verbessern möchten. Mit SIMSme Business wird die Übermittlung von Text-, Audio- und Videonachrichten, Bildern, Filmen, Standorten oder Kontaktdaten in Echtzeit zur Leichtigkeit für alle Mitarbeiter.
So können zum Beispiel Präsentationen, aktuelle Image-Filme oder Sprachkommentare zu Verträgen problemlos an Kollegen versendet werden.

 

Server in Deutschland

Als Produkt der Deutschen Post ist SIMSme Business dem strengen Bundesdatenschutzgesetz unterworfen. SIMSme Business wird ausschließlich mit Servern betrieben, die in Deutschland stehen. Zudem garantiert die Deutsche Post DHL als eines der größten deutschen Unternehmen und als weltweit einer der größten Arbeitgeber eine langfristige und zuverlässige Partnerschaft.

 

Erstklassige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Bei SIMSme Business werden alle Nachrichten auf dem Smartphone des Senders symmetrisch codiert und anschließend SSL-verschlüsselt über die SIMSme-Server an den Empfänger übertragen.

 

Geringer Aufwand in der Verwaltung

Das Management Cockpit ermöglicht eine einfache und intuitive Nutzer- und Lizenzverwaltung vom Desktop-Rechner aus. Die Administratoren können zudem über das Reporting-Dashboard die Aktivitäten der Nutzer anhand ihrer anonymisierten Daten nachvollziehen.

 

Warum sich Unternehmen für SIMSme Business entscheiden sollten:

 

  1. Eine vollständige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung macht das Mitlesen durch Dritte unmöglich.
  2. Die Verschlüsselungsschlüssel verbleiben ausschließlich auf den Endgeräten.
  3. Eine Transportverschlüsselung ist garantiert.
  4. Alle Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland verarbeitet.
  5. Eine „Zero-Knowledge-Policy“ (das heißt kein Wissen auf den Servern) ist garantiert und die Einhaltung von Bundesdatenschutzgesetz sowie EU-Datenschutzgrundverordnung ist selbstverständlich.


Wie Sie SIMSme Business in der Praxis nutzen können:

 

 

Mehr Informationen finden Sie hier.