Geldinstitute > Best Practice

05.04.2019 von red

Raiffeisen Österreich goes digital

Die Raiffeisen Bankengruppe entwickelte die Vision einer digitalen Regionalbank. Ein zukunftsfähiges Content-Management-System sollte die Webseiten der über 450 eigenständigen Raiffeisenbanken der Bankengruppe zum zentralen Vertriebs-, Kommunikations- und Servicekanal transformieren. 

Für die Verwaltung der über 450 Webseiten implementierte ecx.io, die betreuende Agentur, den Adobe Experience Manager (AEM) inklusive Adobe Assets als zentrales Digital Asset Management System. Aufgrund der komplexen Struktur einer Genossenschaft wie der Raiffeisen Bankengruppe lag der Fokus auf einem Prozess zur zentralen Erstellung, Verteilung und Wiederverwendung von Inhalten. Durch die Anpassung der Standardfunktionalität für Multisitemanagement implementierte ecx.io ein 2-stufiges Vererbungskonzept: Ein Master-Blueprint (mit Inhalten befüllte vollständige Websitevorlage) stellt Inhalte für neun Bundesland-Blueprints zur Verfügung, welche wiederum Content an 450 Webseiten verteilen. Das Unterbrechen der Content-Weitergabe ist dabei innerhalb kleinster Einheiten (Komponenten) möglich. Dadurch wurde sichergestellt, dass jede einzelne eigenständige Raiffeisenbank regionale Angebote und Inhalte für ihre Webseitennutzer anbieten kann.

Workflows zur unkomplizierten Content-Verwaltung

Neben der einfachen Contentverteilung implementierte ecx.io ein Roll-Out & Veröffentlichungs-Feature. Es gibt dem Redakteur die Möglichkeit Content von einem Bundesland-Blueprint an alle zugehörigen regionalen Webseiten der Raiffeisenbanken mit nur einem Klick zu verteilen und gleichzeitig auch zu veröffentlichen. ecx.io entwickelte auch einen maßgeschneiderten Project-Workflow. Dieser unterstützt den Redakteur bei der Erstellung einer neuen Webseite einer Raiffeisenbank und das mit nur wenigen Klicks.

ecx.io integrierte die Open-Source-Plattform Apache SOLR als Suchmaschine für die Webseiten. Diese wird nicht nur für eine klassische Volltextsuche auf der Webseite verwendet. Für den erweiterten Einsatz wurde ein innovatives Konzept zur Auslieferung von dynamischen Inhalten und zur Generierung von automatischen Listen wie beispielsweise Events erstellt und umgesetzt.

Projekterfolg auf ganzer Linie

Durch den Launch der Webseiten und den Einsatz des neuen CMS wurde die User-Experience sowohl für Webseitenbesucher als auch für die Redakteure signifikant verbessert. Es stellt einen ersten Meilenstein für die Vision zur Digitalen Regionalbank dar und sichert die Wettbewerbsfähigkeit der Raiffeisen Bankengruppe für die nächsten Jahre. Es wurde eine Basis erarbeitet, um in weiterer Folge die Online-Services zu erweitern und dabei einen klaren Fokus auf personalisierte und regionalisierte Inhalte zu legen.

Seit dem Go-Live der neuen Webseiten im November 2018 arbeitet ecx.io gemeinsam mit Raiffeisen an einer Integration von Adobe Campaign als zentrales Tool für individuelle E-Mail Kampagnen. Das Hauptaugenmerk bei der Umsetzung der Anforderungen ist der Einsatz von dynamischem Content. E-Mail Kopf inklusive Logo, Links zu rechtlichen Informationen im Footer sowie Kontaktdaten werden für jeden Empfänger dynamisch generiert. Neben der Implementierung neuer Tools, soll natürlich auch der Content auf den Webseiten immer weiter verbessert werden. Mit Hilfe von Adobe Target sollen A/B- und multivariante Tests dabei unterstützen dieses Ziel weiter zu verfolgen.