Geldinstitute > Best Practice

14.02.2017 von hs

NFC sorgt für ein verbessertes Kundenerlebnis bei der Air Bank

Die Air Bank, ein Finanzinstitut in der Tschechischen Republik, pilotiert Diebold Nixdorfs neue Geldautomaten-Lösung CS 2020.  Die Lösung  verfügt über eine Reihe von softwaregestützten digitalen Funktionen, die für ein verbessertes Kundenerlebnis sorgen.

An dem neuen Geldautomaten können Kunden Geld abheben, ohne eine Karte in den Kartenleser einzuführen. Stattdessen authentifizieren sie sich berührungslos mit einer  NFC-fähigen Karte, einem NFC-Stick oder NFC-Aufkleber, der zum Beispiel auf die Rückseite von Smartphones aufgeklebt werden kann, und geben ihre PIN direkt am Touchscreen ein, der die Eingabe verschlüsselt. Die sonst übliche PIN-Tastatur entfällt. Manipulationen durch Skimming- oder Card-Trapping-Attacken können durch die Verwendung des kontaktlosen Kartenlesers und des Touchscreens mit integrierter Verschlüsselung der PIN ausgeschlossen werden.

 

In weniger als sechs Monaten nach dem Unternehmenszusammenschluss hat Diebold Nixdorf für die tschechische Air Bank eine End-to-End-Lösung konfiguriert und implementiert, die modernste Hardware-Technologie bietet und von fortschrittlicher Software und erstklassigen Services unterstützt wird.

 

Der CS 2020 wurde mit dem Red Dot Design Award 2016 ausgezeichnet und besticht durch minimalistisches Design und ein innovatives Kundenerlebnis. Das untermauert die Philosophie der Air Bank, einfache nutzbare Services bereitzustellen. „Einfachheit ist einer der zentralen Werte unserer Bank“, sagt Jarimir Vostry, Produktmanager Karten bei der Air Bank. „Geld an diesem neuen System abzuheben, ist genauso einfach, komfortabel und sicher wie das in Tschechien weit verbreitete, kontaktlose Bezahlen im Handel.“

 

„Mit dem CS2020 haben wir als technologischer Innovationsführer ein System entwickelt, das die Bedürfnisse von heute mit der Vision von morgen verbindet, allen Benutzern den Zugang zu Bargeld zu ermöglichen. Und wir bieten die Vertrautheit, Sicherheit und Funktionalität, die Kunden in Omnichannel-Umgebungen im Retailbanking erwarten“, so Dr. Ulrich Näher, Senior Vice President Systems bei Diebold Nixdorf. „Als Technologiepartner freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Air Bank, um ihr erfolgreiches Angebot im Bereich Connected Commerce zu unterstützen.“  

 

Der CS 2020 kann auch für eine kartenlose Authentifizierung der Benutzer konfiguriert werden. Kunden können damit ihre Transaktionen auf dem Smartphone schon auf dem Weg zum Geldautomaten vorbereiten und die Auszahlung beschleunigen. Der Kunde erhält einen sicheren QR-Code oder eine Einmal-PIN. Wird der QR-Code gescannt bzw. die PIN am Geldautomaten eingegeben, gibt der Automat das Bargeld aus.

 

Seit ihrer Gründung 2011 kooperiert die Air Bank mit Diebold Nixdorf und seither stark in den Ausbau ihrer SB-Kanäle investiert. Die Bank plant, das vorhandene Netz mit aktuell 160 Systemen weiter auszubauen und wird dazu sowohl Systeme mit traditionellen Kartenlesern als auch mit berührungslosen Kartenlesern installieren