Geldinstitute > Karriere

17.02.2017 von hs

Diebold-Nixdorf: Jürgen Wunram folgt Eckard Heidloff als Vorstandsvorsitzer

Ein halbes Jahr nach der Übernahme durch den US-Wettbewerber legt Diebold-Nixdorf-Chef Eckard Heidloff seinen Posten als Vorstandsvorsitzender nach zehn Jahren nieder. Heidloff werde zum 31. März 2017 das Unternehmen verlassen, teilte der Paderborner Konzern mit.

Bald neuer Wincor-Nixdorf-Chef: der Finanzvorstand Jürgen Wunram

Als Heidloffs Nachfolger wird Finanzvorstand Jürgen Wunram berufen. „Mit Inkrafttreten des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages ist ein weiterer entscheidender Schritt für den Zusammenschluss zu einem neuen starken Unternehmen in unserer Branche vollzogen. Es ist ein guter Zeitpunkt für die Übergabe meiner Aufgaben an Jürgen Wunram“, erklärte Heidloff.

 

Christopher Chapman wird Wunram im Amt folgen und es zusätzlich zu seinem Posten als Finanzvorstand beim US-Mutterkonzern ausüben. Als Nachfolger Heidloffs in der Funktion des Arbeitsdirektors wird zum 1. April 2017 der bisherige Bereichsvorstand Human Resources der Diebold Nixdorf AG, Rainer Pfeil, bestellt. Auch die bisherigen Vorstandsmitglieder Alan Kerr und Stefan Merz legen ihr jeweiliges Mandat zum 31. März 2017 nieder.   Damit besteht der Vorstand der Diebold Nixdorf AG mit den Herren Heyden und Dr. Näher zukünftig aus fünf Mitgliedern.

 

Die Gesellschaft wird dem zuständigen Amtsgericht vorschlagen, Stefan Merz (zuständig für Strategieentwicklung bei der Diebold Nixdorf Inc.) als Nachfolger von Christopher Chapman zum Mitglied des Aufsichtsrats der Diebold Nixdorf AG zu bestellen.