Enterprise Search: Warum Alternativen zu Google nötig sind

Google hat unser aller Leben radikal verändert. Mit einem hiesigen Marktanteil von knapp 95 Prozent ist der Suchmaschinen-Gigant das Maß aller (Such-)Dinge. Google indiziert mehrere Hundertmilliarden Websites und meistert selbst komplexe Abfragen in Sekundenbruchteilen. Die atemberaubende Leistungsfähigkeit der Google-Suche hat einen simplen Grund: geschätzt eine Million Server. Aber Schnelligkeit ist nicht alles, insbesondere beim...

BSM liefert erste Regulatorik-Lösung über gemeinsame Plattform aus

Die BSM BankingSysteme und Managementberatung GmbH, ein Mitglied der msg-Gruppe, hat ihren Kunden und der neugegründeten EGP Gesamtbanksteuerungssysteme GmbH & Co. KG das AnaCredit Release der Meldewesenlösung BAIS bereitgestellt.

 

 

Der Geschäftsnutzen von All-Flash-Arrays

All-Flash-Arrays haben sich durchgesetzt für bestimmte Anwendungen. Die neue Generation verspricht mehr Performance für alle Datenprozesse.

Mit Informationen Kunden begeistern

Weg vom altmodischen DMS hin zum zentralen Enterprise Content Management. Das Deutsche Institut für Servicequalität hat jüngst zehn große Direktbanken getestet, und die Ergebnisse sind eindeutig. Anliegen sollen möglichst zügig beantwortet werden, die Kompetenz des Beraters ausgeprägt und die Beratung individuell sein. In aller Kürze bedeutet das: Die Kunden erwarten kein Geplänkel, sondern dass ihre Bank auf Zack ist.

FOCONIS-ZAK 3 zielt auf Performance, Usability und Mandantenfähigkeit

Die von der FOCONIS AG für 2018 angekündigte Bereitstellung von FOCONIS-ZAK 3 - eine vollständige Neuentwicklung des parallel weiterbestehenden Kontrollprozess-Systems FOCONIS-ZAK - soll insbesondere Verbesserungen in den Bereichen Performance, Benutzerfreundlichkeit und Mandantenfähigkeit bereithalten.

Mehr als die Hälfte aller Deutschen nutzt Banking-Apps

Kaum Sicherheitsbedenken beim Mobile Banking: Nur jeder dritter Nutzer hat Angst, dass bei Diebstahl oder Verlust auf das Konto zugegriffen wird. 

 

Bafin verschärft die Kriterien für Robo-Advisor

Robo-Advisor, die eine automatische Spar- oder Anlageberatung anbieten, hat die BaFin ausdrücklich in ihrem August-Heft in die Pflicht genommen: So benötige die automatisierten Berater auf alle Fälle eine gewerbe – und bankrechtliche Genehmigung.

Alternative zu IBM Notes

Unter dem Namen FOCONIS-PRO wird die FOCONIS eine neue Produktreihe entwickeln "und somit...  eine innovative Alternative zu den vorhandenen Anwendungen liefern, die eine IBM Notes/Domino Infrastruktur voraussetzten." 

Alle Kommunikationsprozesse in der Cloud

Wer den Wettlauf um die Kunden gewinnen will, muss flexibel und innovativ sein – und handeln. Die Volksbank Tettnang verlagerte deshalb ihre gesamte bankeigene IT-Infrastruktur in eine Private Inhouse Cloud. Eine virtualisierte Lösung von Avaya ebnet bei der Genossenschaftsbank den Weg zu zukunftsorientierten und innovativen Telekommunikationsprozessen.

Haspa will einen Robo-Advisor für ihre Kunden anbieten

Durch eine aktive Vertriebs- und Entwicklungskooperation möchte die Hamburger Sparkasse (Haspa) ihr Leistungsspektrum um ein Robo-Advisory-Angebot des FinTech investify ergänzen. Beide Seiten unterzeichneten eine verbindliche Absichtserklärung, die auch eine Beteiligung der Haspa an investify beinhaltet.

Individualisierbar und Cloud-fähig

Digitalisierung hat viele Gesichter und lässt nahezu keine Branche und keine Bereich verschont. gi Geldinstitute sprach mit Torsten Reischmann, Leiter Produktmanagement für die Private Wealth Suite beim Technologie-Dienstleister vwd, über die Digitalisierung des Vermögensmanagements und Cloud-Lösungen sowie die Pläne der VWD.

SWIFT führt ersten “Payments Tracker” ein

Ab sofort steht der neue grenzüberschreitende „Payments Tracker” von SWIFT zur Verfügung, mit dem internationale Überweisungen in Echtzeit nachverfolgt werden können. Der Tracker ist ein Eckpfeiler der GPI Initiative von SWIFT, der durch die Verbindung der Echtzeit-Nachverfolgung von Zahlungen mit der Schnelligkeit und Sicherheit des taggleichen Settlements eine Neuerung für die Finanzindustrie bedeutet. 

Ab in die Wolke - aber Wie?

Cloud-Technologien stehen auch bei Retailbanken und Versicherungsunternehmen hoch im Kurs. Gerade in Zeiten hohen Wettbewerbsdrucks, strengeren Regulierungsvorschriften und immer anspruchsvolleren Kunden ist die Cloud für Banken und Ver­sicherungen zu einem Wachstumstreiber geworden und nicht mehr nur ein Mittel zur Kostensenkung. 

Enterprise Mobility für Union Investment

Der Asset Manager Union Investment beauftragt den IT-Dienstleister adesso AG mit der Entwicklung einer Mobility-Architektur zum Ausbau der Enterprise Mobility-Strategie des Unternehmens. Union Investment-Mitarbeiter werden zukünftig zentrale Geschäftsprozesse mittels Smartphone-Anwendungen von unterwegs bearbeiten können. Eine neue Ära im Enterprise Mobility bei der Investmentgesellschaft beginnt. 

Ohne maschinelles Lernen keine optimale Personalisierung

Mit ausgereiften Verfahren des maschinellen Lernens können Unternehmen die automatisierte Analyse riesiger Datenbestände in neue Bereiche führen, die allein mit traditionellen Technologien nicht erreichbar sind. Die Aufbereitung und personalisierte Auslieferung von Inhalten über E-Commerce-Websites und Content-Management-Systeme ist ein ideales Anwendungsgebiet für maschinelles Lernen. 

1 2 3 4 5 vor >