Mit dem Post-Breach-Ansatz unternehmenskritische Sicherheitsvorfälle schneller erkennen und neutralisieren

Wenn der Feind bereits im Haus ist. Im Sommer 2014 griffen Hacker die US-amerikanische Bank J.P. Morgan Chase & Co. an. Der J.P.-Morgan-Fall ist aufgrund des Angriffsmusters (Einschleusen von Schadsoftware), des Angriffsziels (Datendiebstahl) und der späten Entdeckung des Angriffs (nach zwei Monaten) typisch für professionelle Cyber-Angriffe. 

 

SWIFT GPI von großen internationalen Transaktionsbanken aktiv genutzt

ABN AMRO, Bank of China, BBVA, Citi, Danske Bank, DBS Bank, Industrial and Commercial Bank of China, ING Bank, Intesa Sanpaolo, Nordea Bank, Standard Chartered Bank und UniCredit setzen den neuen Global Payments Innovation (GPI) Service über ihre Verbindungen in mehr als 60 Ländern...

GERI HDP optimiert Kundenkommunikation mit Sprachanalyse

Die Kommunikation im Call-Center ist heutzutage geprägt von unzähligen Anrufen und Interaktionen zwischen Kunden und Agenten. Dabei wird die Analyse der Interaktion mit den Kunden immer wichtiger. Das italienische Unternehmen GERI HDP vertraut deshalb seit Jahren auf eine Lösung aus Deutschland: Die Workforce Optimization (WFO) Suite der ASC Technologies AG.

Die Bank der Zukunft muss sich neu erfinden

Erträge klassischer Geschäftsfelder brechen weg und sind durch Kostensenkungen kaum mehr zu kompensieren. Zugleich ist es der Branche bisher nicht gelungen, sich strategisch neu zu positionieren und zukunftsträchtige Wachstumsfelder zu erschließen. Mehr noch: zahllose FinTechs und hochagile Nichtbanken greifen den Markt an.

Weshalb AnaCredit mehr als nur Meldewesen ist

Das große Aufräumen - Der europaweite Aufbau einer granularen Kreditdatenbank (Analytical Credit Dataset, kurz AnaCredit) bedeutet einen Paradigmenwechsel im statistischen Meldewesen. Ab September 2018 beginnt die erste Umsetzungsphase der im Mai 2016 beschlossenen EU-Verordnung.

Cybercrime der neuen Generation - Banken müssen umdenken

Sicherheitsvorfälle wie der SWIFT-Hack haben in der ­Branche für große Unruhe gesorgt – und das zu Recht, findet Jeremiah Grossman. ­Der Chief of ­Security Strategy von SentinelOne erläutert im Interview, warum herkömmliche Sicherheitstechnologien immer öfter versagen und Banken in Sachen Endgeräteschutz 2017 endlich neue Wege einschlagen müssen.

Belfius Bank: sichere Kontoeröffnung über Mobilgeräte

Kunden der belgischen Belfius Bank können künftig über ihr Smartphone oder Tablet ein neues Konto eröffnen. Mit der Einbettung der von Fujitsu und der Namiral GmbH entwickelten elektronischen Unterschriftslösung Sign’IT hat Belfius ein echtes Alleinstellungsmerkmal: Als erste Bank ermöglicht...

Diebold-Nixdorf: Jürgen Wunram folgt Eckard Heidloff als Vorstandsvorsitzer

Ein halbes Jahr nach der Übernahme durch den US-Wettbewerber legt Diebold-Nixdorf-Chef Eckard Heidloff seinen Posten als Vorstandsvorsitzender nach zehn Jahren nieder. Heidloff werde zum 31. März 2017 das Unternehmen verlassen, teilte der Paderborner Konzern mit.

Cloud-Sicherheit auf mehrere Schultern verteilt

Die Bundesdruckerei stellt eine neue Cloud-Speicherlösung vor. Die Plattform BDrive teilt die vom Nutzer verschlüsselten Daten in einzelne Fragmente, die keinen Rückschluss auf das Original zulassen. Diese Teildokumente werden dann mehrfach bei unabhängigen Cloud-Anbietern gespeichert. 

KPMG und Microsoft arbeiten bei Blockchain global zusammen

KPMG und Microsoft haben in Frankfurt das erste von drei gemeinsamen Innovationszentren namens „The KPMG & Microsoft Blockchain Node“ (Knotenpunkt) gestartet, das Unternehmen Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie aufzeigen und diese für sie nutzbar machen will.

Valentinstag: Gemeinsame Zukunft? gemeinsames Konto?

... und der Himmel hängt voller Geigen! Der Valentinstag ist Anlass für viele Paare, ihre Liebe zu beschwören. Mit Blumen, Candlelight-Dinner, vielleicht sogar mit einem gemeinsamen Konto?

Repräsentative Kundenstudie "Neukunden und Kontoeröffnung" bei Banken veröffentlicht

Multikanal-Banking und gute Konditionen sind gefragt Häufig können Filialbanken bereits mit einfachen Maßnahmen potenzielle Kunden und Bestandskunden zufriedenstellen - etwa mit schnellen Reaktionszeiten und einem überschaubaren Zeitfenster für die Beratung. Zudem bevorzugt die Mehrheit der Bankkunden einen Multikanal-Banking-Ansatz, da sie im Zeitablauf (je Thema und Bedarf) flexibel bleiben möchten.

NFC sorgt für ein verbessertes Kundenerlebnis bei der Air Bank

Die Air Bank, ein Finanzinstitut in der Tschechischen Republik, pilotiert Diebold Nixdorfs neue Geldautomaten-Lösung CS 2020.  Die Lösung  verfügt über eine Reihe von softwaregestützten digitalen Funktionen, die für ein verbessertes Kundenerlebnis sorgen.

Die fünf wichtigsten Trends 2017

Dieses Jahr verspricht, erneut ein interessantes und dynamisches Jahr im Payment-Umfeld zu werden. Es gibt selten Jahre, in denen Regulierungen (PSD2, AML5), neue Technologien (Blockchain, Chatbots, neue Zahlarten) und politische Veränderungen (Brexit, Instant Payments) so geballt zusammentreffen. 

Fünf Zentralverwahrer migrieren mit SWIFT in der vierten Welle zu Target2-Securities

Die Zentralverwahrer (CSDs) ­ Clearstream Banking (Deutschland), OeKB CSD (Österreich), LuxCSD (Luxemburg), Centrálny depozitár cenných papierov SR – CDCP (Slowakei) und KDD – Centralna klirinško depotna družba (Slowenien) ­ haben den vollen Betrieb auf der T2S-Plattform am 6. Februar aufgenommen und die ersten drei Tage ihrer Geschäftsabwicklung über das System erfolgreich abgeschlossen.

Deutsche sehen keinen Mehrwert in Mobile Payment

96 Prozent der Mobilfunknutzer in Deutschland haben noch nie mit ihrem Smartphone im Geschäft bezahlt. Das geht aus einer Auswertung der Global Mobile Consumer Survey von Deloitte hervor. 

1 2 3 4 5 vor >