IT-Fusionsstrategien in der VR-FinanzGruppe

Fiducia IT AG und GAD eG haben Ende 2013 die strategische und operative Neuausrichtung der IT-Services für die VR-FinanzGruppe angekündigt. Über eine Fusion und die Post-Merger-IT-Integration entscheiden die jeweiligen Anteilseigner auf ihrer Haupt- bzw. Generalversammlung im Herbst 2014. Geplant ist, die Fusion zum 1. Januar 2015 zu realisieren. Erwartet wird eine Migrationsphase von fünf Jahren.

IBAN-Eingabe per QR-Code

Ab sofort finden Kunden immer häufiger auch QR-Codes auf ihren Rechnungen. Mittels einer Lösung der Fiducia IT AG lassen sich damit Überweisungen schnell und fehlerfrei erledigen. 

Geschäftskunden von deutschen Banken sind zufrieden, aber wechselfreudig

Geschäftskunden im Bankensektor sind in 90 Prozent der Fälle mit ihrer Bank zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Trotzdem plant ein Drittel von ihnen, innerhalb der nächsten sechs Monate die Bank zu wechseln.

Volksbanken und Raiffeisenbanken ermöglichen IBAN-Eingabe per QR-Code

Ab sofort finden Kunden immer häufiger auch QR-Codes auf ihren Rechnungen. Dank einer Lösung der Fiducia IT AG, IT-Dienstleister in der genossenschaftlichen FinanzGruppe, lassen sich damit Überweisungen schnell und fehlerfrei erledigen. Wie das funktioniert, erklärt die neue Website www.girocode.de.


Check Point Deutschland verstärkt sich

Check Point Software Technologies Ltd. weitet mit drei neuen Mitarbeitern seinen Standort in Deutschland aus. Als Major Account Manager Finance and Insurance, Partner Manager Global System Integrators sowie SMB Channel Sales Manager verstärken Michaela Henke, Stefan Schenscher und Maximilian Galland das Team von Check Point in verschiedenen Bereichen. Check Point setzt damit sein Wachstum auf dem deutschen Markt fort und weitet den...

Sechs Tipps zur Risikominimierung durch Identity Access Management

Datenlecks und Identitätsdiebstahl sind in den Medien mittlerweile omnipräsent. Geschäftsrisiken lassen sich jedoch mit Hilfe eines modernen Identity Access Management verringern.

Hohe Cloud-Nachfrage bei Finanzdienstleistern

Retailbanken und Versicherungsunternehmen zeigen eine wachsende Nachfrage nach Cloud-Technologien. Software-as-a-Service (SaaS)-Lösungen werden mittlerweile bei fast allen neuen IT-Investitionsprojekten berücksichtigt. 

Mobile Payment auf dem iPhone setzt Banken unter Druck

Ist der Zug für die deutsche Kreditwirtschaft nun abgefahren? Mit Apple wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach ein weiteres US-Unternehmen in den Markt für mobile Zahlungssysteme einschalten. Weil das Unternehmen aus Cupertino bereits mit dem iPhone, dem iPad oder Diensten wie iTunes bei den Kunden voll ins Schwarze getroffen hat, ist ihm zuzutrauen, dass er auch das Mobile Payment in Deutschland aus der Nische...

Erste europäische Bank mit interaktiver Videosoftware

Die Turkish Economy Bank (TEB) hat als erstes europäisches Finanzinstitut videobasierte Schalter-Dienstleistungen eingeführt. Die Bank erhofft sich dadurch reduzierte Wartezeiten und eine verbesserte Kundenerfahrung.

Zentrales Identitäts- und Berechtigungsmanagement im Fokus

Auch in diesem Jahr wird neXus vom 23. bis 26. September 2014 an der security essen teilnehmen. Auf der weltweit führenden Messe des Sicherheits-Sektors präsentiert das Unternehmen, wie ein einheitliches Identitäts- und Berechtigungsmanagement Sicherheit und Benutzerkomfort bei gleichzeitig hoher Kosteneffizienz steigern kann.

Beschleunigte Verarbeitung mit „IBAN on demand“

Die PPRO Group hat ein innovatives Verfahren zur Transaktionszuweisung entwickelt: sämtliche bei einem Online-Händler eingehenden Überweisungen lassen sich damit automatisiert der jeweiligen Bestellung zuordnen.

TA Triumph-Adler zeigt zwei Seiten der Medaille

„Where IT works“ – unter diesem Motto trifft sich auf der Messe Stuttgart vom 8. bis 10. Oktober 2014 die Welt der Unternehmenssoftware. Im Zusammenspiel der drei Messen IT & Business, DMS EXPO und CRM-expo geht es darum, den Mehrwert IT-gestützter Lösungen zu präsentieren.

ING-DiBa führt Video-Legitimation ein

Neukunden der ING-DiBa können sich ab sofort bei der Kontoeröffnung direkt per Videoübertragung am eigenen Rechner, Tablet oder Smartphone von zu Hause aus legitimieren. Diese Video-Legitimation wird als Alternative zum herkömmlichen Postident-Verfahren angeboten, bei dem eine Postfiliale besucht werden muss.

Perspektiven im Digital Banking

Die angekündigte „Digitale Agenda“ der Bundesregierung sowie disruptive Technologien und Marktentwicklungen sind auch Treiber für die weitere Digitalisierung der Bankprozesse. Eine leistungsfähige Kommunikationsinfrastruktur wird zu weiteren Innovationen in den Geschäftsfeldern Online- und Mobile Banking, Mobile Payment, Cash Management, Kunde-Bank-Interaktion, Vertriebsmodelle mit integrierter Videoberatung und Cloud Banking Services...

1 2 3 4 5 vor >