Zahlungsverkehr im Umbruch - die geldinstitute.de-Umfrage

Der Zahlungsverkehr wird nicht neu erfunden – oder doch? Wettbewerber wie die FinTechs positionieren sich weniger durch die Entwicklung gänzlich neuer Lösungen am Markt, sondern vielmehr durch die Modifikation bestehender. Wie sehen die Antworten der klassischen Anbieter und Dienstleister aus?

 

Eigenmotivation und -verantwortung fördern

Neue Arbeitswelt, neue Aufgaben. Unternehmen benötigen zunehmend Mitarbeiter, die selbstbewusst auch neue, komplexe Aufgaben angehen und aus den bei deren Bewältigung gesammelten Erfahrungen für die Zukunft lernen. Diese Kompetenz gilt es bei ihnen zu fördern.

Münchner Start-Up Crashtest Security und TÜV SÜD kooperieren

Das junge Münchner Unternehmen Crashtest Security (aus der TUM gestartet) bietet einen cloudbasierten Sicherheitsscan-Service für Entwickler von Webanwendungen an und entdeckt kritische Sicherheitslücken in Echtzeit. Nun hat der Anbieter eine Entwicklungspartnerschaft mit dem TÜV SÜD bekanntgegeben. 

Digitales Banking zwischen Vision und Wirklichkeit

COM19-Rückblick. „einfach, gemeinsam, digital“ – unter diesem Motto richtete die Fiducia & GAD IT AG kürzlich ihre jährliche Bankfachmesse COM in Münster aus. Die drei devisenartigen Schlagwörter gaben nicht nur den roten Faden für die Veranstaltung vor, sondern bringen in knapper Form auch die Zukunftsvision des IT-Dienstleisters für das Banking von morgen auf den Punkt.

Wie Banken zu „smarten“ Unternehmen werden

Wie sieht das Zukunftskonzept der „smarten“ Bank aus? Vor dem Hintergrund der Digitalisierung nahezu aller Geschäftsbereiche spielt die Automatisierung der Prozesse eine zentrale Rolle. Es geht jedoch nicht um Automatisierung per se, sondern um eine intelligente („smarte“) Gestaltung der Prozesse unter Nutzung der heute verfügbaren und sinnvoll einsetzbaren Technologien.

VR-Banken bieten jetzt auch schnelle Überweisungen

VR-Bank-Kunden können ab sofort die neue sekundenschnelle Euro-Überweisung in Echtzeit nutzen. Das Verfahren steht bei aktuell 546 teilnehmenden Genossenschaftsbanken im Onlinebanking und über die Banking-Softwareprodukte zur Verfügung. Auch Zahlungen mittels Kwitt erfolgen jetzt auf Grundlage dieser neuen technischen Infrastruktur.

Die Zukunft der deutschen Förderbanken

In der Trendanalyse „Die Zukunft der deutschen Förderinstitute“ des ­Leipziger Thinktanks ­2bAHEAD prognostizieren die Trendforscher, basierend auf Experteninterviews, Desk-­Research und verwandten Studien, welche Bereiche sich bis 2030 besonders stark wandeln. Im Interview schätzt Michael Runte von der Technologieberatung IKOR die Ergebnisse ein.

SWIFT erprobt grenzüberschreitende GPI-Echtzeit-Zahlungen über TIPS

Eine Gruppe führender Banken wird grenzüberschreitende GPI- Echtzeit-Zahlungen in Europa auf Basis der TIPS-Plattform (TARGET Instant Payments Settlement) erproben.

Bitkom: Die Treue der Kunden nimmt ab

Kontoführungsgebühren (95 Prozent), die Anzahl der kostenlos nutzbaren Geldautomaten (95 Prozent) sowie die Höhe der Einlagensicherung der Bank (94 Prozent) sind laut einer Bitkom-Studie für die Auswahl des Kontos wichtig. Das führt zu erhöhter Fluktuation. Hatte vor einem Jahr gerade einmal jeder dritte Bundesbürger (34 Prozent) schon einmal sein hauptsächlich genutztes Girokonto gewechselt, ist dieser Anteil inzwischen auf 41 Prozent...

Visana: Rundumschutz auch in Sachen IT-Sicherheit

Bei der Endgerätesicherheit setzt der Schweizer Versicherungskonzern Visana auf eine Lösung von Bromium. Sie schützt rund 1.500 mit mobilen Endgeräten ausgestattete Arbeitsplätze zuverlässig vor Malware und zielgerichteten Cyber-Attacken. Damit besteht auch eine umfassende Sicherheit für die Daten von Privat- und Firmenkunden.

In Deutschland gibt es immer weniger Geldautomaten

2018 nahm die Zahl der Geldautomaten das dritte Jahr in Folge ab, wie eine Berechnung des Analysehauses Barkow Consulting auf Basis von Daten des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) zeigt.

Der zunehmende Erfolg des Internethandels

Onlinehandel ist dank des Internets immer erfolgreicher, benutzerfreundlicher, sicherer und schneller. Vorbei sind die Tage, an denen man von einer Stadt in die nächste fahren musste, um ein bestimmtes Produkt zu einem extra günstigen Preis zu bekommen, oder aber von Laden zu Laden laufen musste, um ein Angebot zu erhaschen, das überall sonst ausverkauft war. 

Forrester Research zeichnet Barracuda aus

Barracuda bietet ein Portfolio mehrerer Schutzebenen gegen gezielte Gezielte Cyberangriffe, einschließlich Abwehr am Gateway, E-Mail-Resilienz, Fraud-Protection und Sensibilisierung der Benutzer in puncto Sicherheitsfragen. Nun erhielt das Unternehmen die Auszeichnung der Forrester-Analysten als einer der führenden Anbieter für Enterprise E-Mail Security: „The Forrester Wave™ - Enterprise Email Security, Q2 2019“. 

[mehr]

Sparkasse Hannover lagert SB-Park aus

Die Sparkasse Hannover verlängert den bestehenden Vertrag „Self Service Fleet-Management“ mit Diebold Nixdorf und erweitert den Leistungsumfang deutlich. Seit 2014 managt Diebold Nixdorf die gut 500 SB-Systeme und optimiert kontinuierlich mit der Sparkasse die Prozesse und Abläufe im SB-Umfeld.

Banken wollen die Digitale Transformation

Laut einer Studie des Beratungshauses PPI AG setzen 70 Prozent der Banken und Versicherungen ihre IT-Entwicklungsprojekte agil um. Branchenübergreifend ist der ­Anteil der IT-Abteilungen, die von klassischen Methoden auf agil umstellen, noch größer.

Account Takeover-Angriffe: Wie Unternehmen ihre Office-365-Konten schützen können

Die feindliche Übernahme von Konten durch Hacker ist eine, der am schnellsten wachsenden Bedrohungen für die E-Mail-Sicherheit. Bei diesen Angriffen nutzen Cyberkriminelle häufig Markenimitation, Social Engineering und Phishing, um Anmeldeinformationen zu stehlen.

1 2 3 4 5 vor >