Drei Viertel der Banken sehen kaum Nutzen in Regulatorikprojekten

77 Prozent der deutschen Kreditinstitute meinen, dass die IT-Anpassungen aufgrund regulatorischer Vorgaben nur einen geringen oder überhaupt keinen Nutzen für ihren Unternehmenserfolg haben.

DSV-Gruppe steigt bei PAYONE ein

Die DSV-Gruppe, als Lösungsanbieter in der Sparkassen-Finanzgruppe für das Thema 'Payment' verantwortlich, trägt dieser Entwicklung Rechnung: Sie beteiligt sich per 1. Januar 2015 mit 80 Prozent der Anteile am Kieler Payment Service Provider PAYONE GmbH, der mit einem Transaktionsvolumen von rund drei Milliarden Euro (2013) zu den großen konzernunabhängigen deutschen Anbietern von Zahlungsservices gehört.

App GLS mBank: GLS Bank vertraut auf Subsembly

Die neue mobile Banking-App der GLS Bank für iOS, Android und Kindle wurde von dem Online-Banking-Spezialisten Subsembly realisiert. Nach einer Marktanalyse verschiedener Apps fiel die Entscheidung auf Banking 4: Die Banking-App hat umfassende Funktionen, hohe Sicherheitsstandards sowie sehr gute Kundenbewertungen.

Strategische Vermögensübertragung mit der Swiss Life GenerationenPolice

Laut der Deutschen Bundesbank besaßen sie im Jahr 2012 rund 1.000 Mrd. Euro an Sichteinlagen und Bargeld. Die Zinsen sind am Boden, eine Besserung ist nicht in Sicht. Die entscheidende Aufgabe der nächsten Jahre besteht deshalb darin, dass Finanzberater ihren Kunden neue Wege zur Kapitalanlage wie auch zur sicheren Vermögensübertragung aufzeigen.

planfocus software und Wincor Nixdorf kooperieren

Wincor Nixdorf und planfocus software schließen eine strategische Partnerschaft. Ziel der Partnerschaft ist es, das Software Know-how beider Unternehmen im Bereich Bargeld-Logistik zu bündeln und global zu vermarkten.

Oldenburgische Landesbank AG: Optimierte Kundenbetreuung mit Microsoft CRM

Detaillierte Kundensicht und zum ganzheitlichem Betreuungsansatz. Zufriedene Kunden sind ein besonderes Kapital jedes Unternehmens. Für die Oldenburgische Landesbank AG ein klarer Auftrag, den eigenen Ansprüchen hinsichtlich Angebot und Service noch besser gerecht zu werden: Mit einem modernen, ausbaufähigen CRM-System, das die tagtägliche Arbeit in den Vertriebseinheiten optimal unterstützt und Gesprächsanlässe automatisch...

Budget-Prognosen für 2015 sind vorsichtig optimistisch

Im kommenden Jahr steigen die IT-Budgets in einem Drittel (33,6 Prozent) der Unternehmen an. Das ist zwar ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahr (39 Prozent), der Anteil der CIOs, der von Kürzungen betroffen ist, bleibt mit rund 19 Prozent aber fast unverändert (Vorjahr 21 Prozent). Damit sind die Budget-Aussichten für 2015 etwas weniger optimistisch als für das laufende Jahr.

Sicherheitsbedenken bremsen Innovation

Zeitgemäße Arbeitsplätze fördern Produktivität und Motivation – und sind damit zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor geworden. Das ist eine der Kernaussagen einer Umfrage, die der IT-Dienstleister Computacenter gemeinsam mit dem Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) durchgeführt hat. Für die Studie wurden 125 Fachbereichsleiter aus mittleren und großen deutschen Unternehmen befragt.

Big Data Analytics erschließt neue Kundenpotentiale

Die digitale Revolution hat sich in der Bankenwelt spürbar ausgebreitet. Es ist kaum zu übersehen, dass der Finanzsektor vor einem großen Umbruch steht. Umso mehr rückt für Bankenentscheider das Thema Big Data Management und die Chancen für neue Geschäftsmodelle in den Vordergrund.

Rechenkern von ELAXY erhält EI-QFM-Zertifikat

Die Präzision des ELAXY Rechenkerns zur Ermittlung der Nettoeinkommensentwicklung, der unter anderem in der ELAXY Finanzplanung und der ELAXY Vorsorgeberatung zum Einsatz kommt, ist jetzt offiziell bestätigt: Der Softwarebaustein wurde im Sommer erfolgreich nach den Richtlinien des Europäischen Instituts für Qualitätsmanagement finanzmathematischer Produkte und Verfahren (EI-QFM) zertifiziert.

Innovative Beratung im Netz mit Co-Browsing

Produkte wie Immobilienfinanzierungen oder Versicherungspolicen bleiben im Netz noch Ladenhüter. Ein Grund dafür ist, dass aktuelle Beratungsangebote wie Chats, Hotlines oder Videoberatungen keine ausreichende Unterstützung bieten. Banken und Versicherungen suchen daher Lösungen, um ihren Kunden online eine weitreichende Beratung bieten zu können.

Mehrwert toppt Sicherheitsbedenken

Verbraucher sind bereit ihre persönlichen Daten mit Unternehmen zu teilen, vorausgesetzt das Vertrauen in die Datensicherheit und der Mehrwert des Angebots ist gegeben. Dies hat SAS in der Umfrage „Finding the Right Balance Between Personalization and Privacy“ herausgefunden.

Münzgeldhandel geht ins Internet

Die ALVARA Cash Management Group AG aus Leipzig hat ihren MünzMarktplatz online gebracht. Am 4. Dezember präsentiert das ALVARA-Team mit Partnern dem Fachpublikum aus den Bereichen Finanzen, Handel und Wertdienstleistern im GS1 Germany Knowledge Center in Köln die Internet-Plattform für den Handel von Münzgeld.

Zusammenschluss zur „Fiducia & GAD IT AG“ besiegelt

Es ist geschafft: Die Fiducia IT AG und die GAD eG fusionieren. Zum Jahreswechsel wird die „Fiducia & GAD IT AG“ den Betrieb aufnehmen. Damit entsteht einer der bundesweit größten Dienstleister für Informationstechnologie mit etwa 5.500 Beschäftigten und einem kumulierten Jahresumsatz im Konzern von rund 1,2 Milliarden Euro. Zu den Hauptkunden des Unternehmens mit Verwaltungssitz in Karlsruhe und Münster zählen fortan alle 1.100...

1 2 3 4 5 vor >