Genossenschaftsbanken investieren halbe Milliarde Euro

Ein Schritt in die Zukunft.  Die Genossenschaftsbanken wollen ihr Omnikanalmodell weiterentwickeln und für ihre Mitglieder und Kunden alle Zugangswege – von der Filiale über das Servicecenter bis zum Smartphone – stärker integriert anbieten. Das wird kosten, von 500 Millionen Euro ist die Rede.      

 

„Bargeld-Management an ­einen spezialisierten ­Dienstleister auslagern“

Die Bargeldmenge steigt, obwohl ­digitale Bezahlsysteme auf dem Vormarsch sind. Was das für die Marktteilnehmer bedeutet, auch darüber sprachen wir mit Ansgar Steden, der für Diebold Nixdorf das Banking-Geschäft in DACH verantwortet. Zudem diskutierte die Redaktion mit Steden über neue ­Dienstleistungsangebote wie Cash-as-a-Service, digitale Ökosysteme und die Zukunft der Filiale.

Wie Machine Learning und Blockchain Bankprozesse umkrempeln

Digitale Finanzprozesse bringen Kunden von Banken einige Vorteile. Doch auch Geldinstitute selbst profitieren von digitalisierten Zahlungsvorgängen. Besonders, wenn sie Technologien wie Machine Learning und Blockchain einsetzen. 

Vier RPA-Mythen auf den Zahn gefühlt

Robotic Process Automation (RPA) ist keine Zauberei, aber dennoch magisch. Eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag von Another Monday hat herausgefunden, dass zwar rund die Hälfte der befragten Mitarbeiter von deutschen Großunternehmen das Thema RPA kennt. Allerdings haben erst zwölf Prozent bereits Geschäftsprozesse durch Software-Roboter umgesetzt. Folgende Klippen gilt es bei der Realisierung zu umschiffen. 

[mehr]

Die Dezentralisierung der Cloud

Es ist an der Zeit, die Cloud zu dezentralisieren. Lokale S3-kompatible Objektspeicherung kann helfen, die zentrale Public Cloud durch DSGVO-kompatible lokale Clouds zu ersetzen.

Nachvollziehbar proto­kollieren und überwachen

Privileged Identity & Access Management (PxM) ist eine große Chance risikobasiert privilegierte Berechtigungen zu managen. Wer den Missbrauch privilegierter Benutzerkonten nicht unterbindet, setzt sich dem Risiko von Insider-Angriffen und Cyber Attacken aus.

Commerzbank tritt Enterprise Ethereum Alliance bei

Die Commerzbank ist der Enterprise Ethereum Alliance (EEA) beigetreten. Dabei handelt es sich um ein weltweites Blockchain-Konsortium, das insbesondere industrieübergreifende Kooperationen in den Fokus stellt. Die Enterprise Ethereum Alliance verbindet Fortune-500-Unternehmen, Start-ups, Wissenschaft und Technologieanbieter mit Ethereum-Experten.

Sind Finanzdienstleistungen dank DSGVO sicher?

Viele Institutionen reduzieren das Filialgeschäft und setzen auf 24-Stunden-Online-Dienstleistungen, um die Nachfrage ihrer Kunden zu decken. Neue, flexible Angebote und Unternehmen drängen auf den Markt. 

Hanseatic Bank sieht Kundenpflege als strategisches Projekt

Die Hanseatic Bank hat ein strategisches Digitalisierungsprojekt lanciert. Als Drehscheibe für die Digitalisierung der Kundenpflege dient die integrierte CRM-Lösung aus dem Hause BSI. Diese ermöglicht eine zentrale Kundensicht und die nahtlose Kundenbetreuung über sämtliche Segmente und Kanäle hinweg.

Sparda-Bank BW plant Filialeröffnungen

Verschärfter Wettbewerb bei niedrigen Zinsen, Digitalisierung der Branche, hohe gesetzliche Regulatorik und mangelnde Immobilienangebote sind das Umfeld, in dem sich die Sparda-Bank Baden-Württemberg in ihrem 121. Geschäftsjahr behauptet hat. Schwerpunkt der Vertreterversammlung waren die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2017. Zudem verkündete der Vorstand einige Neuerungen, wie die Etablierung einer agilen Unternehmenskultur oder den...

Agil bleiben in Zeiten der Überregulierung

Die Erwartungen der Kunden verändern sich rasant und bestimmen das Innovationstempo. Ganz neue Bedrohungen etwa der ­Cybersicherheit müssen in den Blick genommen werden. In einem so dynamischen und unsicheren Umfeld ist Agilität der Schlüssel zum Erfolg.

Open Banking erfasst auch die Investmentsparte

Bislang schien die FinTech-Revolution auf den Sektor der Privatkunden beschränkt. Nun zeigt sich erhebliches Automatisierungspotential auch im margenträchtigen Business-to-Business, das bei klassischen Banken durch heterogene Kernbanksysteme gekennzeichnet ist.

Instant-Payment-Lösung von Finastra ist auf Microsoft Azure verfügbar

Die europäische Instant-Payment-Lösung von Finastra seit kurzem auf Microsoft Azure verfügbar, der Cloud-Plattform von Microsoft. Das gab Finastra auf dem [mehr]

CREALOGIX integriert Kryptowährungen in seinen Digital Banking Hub

Der Digital-Banking-Softwareanbieter CREALOGIX integriert ab jetzt Anlageprodukte in Kryptowährungen in seine Open-Banking-Architektur, den CREALOGIX Digital Banking Hub. 

Gerhard Hofmann bleibt Präsident EACB

Gerhard Hofmann, Vorstandsmitglied des BVR, wurde vor kurzem im Amt des EACB-Präsidenten für eine weitere Mandatsperiode von zwei Jahren bestätigt. Hofmann ist seit 2016 Präsident der EACB, zuvor war er von 2010 an für sechs Jahre Vizepräsident des europäischen Verbandes mit Sitz in Brüssel. 

Vorstände tun zu wenig für Cybersicherheit

Das Top-Management großer Unternehmen ist mittlerweile gut über die Gefahren durch Cyberkriminalität informiert, tut aber noch zu wenig, um diesen wirksam entgegenzutreten. Das ist das zentrale Ergebnis der jährlichen Umfrage von Radware unter Vorständen und Geschäftsführern in aller Welt (Radware 2018 Executive Survey).

1 2 3 4 5 vor >