Chatbots: Die neuen digitalen Kollegen in der Bank

Banken und Finanzdienstleister durchlaufen eine turbulente Phase der Veränderung. Dauerhafte Niedrigzinsen drücken die Ertragskraft und zwingen zu Kostensenkungspro­grammen; geänderte Kommunikationsgewohnheiten erfordern neue technologische Konzepte.

Kundenanfragen Software-gestützt priorisieren

Die Bearbeitung von Kundenanfragen gestaltete sich bei vielen Finanzdienstleistern lange Zeit wenig flexibel. Es galt das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Allerdings kann die eingehende Kundenkommunikation, der sogenannte Inbound, bei größeren Unternehmen jährlich Millionen von Vorgängen umfassen.

Mit Wissensmanagement zu Customer Excellence

Der europäische Outsourcing-Spezialist Capita zeigt, wie modernes Knowledge Management in der Praxis umgesetzt werden kann und welche Mehrwerte sich damit für ein Unternehmen auf der einen sowie Auftraggeber und Kunden auf der anderen Seite generieren lassen. 

Immer der Reihe nach?

Kundenanfragen Software-gestützt priorisieren für besseren Service. Die Bearbeitung von Kundenanfragen gestaltete sich bei vielen Finanzdienstleistern lange Zeit wenig flexibel. Es galt das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Allerdings kann die eingehende Kundenkommunikation, der sogenannte Inbound, bei größeren Unternehmen jährlich Millionen von Vorgängen umfassen.

Digital Customer Experience – vom Kunden aus gedacht

Digitalisierung von Kundenbeziehungen als Voraussetzung einer Digital Customer Experience.  So gut wie alle Unternehmen sagen: Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt. Aber was sagt der Kunde? Wie ist es um das Kundenerlebnis bestellt, wenn die analoge Welt auf die digitale trifft?

Kundenbetreuung im Zeitalter der digitalen Transformation

Die digitale Transformation fordert auch die Finanzwirtschaft, neue Wege in der Kundenbetreuung zu beschreiten. Bestehende Geschäftsabläufe stehen zunehmend auf dem Prüfstand. 

Omni-Channel-Kommuni­kation – Top oder Flop?

Alle reden von der „Omni-Channel-Kommunikation“. Das nahtlose Kundenerlebnis über mehrere Geräte und Kommunikationskanäle ist jedoch immer noch mehr Wunschdenken als gelebte Realität.

PSD2 – Die Rolle der Daten für die Zukunft des Finanzwesens

Die Einführung der Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 wird kleine wie große Finanzinstitute betreffen. Das Ziel der Richtlinie ist es, Finanzdienstleistungen und Zahlungsmärkte für neue Wettbewerber und Dienstleister zu öffnen. 

Die eigene Stimme als Kennwort

Einfacher, schneller und sicherer – eine neue Art der Authentifizierung über Sprachbiometrie erleichtert Kunden und Mitarbeitern in Contact und Service Centern die Identifizierung übers Telefon. Anders als mit der herkömmlichen Authentifizierung über Passwörter oder Kundennummern geschieht Real Time Authentication über spezielle Software in Sekundenschnelle automatisch im Hintergrund und gilt dabei als nahezu fälschungssicher. Denn das...

GERI HDP optimiert Kundenkommunikation mit Sprachanalyse

Die Kommunikation im Call-Center ist heutzutage geprägt von unzähligen Anrufen und Interaktionen zwischen Kunden und Agenten. Dabei wird die Analyse der Interaktion mit den Kunden immer wichtiger. Das italienische Unternehmen GERI HDP vertraut deshalb seit Jahren auf eine Lösung aus Deutschland: Die Workforce Optimization (WFO) Suite der ASC Technologies AG.

Ausschließlichkeit: Ohne Kontakt zum Innendienst geht es nicht

Auch im Zeitalter der Digitalisierung weiter Teile der Kommunikation zwischen Vertretern in der Ausschließlichkeit und den zugehörigen Versicherern kommt dem Innendienst eine wichtige Rolle zu. Am häufigsten suchen Versicherungsvertreter dabei den Kontakt zum Innendienst bei Vertragsauskünften oder der Änderung von Vertragsdaten. 

Deloitte: Die digitale Arbeitswelt erfordert Kulturwandel in den Unternehmen

Die Digitalisierung erfordert von Unternehmen neue und innovative Herangehensweisen an Management sowie Personalwesen. Das ist die Kernaussage der aktuellen „Predictions 2017“ von Bersin by Deloitte, die die wichtigsten Trends im Bereich Human Capital zusammenfassen.

Wüstenklima in deutschen Büros

Gereizte Schleimhäute, trockene Augen, Halskratzen und Atemwegserkrankungen sind Folgen des „Dry-Building-Syndroms“.

Verstärkung im Management bei junokai

Lars Winterstein verstärkt seit Januar 2017 als Associate Partner das Management der junokai GmbH. Winterstein, der in den letzten 16 Jahren als Geschäftsführer und Bereichsleiter unterschiedliche Führungsaufgaben im Bereich Marketing, Vertrieb und Service inne hatte, verfügt über ein breites Portfolio des strategischen und operativen Marketings, dies insbesondere in den Beratungsfeldern Customer Experience und CRM.

4Com vergrößert Messeauftritt

Zur CCW 2017 wird 4Com seine Sichtbarkeit auf der CCW, dem wichtigsten Branchenevent des Jahres, noch einmal deutlich erhöhen. Zusätzlich unterstützt das Unternehmen die Veranstaltung als Sponsor.

1 2 3 4 5 vor >