„Ein Kanal allein reicht nicht mehr aus”

Die optimale Reisebegleitung. Die richtige Antwort auf Kundenanfragen zu finden wird in einer zunehmend komplexer werdenden Welt immer schwieriger. CallCenter for Finance sprach mit Klaus Bader, Vorstand der USU AG und Sven Kolb, Mitglied der Geschäftsleitung bei der USU AG über die Ansprüche der Kunden in der Digitalisierung und die Herausforderungen, die die Zukunft bereit halt.

Wir nehmen, wen wir kriegen können!

Mit „bewährten“ Konzepten in den Personalengpass – oder darf‘s auch mal erfolgreich werden? Stellen Sie sich vor, Sie sollten für sich (und Ihre Familie) Lebensmittel für die nächsten Monate einkaufen. Würden Sie nun Lebensmittel nehmen, deren Mindesthaltbarkeitsdatum absehbar vor Ihrem geplanten Verzehrzeitpunkt liegt?

Callcenter-Verband begrüßt Initiative zum Schutz vor Betrügern

Der Call Center Verband Deutschland (CCV) begrüßt im Grundsatz die geplante baden-württembergische Bundesratsinitiative zum Schutz vor Telefonbetrügern. „Gefakte Vertragsabschlüsse gehören verfolgt. Solchen Betrügern gehört die Leitung gekappt“ erklärt Dirk Egelseer, Vorstand Recht und Regulierung beim Call Center Verband Deutschen e. V. (CCV).

ASC bietet erweiterte Recording-Lösungen für Chat, Video und Skype for Business

Das jüngste Release der ASC Workforce Optimization und Compliance Lösung neo 5.0 liefert neue Integrationen für Omni-Channel-Aufzeichnung sowie verbesserte Analyse-Tools zur Optimierung von Prozessen

Quality Communications GmbH eröffnet dritte Niederlassung

Die Quality Communications GmbH, mit Sitz in Bruchsal, eröffnet im Herbst 2016 ihre dritte Niederlassung. Neben Berlin und Leipzig wird in Ettlingen bei Karlsruhe, im Neubaugebiet „Oberes Albgrün“, eine weitere Dependance des Contact Center Dienstleisters mit ca. 50 neuen Arbeitsplätzen entstehen.

Contact Center-Mitarbeiter als Markenbotschafter stärken

Contact Center-Mitarbeiter bleiben für Unternehmen die erste Wahl, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Da sie hohe Anrufvolumen zu bewältigen haben, müssen sie besonders effizient arbeiten und benötigen eine entspannte und ruhige Gesprächszone. Deshalb sollten Unternehmen gezielt in ihre Mitarbeiter investieren, ein passendes Arbeitsumfeld schaffen und modernste Technologien zu Verfügung stellen.

Das neue Call Center – ein Kanal reicht nicht

Die Akzeptanz konventioneller Call Center geht bei Bankkunden rapide zurück. So hat sich zum Beispiel die Abschlussbereitschaft über diesen Kontaktkanal innerhalb von vier Jahren von 28 auf 14 Prozent halbiert. Das Ende des klassischen Call Centers? Nein –  die Kommunikation muss nur in eine gesamtheitliche Strategie eingebunden sein.

Mitarbeiter und Unternehmen für Lärm in Großraumbüros sensibilisieren

Mit dem neuen Jabra Noise Guide sensibilisiert Jabra Mitarbeiter in Großraumbüros für Lärm. Die Lärmampel überwacht und erfasst Hintergrundgeräusche, Stimmen oder Gespräche und visualisiert sie mit farbigen LEDs.

Schneller und unkomplizierter Service

Was Kunden von einem Anbieter halten, wird maßgeblich durch den Service beeinflusst. Das fand eine internationale Studie heraus, die Verint Systems vor kurzem mit Unterstützung des Analysten und Beraters Ovum und dem Marktforschungsunternehmen Opinium durchgeführt hat.

Backoffice 2.0

Wenn Kollege Roboter übernimmt. Wie Arbeit im Zeitalter der Algorithmen aussehen könnte, wissen die Vorreiter darauf spezialisierter Software-Unternehmen. Und die sind sich sicher: Roboter werden keine Arbeitsplätze vernichten, sondern sie sichern. Denn mit ihrer Hilfe können Unternehmen effizienter arbeiten und neue Umsatzfelder erschließen.

LiveCallCenter setzt Omnichannel um

Filiale, Online-Banking, Telefonbanking, für Anlageberatung oder Immobilienfinanzierung – die inhaltlichen Touchpoints von Finanzdienstleistern sind vielfältig. Bei der Assekuranz sind es Makler und Vermittler, Schadenabwicklung oder Service-Center. Aber in beiden Fällen sind die genannten Touchpoints nur ein Ausschnitt der gesamten Kundenreise oder Customer Journey.

Luftbefeuchtung im Kreditinstitut

Der Mensch zählt. Die Luftfeuchte ist in vielen Büros ein oft diskutiertes Thema. Das Beispiel  der Sparkasse Mainfranken Würzburg zeigt, wie sich heute ohne großen Aufwand eine  professionelle Luftbefeuchtung nachrüsten lässt.

Mehr Ruhe und Ergonomie

Gute MitarbeiterInnen brauchen gute Arbeitsbedingungen. Hauptstörenfriede sind Lärm, Rückenbelastung, blendende Lichtverhältnisse und ein schlechtes Raumklima. Ergonomische Arbeits­plätze schützen die Gesundheit, fördern das Wohlbefinden und steigern dadurch das Leistungsniveau.

4Com zeigt cloudbasierte Call Center-Lösungen auf virtueller EOA 2016

Auf der virtuellen Messe „EOA Einfach Online Arbeiten 2016“ stehen Themen der digitalen Gesellschaft im Mittelpunkt. 4Com, auch bei  virtuellen Events ein Pionier, ist mit seiner Call Center-Suite dabei.