Callcenter for Finance

09.05.2019 von red

Amevida feiert zehn Jahre Oberhausen

Der AMEVIDA Standort in Oberhausen an der Duisburger Straße, feiert im Mai sein zehnjähriges Firmenjubiläum, Sprecher des Vorstandes Dr. Matthias Eickhoff und seine Mitarbeiter blicken auf erfolgreiche und spannende Jahre zurück.

Beim Firmenjubiläum genossen die Mitarbeiter Burger, Cupcakes und viele andere Leckereien aus dem Foodtruck

Am Montag, 4. Mai 2009, wurde der AMEVIDA Standort in Oberhausen eröffnet. Callcenter-Agenten und Führungskräfte aus dem Servicebereich arbeiten bis heute ununterbrochen für AMEVIDA und haben den Entstehungsprozess des Standorts an der Duisburger Straße live miterlebt. „Es ist schön zu sehen, dass wir so viele Mitarbeiter haben, die von Beginn an dafür sorgen, wie wir uns stetig weiterentwickeln“, sagt Gordon Robeck, Führungskraft aus dem Servicebereich, der ebenfalls von Anfang an dabei ist. Nicht nur der Standort feiert also Anfang Mai sein zehnjähriges Bestehen, sondern gleichzeitig begehen etliche Mitarbeiter ihr persönliches zehnjähriges Jubiläum bei AMEVIDA in Oberhausen.

 

Mitarbeiter bereichern Standort

Vor der offiziellen Eröffnung des Oberhausener Standortes hatten Schulungen und Partnerbetreuungen am Standort in Dortmund stattgefunden. Die Schulungsräume auf dem geschichtsträchtigen Gelände des früheren BabcockKonzerns in Oberhausen waren noch nicht fertig. Im Juni 2017 sind dann alle Oberhausener vom Gebäude R in das jetzige größere und modernere Gebäude C gezogen. „Unsere Mitarbeiter sind das größte Gut“, betont AMEVIDA-Vorstand Dr. Matthias Eickhoff. „Sie haben in den letzten Jahren durch ihre Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und die gute Arbeit, die sie Tag für Tag leisten, unseren Standort in Oberhausen bereichert. Und das soll weitere Dekaden so bleiben.“