Versicherer sehen moderates Wachstum unter anhaltendem Druck durch Regulierung

Versicherungsunternehmen weltweit sehen in stärkerer Regulierung und einem anhaltenden Niedrigzinsumfeld die beiden größten Herausforderungen in den nächsten ein bis drei Jahren. Neben den kurzfristigen Herausforderungen beschäftigen sich jedoch nur wenige Versicherer auch mit der Frage, ob ihr Geschäftsmodell auf lange Sicht tragfähig und künftig aufkommenden Risiken noch gewachsen ist.

Digitale Transformation in sieben Schritten

Die Herausforderungen für Unternehmen auf dem Weg zum Digitalen Unternehmen sind groß. Welche Chancen sich aber auch daraus ergeben und wie sie genutzt werden können, lässt sich in sieben Schritten zusammenfassen.

Vertriebsmanagement 2015 - Beratungsqualität als Antwort auf die Fragen und Forderungen der Politik

„Versicherungen werden verkauft, nicht gekauft.“ Diese Branchenweisheit ist und bleibt aktuell. Trotz der anhaltenden Veränderungen des Branchenumfeldes, getrieben durch Megatrends wie z.B. Digitalisierung, bleibt der Vertrieb die entscheidende Ressource beim Absatz von Versicherungsprodukten. Doch momentan steht man einigen Hürden gegenüber. Vor allem der regulatorische Wandel hält den Versicherungsvertrieb in Atem.

Paradigmenwechsel im Schadenmanagement

Das Schadenmanagement ist eine Kernleistung in der Kundenbeziehung, mit der sich ein Versicherer gegenüber dem Wettbewerber abheben kann Rasant wachsende Verarbeitungsgeschwindigkeiten durch In-Memory Computing revolutionieren nicht nur die Rolle des Schadensachbearbeiters, sondern auch die Auswertung von Versicherungsdaten für Planung und Simulation.

„Die Digitalisierung macht auch vor Versicherungsunternehmen nicht halt.“

Innovative IT für den Marktvorsprung nutzen. Ist die Versicherungswirtschaft die nächste Musikindustrie? Nein, glaubt man Frank Plechinger, Vorstand bei der msg systems ag und verantwortlich für die Business-Strategie in der Branche Insurance. Im Interview mit versicherungsbetriebe erklärt Plechinger, das es zwar durchaus disruptive Entwicklungstendenzen in der Assekuranz gibt, doch innovative Player können sich im Markt...

msg baut Kompetenz in Financial Services aus

Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 übernimmt die msg systems ag die Anteile an der BSM GmbH. Der Vertrag wurde Mitte November unterzeichnet. Mit BSM und seinem Produkt BAIS (Banken-Aufsicht-Informations-System) baut msg ihre Financial-Services-Kompetenzen, die innerhalb der Gruppe die msgGillardon AG abdeckt, aus. 

IT in Versicherungen: steigende Anforderungen, steigende Relevanz

Die Versicherungsbranche ist einem stetigen Wandel ausgesetzt. Das sich ändernde Informations- und Kommunikationsverhalten von Kunden und Vermittlern, aber auch sich ändernde regulatorische Rahmenbedingungen und der steigende Wettbewerbsdruck beschäftigen derzeit die Versicherer.

GDV Verhaltenskodex für Vermittler erhält flächendeckende Unterstützung in der Ausschließlichkeit

Die GDV-Initiative zur Einführung eines Verhaltenskodexes für den Versicherungsvertrieb findet unter den gebundenen Vermittlern eine sehr hohe Zustimmung. Eine absolute Mehrheit von 84 Prozent findet die Initiative mind. „gut“, davon sogar 55 Prozent „ausgezeichnet“ oder „sehr gut“.

DKM 2014: Kongressprogramm mit Premieren

Die DKM wartet dieses Jahr mit einigen Premieren auf. Erstmals gibt es auf der Leitmesse Kongresse zu den Themen Altersvorsorge, Maklerrecht, Moderner Innendienst und Private Pflegevorsorge.

Konsistente Informationsversorgung für alle Versicherungsgesellschaften


Die HUK-COBURG stellt die entscheidungsorientierte Informationsversorgung der gesamten Versicherungsgruppe auf eine einheitliche Basis. Die Finanz Informatik Solutions Plus konzipierte und entwickelte dazu in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden eine gruppenweite BI-Strategie und implementierte ein BI Compentency Center (BICC), das die BI-Strategie einführte und heute umsetzt.

Die digitale Zukunft der Versicherer mit Hilfe von SOA-Services

Individuell zugeschnittene Angebote, Vertragsabschluss und Schadensmeldungen per Smartphone-App, Beratung über soziale Netzwerke, Informationen und Service überall und jederzeit – Kunden erwarten heute auch von ihrem Versicherer die Leistungen, die sie von Online-Händlern gewöhnt sind. Versicherungsunternehmen müssen also immer mehr Kanäle bedienen sowie individualisierte Tarife und vernetzte Produkte anbieten, zum Beispiel ein zum...

Vertriebsweg Internet effizient integrieren

Mehr als ein Vergleichsportal. Der digitale Wandel hat den Wettbewerb von Vermittlern verschärft. In der Herausforderung hat die vs GmbH eine Chance gesehen und sich konsequent dem Vertriebsweg Internet verschrieben. Die Redaktion unterhielt sich mit Ralf Becker, Geschäftsführer der vs GmbH, wie sich trotz stetem Wachstums Prozesse sinnvoll abbilden lassen.

DKM 2014: Schwierigem Umfeld trotzen

Das Lebensversicherungsreformgesetz ist auch Thema der DKM 2014. In einem Kongress werden die Auswirkungen der Reform auf Versicherer, Makler und Vertriebsorganisationen untersucht.

Versicherungsbranche schöpft Potential mobiler Webseiten nicht aus

Die Versicherungsbranche ist sichtbar bemüht, mit der wachsenden mobilen Internetnutzung Schritt zu halten. Den technisch und inhaltlich optimierten Angeboten der E-Commerce-Anbieter hinken deutsche Versicherer jedoch hinterher, so das Fazit der Studie von Sevenval Consulting.

Zwei Drittel suchen Standardsoftware für den Versicherungsbetrieb

Die deutsche Assekuranz steht vor einem Umbruch: 67 Prozent der Sach-, Haftpflicht-, Unfall- und Kfz-Versicherer suchen kurz- oder mittelfristig eine neue IT-Plattform für den kompletten Versicherungsbetrieb. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "IT-Plattformen für den Versicherungsbetrieb" des Software- und Beratungshauses PPI AG.