Versicherungs-M&A: Größe der Transaktionen steigt weltweit an

Laut einer Umfrage in der Versicherungswirtschaft von Willis Towers Watson in Zusammenarbeit mit Mergermarket werden in Zeiten erhöhter politischer Unsicherheit weniger Fusionen und Akquisitionen (M&A-Transaktionen) umgesetzt. Im Gegenzug weisen jedoch abgeschlossene Transaktionen einen höheren...

Best Ager im Fokus

Lange Zeit haben Geldinstitute wie Banken und Sparkassen die Generation 50plus, auch als „Best Ager“ bekannt, vernachlässigt. Dieses Bild hat sich mittlerweile gewandelt. Die Generation 50plus rückt zunehmend in den Fokus der Banken.

Fintech-Startups zwischen Aufbruch und Ernüchterung

Der Begriff Finanztechnologie, kurz Fintech, ist in Mode gekommen. Vordergründig betrachtet besagt er eigentlich nichts weiter, als dass der technische Fortschritt längst in der Bankenwelt Einzug gehalten hat. 

Uber muss Sicherheitsprobleme zugeben – teure Vertuschung bleibt wirkungslos

Der Datenverlust bei Uber sorgt zu Recht für Schlagzeilen. Das Abhandenkommen von 57 Millionen Kundendatensätzen alleine ist bereits gravierend, allerdings übertrifft sich Uber mit seinem Verhalten vor und nach dem Vorfall. Die Attacke vor gut einem Jahr hat nicht das Ausmaß der Vorfälle bei Yahoo, jedoch sucht die Fahrlässigkeit von Uber seines gleichen. 

Cyberkriminalität kostet Unternehmen Millionen

Cyberattacken werden für Unternehmen weltweit immer teurer. Im Jahr 2017 lagen die durchschnittlichen Kosten für Angriffe bei 11,7 Millionen US-Dollar pro Unternehmen.  

Deutsche Verbraucher: Kein Auskommen mit dem Einkommen

Banker sind mit ihrer finanziellen Situation zufrieden. Das ergab eine repräsentative Umfrage von Schuldenmanager KRUK und KANTAR TNS im Herbst 201 vor. Zum dritten Mal in Folge fand die jährliche Befragung zum Thema Geld, Kredite und Schulden auch in Deutschland statt.

IT-Managern sind Kundenanforderungen wichtiger als die Funktionsfähigkeit ihrer Systeme

IT-Verantwortliche sind immer stärker dazu angehalten, flexibel auf Kunden-Trends zu reagieren und die entsprechende Infrastruktur für personalisierte Echtzeit-Services bereitzustellen. Bei Änderungen von Kundenerwartungen und -verhalten stets auf dem Laufenden zu bleiben, stellt daher für 40 Prozent der IT-Entscheider die aktuell größte Herausforderung in ihrem Job dar.

Fusionen bei Sparkassen und Genossenschaftsbanken zumeist erfolgreich

Immer mehr Sparkassen und Genossenschaftsbanken sehen in einem Zusammenschluss eine gute Lösung, ihre Wettbewerbsposition zu verbessern. Die erhofften Ziele werden von den meisten Instituten auch zum Großteil erreicht.

Compliance-Anforderung nicht zu erfüllen?

IT-Fachleute zweifeln daran, die gesetzlichen Anforderungen zur Sicherung unstrukturierter Daten wie E-Mails, PDFs und anderer Geschäftsdateien und -dokumente zu erfüllen.

Immer mehr Konsumenten werden Opfer von Telefonbetrügern

Telefonbetrug nimmt zu, und immer mehr Konsumenten fallen ihm zum Opfer. Eine Studie warnt jetzt, dass Kriminelle Informationen aus Social-Media-Profilen nutzen können, um die schwachen Sicherheitsfragen von Banken zu beantworten und sich damit Zugriff auf Konten zu verschaffen. Dies wirft ein Schlaglicht auf die Sicherheitsmängel in Kontaktcentern und zeigt, dass die Sicherheit im lange vernachlässigten Telefonkanal dringend...

PSD2 wird das Kreditgeschäft revolutionieren

Robin Buschmann, Gründer und Geschäftsführer der Frankfurter Banking-Plattform Giromatch kommentiert die PwC-Studie zu PSD2.

E-Mail Kampagne: Deutschland ist Schlusslicht bei Öffnungsrate

Öffnungsrate steigt bei deutschen Verbrauchern auf 30,38 Prozent. Im direkten Branchenvergleich ist der Online-Versandhandel Performance-Sieger.

Banken hoffen auf Licht am Ende des Ertragstunnels

Banken sehen wieder positiver in die Zukunft, so eines der  Ergebnisse der Studie "Bank & Zukunft 2017". 

Verwaltete Vermögen weltweit legen bis 2025 um 70 Prozent zu

Der Umfang der weltweit verwalteten Vermögen wird in den nächsten Jahren signifikant steigen. Betreuen professionelle Geldverwalter zurzeit 84,9 Billionen Dollar, könnten es bis 2025 mehr als 145 Billionen Dollar sein, prognostiziert ein neuer Report der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC – dies wäre ein Plus von mehr als 70 Prozent.

Digitalisierung ist zu selten Chefsache

Die große Mehrheit der deutschen Unternehmen geht die Digitalisierung strategisch an, nur eine Minderheit macht das Thema aber zur Chefsache.