Wie Sie Brand Tracking richtig einsetzen

Brand Tracking gehört für Marketingverantwortliche zur täglichen Routine. Das Messen der Markenbekanntheit zählt zu den elementaren Aufgaben, die jede Marketingabteilung perfekt beherrschen sollte. Doch leider ist das nicht immer der Fall. Viele Marketingverantwortliche haben eine begrenzte Vorstellung von dem, was Markenwahrnehmung bedeutet und was ihr Brand Tracker messen sollte.

Fünf Jahre nach dem NSA-Leak: Was haben wir gelernt?

Vor ziemlich genau fünf Jahren wurde ein damals 30-jähriger externer Mitarbeiter schlagartig weltberühmt, obwohl sein Beruf eigentlich genau das Gegenteil erfordert hatte: Edward Snowden leakte geheime Unterlagen der US-amerikanischen National Security Agency (NSA). Welche Konsequenzen das für die IT-Sicherheit von Banken und Versicherungen hat kommentiert Thomas Ehrlich, Country Manager DACH von Varonis.

Fünf globale Indikatoren für die bargeldlose Zukunft

Neue Technologien verdrängen Münzen und Banknoten überall in der Welt, glaubt Worldline. 2016 war laut Euromonitor International das erste Jahr, in dem die mit Karten ausgegebene Geldmenge höher war als die mit Bargeld. Seither ist viel passiert. Obwohl das Tempo des Übergangs von Land zu Land variiert, gibt es mehrere Anzeichen dafür, dass wir uns schnell auf eine bargeldlose Gesellschaft zubewegen, so der Anbieter für...

Probleme mit PGP und S/MIME sind keine Überraschung

Verschlüsselte E-Mails sind nach Angaben von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" „nicht mehr sicher“ - Forschern ist es gelungen, diesen „Schutz zu umgehen“. Allerdings sollten User und Unternehmen nicht verzweifeln, denn dies bedeutet nicht den Untergang der E-Mail, sondern ist viel mehr ein weiteres Zeichen, dass es beim Thema Datenschutz und IT-Sicherheit, gerade bei E-Mail, einen Paradigmenwechsel braucht. Denn...

Barrierefreiheit und finanzielle Inklusion – Banken sind in der Verantwortung

In Deutschland sind etwa 7,6 Millionen Menschen mit einer schweren Behinderung gemeldet. Zudem waren Ende 2016 etwa 17,5 Millionen Personen 65 Jahre oder älter und der demographische Wandel führt zu einer weiteren Alterung der Gesellschaft. Somit stellt ein immer größer werdender Teil der Bankkunden immer speziellere Anforderungen an die Services und Angebote ihrer Geldhäuser.

Wenn KI zur Waffe wird

Elon Musk hat einmal gesagt, dass wir uns mehr Sorgen um Künstliche Intelligenz machen sollten als um Nordkorea. Und während die neue Bundesregierung in Deutschland sich nun endlich mit der Breitbandentwicklung beschäftigen und die Ziele von 2013 erreichen will, entwickelt Frankreich unter Präsident Emmanuel Macron eine staatliche Strategie für künstliche Intelligenz, die Chancen und Risiken dieser Technologie gleichermaßen...

Den Zugang zu sensiblen Dokumenten schützen

Die Digitalisierung schreitet in deutschen Büros voran. Laut einer Bitkom-Studie haben es sich Unternehmen zum Ziel gesetzt, ihren Papierverbrauch zu reduzieren, indem sie Briefpost durch digitale Kommunikation ersetzen oder Papierakten digitalisieren.

 

 

Bankensterben: Filialmodell der Zukunft muss die Antwort sein

Immer mehr Banken und Filialen schließen – ein Trend, der unaufhaltsam weitergeht. Vincenzo Fiore, CEO bei Auriga, kommentiert, wie Banken und Sparkassen überlebensfähig bleiben und den Kunden weiterhin eine nahtlose Banking-Erfahrung bieten können.

Das erste Mal

Gut möglich, dass die Sparkassen eines nicht zu fernen Tages dankbar sein werden für die Steueraffäre ihres Ex-Präsidenten Georg Fahrenschon.

Kommentar von Bernd Wittkowski, Börsenzeitung, zur ersten Bilanzpressekonferenz des neuen Sparkassenpräsidenten Helmut Schleweis.

Banken und die Cloud: Eine verkannte Chance

Viele große Geldinstitute schrecken noch davor zurück, Teile ihrer digitalen Infrastruktur und Prozessabläufe in die Cloud zu verlagern – dabei brächte es den Banken ein hohes Maß an Flexibilität, Skalierbarkeit und Effizienz. Und: Auch Sicherheitsbedenken können beim richtigen Cloud-Provider mühelos ausgeräumt werden.

Versicherung: Amazon ante portas

Für seinen London-Standort sucht der Online-Versandhändler Amazon Fachpersonal im Bereich IT und Versicherung – und bereitet damit seinen Einstieg in den europäischen Versicherungsmarkt vor. Für klassische Versicherungsmakler entsteht mit diesem Wettbewerber eine enorme Drucksituation auf das bisherige Geschäftsmodell.

König Cash regiert weiterhin in Deutschland – aber gehen Banken damit richtig um?

Deutschland ist das Land des Bargeldes in Westeuropa. Das belegt der PYMNTS Global Cash Index. In keinem anderen westeuropäischen Land ist der Bargeldanteil so hoch wie in der Bundesrepublik: 20,7 Prozent des Bruttoinlandsproduktes im Jahr 2016, das entspricht knapp 650 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Im Vereinigten Königreich sind es 11,3 Prozent und in den Niederlanden 7,1 Prozent.

PSD2: Die neue Zahlungsdienstrichtlinie der EU tritt in Kraft

„Die neuen Richtlinien von PSD2 werden unser Bank- und Zahlungsverkehrswesen, wie wir es bisher kennen, grundlegend verändern und eine neue Ära des ‘offenen Bankwesens’ einleiten, welche Bankkunden eine neue beispiellose Freiheit beim Zugang zu Finanzdienstleistungen eröffnet.", kommentiert Winston Bond, Technical Director EMEA beim Applikationssicherheits-Experten Arxan Technologies.

Open Banking erreicht Tipping Point

Im vergangenen Jahr haben Analysten ein wachsendes Interesse an der Nutzung von APIs verzeichnet, insbesondere von offenen APIs. Unterstützt wird diese Entwicklung durch den Wettbewerb sowie der Payment Service Directive 2 (PSD2) der Europäischen Union.

Zeit der Entscheidung

Globale Großbanken kriseln, Topmanager werfen den Büttel. Disruption beherrscht das Feuilleton. Fins hier, Techs da und das schlaue Phone überall. Die Filiale perdue, der Bankberater Mitglied des Ancien Régimes. Die Zeitwende vor der Tür. Des Schreibers Lust am gefeilten Satz darnieder wie der Leitzins der Bundesbank!

1 2 3 4 5 vor >