Cyberangriff auf 400.000 Kunden der UniCredit

Die italienische Großbank UniCredit wurde Opfer eines Hackerangriffs. Cyberkriminelle erhielten demnach über einen Dienstleister Zugang zu Daten im Zusammenhang mit Krediten. Circa 400.000 Kunden könnten demnach betroffen sein. Möglicherweise wurden persönliche Angaben sowie Kontonummern gestohlen.

[mehr]

In der Digitalisierungsstrategie steht Disruption klar vor Effizienzsteigerung!

Kosten und Effizienz sind nicht mehr die richtigen Parameter, auf die ein Unternehmen fokussieren sollte, wenn es um Digitalisierung und neue Technologien geht. Am Beispiel der Digital Customer Journey kann man diese These gut veranschaulichen.

Blackberry-Revival – ein neuer Fall für Unified Endpoint Management

Müssen IT Administratoren sich nun wieder auf eine neue Plattform einstellen und einen neuen Helpdesk einrichten? Ist das jetzt der Auslöser um Bring your own Device einzuführen, um den Endgerätezoo endgültig von sich zu weisen? Vorteilhafter wäre, über ein laufendes COPE- (Corporate Owned Personally Enabled) Programm abzuwarten, ob wirklich im eigenen Haus Nachfrage nach dem Blackberry KEYone entsteht. Wenn ja, dann kann das Gerät...

Kanäle am Ende?

Digitales Zeitalter, angemessenes Kundenerlebnis. Die letzten Jahre waren geprägt von unterschiedlichen Konzepten für die Organisation von Vertriebskanälen: Multi-Channel, Cross-Channel und schließlich Omni-Channel. Im Grunde ging immer um die Integration von neuen Formen des Vertriebs in die Unternehmensorganisation. 

Kanäle am Ende?

In den letzten Jahren war viel zu lesen und zu hören von unterschiedlichen Konzepten für die Organisation von Vertriebskanälen: Multi-Channel, Cross-Channel und schließlich Omni-Channel. 

 

Harten Brexit erwartet

„Mit der heutigen Absichtserklärung des Vereinigten Königreichs, aus der EU auszutreten, ist der Brexit näher gerückt, nun beginnt die Phase intensiver Verhandlungen“, erklärt Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg. „Ich bedauere diese Entscheidung, nun müssen wir aber nach vorne blicken und das Beste aus der Situation machen.“

Fünf Thesen zu Open Source und Big Data 2017

Doug Cutting hat vor etwas mehr als zehn Jahren Hadoop entwickelt und später Cloudera mitgegründet. Heute ist er Chief Architect bei dem Hadoop-Distributor. Zur Entwicklung von Open Source und Big Data hat er fünf Thesen formuliert.

Die wichtigsten Trends 2017 - E-Commerce, Fintechs and Payments

Dieses Jahr verspricht, erneut ein interessantes und dynamisches Jahr im Payment-Umfeld zu werden. Es gibt selten Jahre, in denen Regulierungen (PSD2, AML5), neue Technologien (Blockchain, Chatbots, neue Zahlarten) und politische Veränderungen (Brexit, Instant Payments) so geballt zusammentreffen. 

Auf der Suche nach Effizienz – IT-Sourcing und Service Delivery Models

Die Bankenindustrie steht vor einem längeren Anpassungsprozess, an dessen Ende ein deutlich schlankerer Bankensektor mit modularen Strukturen, weniger Banken aber einer verbesserten Eigenkapitalrendite und effizienten Organisations- und IT-Strukturen stehen wird. 

 

Hohe Tilgungsrate stellt Baufinanzierungen auf stabiles Fundament

Im Dezember schwanken die Bauzinsen in einem Bereich von knapp 0,2 Prozentpunkten. Damit setzen sie die Bewegung aus den Vormonaten fort, wobei sich die Zinsen weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau befinden: Der günstigste Sollzins für zehnjährige Baudarlehen beträgt im Dezember 0,86 Prozent, der höchste Wert liegt bei 1,02 Prozent. Die Standardrate – ermittelt auf Basis einer exemplarischen Finanzierung von 150.000 Euro mit zwei...

Rechnungshof legt bei EZB-Bankenaufsicht Finger in die Wunde

Der Europäische Rechnungshof warnt vor einer ungenügenden Trennung von geldpolitischen Aufgaben und Aufsichtspflichten bei der Europäischen Zentralbank (EZB). Es dürfe nicht das Risiko außer Acht gelassen werden, dass „in einigen Bereichen Interessenkonflikte bestehen könnten“, so die Rechnungsprüfer.

So kommt die Mobilität in die Bankfiliale

Die Entfernung zur nächsten Filiale war früher in den Augen vieler Kunden eines der wichtigsten Argumente, das für oder gegen eine Bank sprach. Im Management der Banken drehen sich dagegen heute viele Diskussionen um das Schließen von Filialen. In einem Markt, in dem Smartphone oder Tablet immer häufiger das persönliche Gespräch in einer Bank ersetzen, scheint der „Rückzug aus der Fläche“ die passende Reaktion zu sein.

[mehr]

Künstliche Intelligenz, ein Tool für Finanzberater?

Der Wille vieler Unternehmen neue Technologien zu nutzen, erleichtert nicht immer den Arbeitsalltag der Mitarbeiter. Automatisierte Lösungen, können aber aufkommende Probleme lösen. Künstliche Intelligenz beginnt eine immer wichtigere Rolle im Finanzsektor, vor allem bei antizipierten Kundenbedürfnissen, zu spielen. Aber die Befürchtung besteht, dass der Gebrauch solcher Technologien zu bedeutend wird und die Robo-Advisor die...

Finanzsektor im Visier von Cyberkriminellen

Das Finanzwesen steht auf der Liste der liebsten Angriffsziele ganz oben. Als Reaktion auf Hacks und Datenleaks, wird kontinuierlich am Ausbau von Sicherheitssystemen gearbeitet. Mit dem steigenden Kundenanspruch nach rund-um-die-Uhr Services hat sich die Situation weiter verschärft. Egal ob Kreditkarte, e-Banking Apps oder Mobile Payment – je höher die Verfügbarkeit von Finanzdienstleistungen im digitalen Netz ist, desto stärker...

Fünf Grundsätze ganzheitlichen Datenmanagements

Die Cloud, ‚anywhere Computing‘, ein rasantes Wachstum bei den Applikationen sowie steigender Sicherheits- und Compliance-Bedarf erfordern einen ganzheitlichen Ansatz. Weil Daten heute im Zentrum stehen, müssen Unternehmen diese mehr denn je aktiv einsetzen können – egal wo diese sich befinden.

1 2 3 4 5 vor >