Fintech-Startups zwischen Aufbruch und Ernüchterung

Der Begriff Finanztechnologie, kurz Fintech, ist in Mode gekommen. Vordergründig betrachtet besagt er eigentlich nichts weiter, als dass der technische Fortschritt längst in der Bankenwelt Einzug gehalten hat. 

Uber muss Sicherheitsprobleme zugeben – teure Vertuschung bleibt wirkungslos

Der Datenverlust bei Uber sorgt zu Recht für Schlagzeilen. Das Abhandenkommen von 57 Millionen Kundendatensätzen alleine ist bereits gravierend, allerdings übertrifft sich Uber mit seinem Verhalten vor und nach dem Vorfall. Die Attacke vor gut einem Jahr hat nicht das Ausmaß der Vorfälle bei Yahoo, jedoch sucht die Fahrlässigkeit von Uber seines gleichen. 

PSD2 wird das Kreditgeschäft revolutionieren

Robin Buschmann, Gründer und Geschäftsführer der Frankfurter Banking-Plattform Giromatch  kommentiert die PwC-Studie zu PSD2.

Cybersicherheit braucht europäische Marktführer

Cybersicherheit ist unbestreitbar ein strategischer Markt, der exponentiell wächst. Durch die zunehmende Digitalisierung in allen wirtschaftlichen und politischen Bereichen nehmen digitale Technologien in unserem Alltag einen wichtigen Stellenwert ein. Im Zuge dieser Entwicklung steigt auch die Zahl der Cyberattacken auf Informationssysteme. Aus diesem Grund sollte der Schutz dieser Systeme oberste Priorität haben.

Den Kunden für sich gewinnen – aber wie?

Eine Sorge geht um bei Deutschlands Bankern: wie trete ich mit meinem ­Kunden am besten, am wirkungsmächtigsten in Kontakt? Dabei ist Augenmaß verlangt. Nur mit Lockangeboten Kunden zu ködern mag bei Markteintretern – gespickt mit Investorengeldern – funktionieren.

Fake-News fordern Social Media Manager

Soziale Netzwerke bergen auch für die Finanzbranche das Risiko verstärkt auftretender Falschmeldungen in sich. Dem Trend gilt es jenseits von einem kurzlebigen Aktionismus mit einer klar definierten Strategie zu begegnen.

Welche Hürde Bitcoin jetzt überwinden muss

„Bitcoin steht dieser Tage vor ernsthaften Scaling-Problemen: Wenn es mit den größten Zahlungsabwicklern der Welt konkurrieren möchte, muss das Netzwerk wesentlich mehr Transaktionen pro Sekunde abwickeln können.", kommentiert  Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei der Social-Trading-Plattform eToro.

Sparkassen-Wallet: Durchbruch für Mobile Payment

Ralf Ohlhausen, Business Development Director der PPRO Group, sieht Mobile Payment im Aufwind, jetzt auch bei den traditionell Bargeld-freundlichen Deutschen. 

Kontaktloses Bezahlen: Deutschland verliert Berührungsängste

Wenn jetzt aber jedes größere Handelsunternehmen seine eigene Bezahl-App auf den Markt bringt, wird das die Akzeptanz eher verringern und im Chaos enden.

So kommt das iPhone X im Netz an

Am meisten werden Face-ID und Preis besprochen, die Kommunikation fällt überwiegend negativ aus.

Unternehmen profitieren von gesunden, motivierten Mitarbeitern

Ganzheitliche Strategien für den Zugewinn und langfristigen Erhalt qualifizierter Mitarbeiter werden künftig zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Rund 64 Milliarden Euro im Jahr kosten alleine krankheitsbedingte Produktionsausfälle die deutsche Wirtschaft pro Jahr.

 

IT-Sicherheit: Schritt für Schritt

Datenklau und Cyber-Sabotage drohen allen Unternehmen, die sich auf digitale Systeme verlassen – egal ob Händler, Versicherer oder Banken. Eine zuverlässige IT-Sicherheit ist daher Pflicht. Wo Unternehmen heute schon ansetzen können, um ihre Sicherheit zu verbessern, zeigt Stefan Volmari von Citrix.

Kein Kampf um die Weltherrschaft

In einer Umfrage, die Pegasystems unter 6.000 Konsumenten durchgeführt hat, äußerten über 70 Prozent der Befragten Ängste hinsichtlich der Auswirkungen von KI; fast ein Viertel machte sich sogar Sorgen, dass KI dazu führen könnte, dass Roboter die Weltherrschaft übernehmen.

Phishing und kein Ende

Die Gefahrenlage rund um Cyber-Attacken nimmt langsam beängstigende Ausmaße an. Nahezu jede Woche sind neue Angriffe zu beklagen. Doch wie wird gegengesteuert? Reaktiv und fast hilflos mit herkömmlichen Sicherheitsverfahren, deren Unzulänglichkeit inzwischen mehr als deutlich zutage getreten ist.

Cyberangriff auf 400.000 Kunden der UniCredit

Die italienische Großbank UniCredit wurde Opfer eines Hackerangriffs. Cyberkriminelle erhielten demnach über einen Dienstleister Zugang zu Daten im Zusammenhang mit Krediten. Circa 400.000 Kunden könnten demnach betroffen sein. Möglicherweise wurden persönliche Angaben sowie Kontonummern gestohlen.

[mehr]

1 2 3 4 5 vor >