Geldinstitute > gi-news

19.08.2014 von hs

Ratiodata stattet Außendienst der Bausparkasse Schwäbisch Hall mit IT-Ausrüstung aus

Die Ratiodata IT-Lösungen & Services GmbH, ein Unternehmen der GAD-Gruppe, hat von der Bausparkasse Schwäbisch Hall zum dritten Mal in Folge den Auftrag zur Ausstattung des Außendienstes mit Hardware und entsprechenden Services erhalten.

Hauptverwaltung der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG (Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall)

Die GAD-Unternehmensgruppe sieht somit "ihre Kompetenz als IT-Full-Service-Provider, der zusätzlich zum Bankenverfahren bank21 auch auf Hardware-Ausstattung, Massen-Rollouts, technische Services und weitere für den Arbeitsplatz relevante Dienstleistungen für die Unternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe" bestätigt.
 
 
Der neue Auftrag erstreckt sich über Hardware-Beschaffung von Systemen, Rollout und umfangreichen Service für die Außendienst-Mitarbeiter/innen der Bausparkasse Schwäbisch Hall. An diese liefert Ratiodata seit Mai 2014 neue, vorinstallierte und personalisierte Notebooks inklusive SmartPhones und Zubehör aus. Verbunden mit dem Auftrag, der sich über eine Laufzeit von drei Jahren erstreckt, ist die technische Wartung der Geräte.


 
Die Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen reicht bis in das Jahr 2008 zurück, als Ratiodata erstmalig den Auftrag erhielt, die Außendienst-Mitarbeiter/innen der Bausparkasse Schwäbisch Hall mit komplett neuer Hardware auszustatten. Der IT-Dienstleister überzeugte dabei durch seine Kompetenz und konnte so den Grundstein legen für weitere Projekte dieser Art und Größenordnung bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall - wie jetzt die abermalige Auftragsvergabe für den Außendienst.