Geldinstitute > Strategie

16.09.2014 von Dr. Thomas Redelberger, Senior Manager Securities Initiatives bei SWIFT

Institutionelle Kunden schneller elektronisch anbinden

Hohe Anforderungen beim Neuanschluss. Finanzinstitute unterstützen eine Vielzahl von elektronischen Anbindungen. Im Hinblick auf die Breite der abgebildeten Geschäftsprozesse sowie Umfang und Qualität der auszutauschenden Geschäftsdaten haben institutionelle Kunden bei einer Neuanbindung hohe Anforderungen an die Funktionalität.

Das „Onboarding“ neuer Kunden ist ein komplexer Prozess. Vor allem institutionelle Kunden – wie Firmenkunden und Kapitalanlagegesellschaften – stellen hohe An­forderungen an die fachliche Funktionalität, sowohl was die Breite der abzubildenden ­Geschäftsprozesse als auch den Umfang und die Qualität der Geschäftsdaten betrifft, die Kunde und Finanzinstitut austauschen. Dies hat Auswirkungen auf den Aufwand, den ­sowohl der Kunde als auch das Finanzinstitut treiben müssen, um eine neue Anbindung zu testen. Diese Tests sind daher ein besonders anspruchsvoller Teil des Onboarding-Prozesses.

 

Erleichtertes „Onboarding“ für Institute und Kunden

 

 

Ein gängiges Mittel, um Kosten zu reduzieren, ist die Standardisierung komplexer Prozesse und Datenströme. Wie aber kann man Dinge standardisieren, die von Finanzinstitut zu Finanz­institut, von Dienstleister zu Dienstleister unterschiedlich sind? Das kann man gewiss nicht – aber man kann die Werkzeuge standardisieren, die Finanzinstitut und Kunde anwenden, wenn sie eine neue Anbindung konzipieren und testen. Dafür wurde das „MyStandards Readiness Portal“ als eine zentrale Applikation entwickelt, die auch von SWIFT betrieben wird. Jedes Finanzinstitut kann mit Hilfe dieser Applikation seine speziellen Prozess- und Datenspezifikationen elektronisch erfassen und pflegen. Mit einem eingebauten Rechteverwaltungs-System kann das Institut kontrollieren, wer Zugriff auf diese Spezifikationen hat. Nach der Freischaltung durch das Finanzinstitut kann der Kunde die Spezifikationen einsehen und elektronisch verarbeiten. Die webbasierte Applikation erlaubt dem Kunden, Tests durchzuführen und seinen eigenen Fortschritt zu dokumentieren. Das Finanzinstitut wiederum kann einsehen, welche Geschäftsvorfälle der Kunde schon ­getestet hat, wie weit er damit schon gekommen ist und wo es Probleme gab. Das ­MyStandards Readiness Portal fungiert somit als eine Applikation speziell zur Erleichterung des Onboarding-Prozesses zwischen Finanz­instituten und ihren Kunden.


<< Erste < zurück 1 2 3 vor > Letzte >>