Versicherungsbetriebe > Strategie

15.03.2019 von hs

„Viele lassen eine ganzheitliche Sicht vermissen“

Noch fehlt einigen Versicherern bei Digitalisierung der Blick fürs große Ganze, analysiert Thomas Schneider, Geschäftsführer inovoo GmbH, doch er sieht ein Umdenken ist im Gange.

Thomas Schneider, Geschäftsführer inovoo GmbH, stimmt zu: der Kampf um neue Talente ist wichtig

"Wir sehen im Markt eine große Herausforderung: Viele Unternehmen wollen im Zuge der Digitalisierung zu große Schritte auf einmal machen und lassen dabei leicht eine ganzheitliche Sicht und Vorgehensweise missen. Hype-Themen wie RPA und KI führen oftmals dazu, dass eben nur Teilbereiche für diese speziellen Technologien betrachtet werden. Unsere Lösungen basieren auf einer serviceorientierten Architektur.

Und sie agieren zukunftsorientierter, da sie sowohl etablierte Kommunikationskanäle der „alten Welt“ wie Papier, Fax, E-Mai als auch neue, digitale Channels wie Mobile, Chats, Chatbots und andere unstrukturierte Daten anbinden und Anwender so vielfältigen Nutzen in kurzer Zeit daraus ziehen können. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Kunden den Wandel vom Erprobten hin zum Neuen/Unbekannten in umsetzbaren Schritten und unter Nutzung der vorhandenen IT-Landschaft schaffen. Wir unterstützen hier mit unserer langjährigen Expertise und unserem tiefen Verständnis rund um Dokument- und Datenverarbeitung, um so Prozesse mit einer offenen, ganzheitlichen Lösung unter Nutzung von KI und RPA zu automatisieren."