Versicherungsbetriebe > Strategie

06.12.2018 von bf

Versicherungsschutz in der Hosentasche

Schlüssel, Portemonnaie, Smartphone: Der Check, ob alles Wichtige dabei ist, umfasst nun auch den Versicherungsschutz der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG. Denn mit dem BD24 Pass für Apple- und Android-Geräte haben Kunden stets den vollen Überblick über ihre Policen und erhalten die Möglichkeit, über die App einen Schaden zu melden.

Mit dem digitalen BD24 Pass tragen Kunden ihren Vertrag jederzeit bei sich (Bildquelle: Berlin Direkt Versicherung)

Die Zeiten, in denen die Versicherungspolice laminiert im Aktenordner aufbewahrt wurde, sind vorbei. Mit dem digitalen BD24 Pass tragen Kunden ihren Vertrag jederzeit bei sich. Per Smartphone oder Tablet sind so alle wichtigen Informationen direkt zur Hand: die Police selbst, die Allgemeinen Versicherungsbedingungen, das Produktinformationsblatt und ein transparenter Kosten-Überblick. Auch Details wie Vertragsinformationen über die versicherten Personen und den Versicherungszeitraum lassen sich so mobil abrufen.
 
Hinzu kommt ein gestiegener Komfort für den Ernstfall. Durch die Verknüpfung von App und Telefonnummern für den Kundenservice und Notfälle sowie die Service-E-Mailadresse ist Hilfe schneller erreichbar denn je. Besonders praktisch: die Online-Schadenmeldung. Durch die Integration in den BD24 Pass liegen bei der Antragsstellung bereits alle relevanten Kundeninformationen vor, was die Chance auf Bearbeitungsfehler minimiert und den Prozess deutlich beschleunigt. Darüber hinaus können über den BD24 Pass Vertragsanpassungen wie eine Adressänderung nun selbst vorgenommen werden.
 
„Der BD24 Pass ist die logische Weiterentwicklung unserer digitalen Zugangskanäle“, sagt Dr. Mirko Kühne, Vorstand der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG. „Damit knüpfen wir nahtlos an unsere digitalen Vorstöße an, wie den von künstlicher Intelligenz gestützten Chatbot und den Online-Vertragsservice.“ Ein weiterer Ausbau der Prozesse ist in Arbeit.