Geldinstitute > Strategie

04.12.2018 von red

van den Berg AG bindet Kunden erfolgreich an TIPS an

Am 30. November sind insgesamt 8 Banken über TIPS (Target Instant Payment Settlement) live gegangen und nehmen damit am Instant Payments Verfahren teil. Zum aktuellen Zeitpunkt haben sich zwei deutsche Institute angeschlossen, die Berlin Hyp AG und die TeamBank AG, die beide Kunden von van den Berg sind.

„Trotz der kurzen aber intensiven Testphase haben wir durch die professionelle Unterstützung der van den Berg AG gemeinsam unser Projektziel der aktiven TIPS-Teilnahme zum 30.11.2018 erreicht“, freut sich Oliver Kühn, Leiter Shared Services & Zahlungsverkehr der TeamBank AG.

 

Um 12:37 Uhr war es endlich so weit: der erste Euro ist von der TeamBank AG an die Berlin Hyp AG geflossen. Beide Institute sind nun technisch erreichbar und können Instant Payments empfangen.

 

Dr. Helmut Boll, zuständiger Projektleiter für das Instant Payments Projekt bei van den Berg: „Wir feiern heute nicht nur den Geburtstag des vdb-Instant Payments Gateway, sondern auch eine starke Team-Leistung. Wir sind sehr stolz auf unsere Mannschaft, die das Projekt mit viel Energie zum Erfolg geführt hat. Auf diesem Fundament können wir nun erfolgreich die anstehenden Projekte mit unseren neuen Instant Payments Kunden umsetzen.“